Seite 36 von 43 ErsteErste ... 263435363738 ... LetzteLetzte
Ergebnis 351 bis 360 von 428

Thais: ein verschlossenes und undurchsichtiges Volk ?

Erstellt von socky7, 27.04.2011, 09:08 Uhr · 427 Antworten · 38.777 Aufrufe

  1. #351
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.485
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    naja, kommt darauf an, welches Design - so winzig ist das eigentlich nicht mehr. Kostet ja jetzt schon 20.000 Baht.
    das 1 B Gold für schweizer Millionäre Peanuts sind ,sollte aber schon klar sein

  2.  
    Anzeige
  3. #352
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.594
    Die Majoritaet der Thailaender hat ein sehr ausgepraegtes Gerechtigkeitsgefuehl.
    Das hab ich eigentlich nicht so empfunden.

    Im Gegenteil - ich glaube eher, dass denen alles am Arsch vorbei geht, solange es sie nicht betrifft.

    Mir fallen da spontan die kambodschanischen Gangster ein, die Nachts mit ihren gemieteten Säuglingen durch die Tourispots ziehen.
    Obwohl sogar mittlerweile sporadisch von der Polizei Massnahmen gegen diese Schweinebacken ergriffen werden, habe ich nicht ein(n) Thai erlebt, die mal gegen die aufmuckt, sich empört oder versucht dieses Treiben zu unterbinden.

    Achselzucken heisst die Devise.

    Letztes Jahr sass ich in einem Bahtbus, in einem Megastau - als wir an einer riesigen Blutlache vorbeischlichen, die von einem völlig zermatschten Mopedfahrer stammte, der gut verteilt auf der Strasse lag.
    Einzige menschliche Reaktion einer jüngeren Thaifrau , die ein Spontanbrecherchen auf meine Schuhe machte.

    Ein anderer Thai rief einem Polizisten zu: "Thai oder Farang?"

    Ich muss ganz ehrlich sagen, ich hab die Frage nicht verstanden. Es würde mich mal interessieren wie die Reaktionen der Leute bei einem ähnlichen Unfall in D wären wenn einer fragt:

    "Ein Deutscher oder ein Türke.....?"

  4. #353
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.886
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    das 1 B Gold für schweizer Millionäre Peanuts sind ,sollte aber schon klar sein
    so etwa wollte ich das dem @BuckEo bedeuten (war aber nicht auf Verständnis gestoßen)

  5. #354
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Claude Beitrag anzeigen
    @Traimaco,
    dein Verständnis für Selbstjustiz in Schwellenländern ist absurd für jemanden, der in einer anderen Kultur grossgeworden ist. Kommt mir vor wie:
    "Nun bin ich hier, nun finde ich es gut, sonst drehe ich ja durch."
    Mein moralischer Kompass bleibt mir trotz der hiesigen Unrechts-Kultur unangetastet, ich muss nicht mit aller Macht ein Freund aller Thais werden.
    Das verstehe ich, obwohl ich auch in einer anderen Kultur aufgewachsen bin. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich in einem Schwellenland, Brasilien, geboren wurde, obwohl meine Eltern beide deutsche Staatsbuerger sind. Irgend etwas im Trinkwasser in jungen Jahren oder so.

    Ich bin aber letztendlich erst im Laufe der Jahre zu dem geworden was ich bin. Owohl da natuerlich schon immer Naehrboden war, was ja letztendlich zu meiner AUSWANDERUNG fuehrte. Ja, ich bin ausgewandert und nicht nur auf Langzeiturlaub in Thailand. Anfangs hatte ich hier im rauhen Land doch schon mal den einen oder anderen Koettel in der Hose, aber nun ja, das Umfeld praegt. Ganz natuerlich. Nein, ich bin nicht der Freund aller Thais und will es auch nicht sein. Es gibt auch echtes thailaendisches Geschmeiss hier im Lande, aber mit dem gehe ich natuerlich dann auch entsprechend um. Auf thailaendisch natuerlich, wie es eben Landessitte ist. Schau z. B. den Expartner meiner Frau, der ja geschworen hat sie platt zu machen. Weiss nicht, ob er sich geandert hat. Fall's ja, okay Schwamm drueber. Fall's nicht und er meint meine Familie bedrohen zu muessen, nun, dann drehe ich ihm das Licht ab. Ist eine voellig emotionslose Angelegenheit. Der Bursche ist mir voellig egal, was zu einer inneren Ausgeglichenheit fuehrt. Er hat sein Schicksal in der Hand, nicht ich. Schau, das ist Schwellenlandphilosophie.

    Westliche Parameter in Asien anlegen zu wollen oder auch z. B. in Lateinamerika kann frueher oder spaeter nur zum Durchdrehen fuehren. Siehe das Heer der gefrusteten Expaten. In vielen Faellen ist aus einstiger Liebe Hass geworden, waehrend bei mir die Liebe eher staendig waechst ohne mich irgendwie verrenken zu muessen. Bin hier im rauhen Land Thailand zu Hause, viel mehr als ich es je in Deutschland war. Verdammtes brasilianisches Trinkwasser.

  6. #355
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    ... platt zu machen.
    ..., dann drehe ich ihm das Licht ab.
    das hat IMO nix mit Schwellenlandkultur zutun,
    sondern mit Sozialisation,
    wer in Berlin Neu Kölln aufwächst, und sich in seiner Jugend dauernd den Abziehversuchen türkischer Jugend-Gangs erwehren muss,
    wird mit Gewaltmustern in seiner Jugend prägend sozialisiert.

    Während die Hemmschwelle zur Gewalt bei Dir bei der Bedrohung Deiner Familie liegt,
    besteht sie bei vielen Thais bereits mit dem Angriff auf das eigene Gesicht, also dem Angriff auf die eigne Ehre,
    wie es die meisten Türken in Deutschland auch verstehen, die auf einen Blick in ihre Augen bereits aktiviert werden, weil sie meinen, angemacht zu werden.

    Für mich persönlich nicht umbedingt erstrebenswert, auf Getthokultur eingestellt zu werden,
    hänge dann lieber noch ein paar Arbeitsjahre in Deutschland ran,
    um dann in Thailand mich in etwas mehr bürgerliche Umgebungssozialisation schützen zu können,
    denn das bin ich der Ehre meiner Eltern schuldig, deren Werte, die ich teile, auch zu leben,
    was in einem gewaltätigen Umfeld, wo die vergrabende Knarre im Garten notwendig ist,
    nur bedingt funktioniert.

    Der finanzielle Abschirmungsrahmen ist allerdings nur eine Ebene,
    in Thailand gilt,
    Du bist nur so stark, wie die Gruppe, die hinter Dir steht.
    es geht also um sinnvolle Allianzen, die wie Pflanzen gepflegt,
    und nicht nur durch Anfütterung gezogen werden können.

    am Ende stehen Kontakte, wo jemand Dir dann sagt,
    Du machst jetzt gar nichts, ich kümmer mich darum, je weniger Du fragst, desto besser.
    Du hast dann Deine Leute, und damit die Chance, Deinen Kindern ein Aufwachsen in einer vermeidlich heilen Welt zu ermöglichen,
    bevor sie reif genug sind, die Realität, die sie umgibt, zu verstehen.

  7. #356
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen

    Westliche Parameter in Asien anlegen zu wollen oder auch z. B. in Lateinamerika kann frueher oder spaeter nur zum Durchdrehen fuehren. Siehe das Heer der gefrusteten Expaten. In vielen Faellen ist aus einstiger Liebe Hass geworden, waehrend bei mir die Liebe eher staendig waechst ohne mich irgendwie verrenken zu muessen. Bin hier im rauhen Land Thailand zu Hause, viel mehr als ich es je in Deutschland war. Verdammtes brasilianisches Trinkwasser.
    absolut richtig.

    Bei Expats wie du, merkt man sofort - das diese bereits lange Zeit mitten unter Thais leben und nicht in Mubans eingeschlossen mit 2 Mauern und jeden 2. Tag Grillfeste mit deutscher Bratwurst in Expatsclubs feiern.
    Solche Expats verstehen die Thais auch mit ihren gesamten Fehlern bzw. haben tw. diese schon übernommen.

  8. #357
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.547
    Zitat von Tramaico
    Siehe das Heer der gefrusteten Expaten
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    absolut richtig.

    Bei Expats wie du, merkt man sofort - das diese bereits lange Zeit mitten unter Thais leben und nicht in Mubans eingeschlossen mit 2 Mauern und jeden 2. Tag Grillfeste mit deutscher Bratwurst in Expatsclubs feiern.
    Solche Expats verstehen die Thais auch mit ihren gesamten Fehlern bzw. haben tw. diese schon übernommen.
    Es ist immer wieder lustig zu lesen, dass bei dir nur die Farben Schwarz und Weiss existieren.
    Nicht unter Thais leben bedeutet gefrustet im Moo Baan zu leben.

  9. #358
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen

    Es ist immer wieder lustig zu lesen, dass bei dir nur die Farben Schwarz und Weiss existieren.
    Nicht unter Thais leben bedeutet gefrustet im Moo Baan zu leben.
    nein, nur Muban ist für mich das krasseste. Wir haben aber auch einen Farang in der Nähe hier, der nicht im Muban lebt, hat nur eine Mauer um sein Grundstück, nur da dürfen halt Thais nicht rein, ausser Familie.
    Wenn er Samstags am Dorfmarkt einkauft, seine Frau die Nase hoch - er vermeidet Kontakt zur einheimischen Bevölkerung - dann darf man sich halt nicht wundern, das so einem auch in einem Notfall nicht geholfen wird. Da sind die Dorf-Thais stur wie Maulesel - der kann zusammengeschlagen werden, da greift niemand ein, garantiert - oder auch bei einer Autopanne würden die Thais vorbei fahren, ohne sich umzudrehen.

    Das meinte ich damit. Ich bin mit der Bevölkerung hier im gesamten Amphoe-Bereich verzahnt, muss mittlerweile viele Einladungen zu Parties ausschlagen, weil ich einfach nicht auf Dauer soviel trinken kann, ohne Alkoholiker zu werden
    Trotzdem freut mich jede Einladung und auch wenn ich eine Party gebe, kann ich damit rechnen, dass das gesamte Dorf kommt.

    Hauseinweihungsparty vor ca 5 Jahren - da kam in der Tat das gesamte Dorf, von Kind bis 80j. - in einem Muban nicht so leicht realisierbar.

  10. #359
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.369
    Wenn man die Beiträge einiger Verfasser hier liest, könnte man durchaus denken, dass es in Thailand grundsätzlich zugeht wie in Sodom & Gomora. Dass jedes Mädchen in ihrer Familie vergewaltigt wird, dass es normal ist, wenn Chefs 5ex von den angestellten Mädchen verlangen usw.

    Macht es Euch Spass Eure Phantasien hier aus zu leben ?

    Wie in jedem anderen Land auch, gibt es in Thailand schwarze Schafe. Doch das als "normal" zu bezeichnen ist ein schlechter Witz.

    Eine Meldung aus der Tagesschau von gestern Abend (09.06.2011): in einer Stadt in Deutschland wurde ein 20 jähriges Mädchen von einem Ehepaar und dessen Sohn über 1 Jahr gefangen gehalten und 5exuell missbraucht. Gestern gelang ihr die Flucht.

    Sind nun alle deutschen Verbrecher ? Oder ist es Tradition sich eine Frau als 5exsklavin zu halten ?

    Ihr solltet bei Euren Beiträgen etwas mehr darauf achten, dass Eure genannten Beispiele Einzelfälle und nicht die Regel sind.

  11. #360
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    ...dass Eure genannten Beispiele Einzelfälle und nicht die Regel sind.
    Mir ging es bei meinem Beitrag um den Umgang mit dem Thema in der Gesellschaft.
    Und das scheint mir (ob der eher Nicht-Beachtung) kritikwürdig.

Seite 36 von 43 ErsteErste ... 263435363738 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thais, ein Volk für sich ? Thai Pub Stuttgart...
    Von Samuifreund im Forum Treffpunkt
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 21.08.14, 11:08
  2. Sonderbares Volk
    Von mylaw im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.08.12, 03:02
  3. Thaksin verrät das Volk
    Von x-pat im Forum Thailand News
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 17.04.09, 03:30
  4. Rede vom König zum Volk im Internet ?
    Von ohlahoppla1 im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.09.06, 21:46
  5. Königin ermahnt ihr Volk
    Von Chainat-Bruno im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 20.08.01, 19:02