Seite 27 von 43 ErsteErste ... 17252627282937 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 428

Thais: ein verschlossenes und undurchsichtiges Volk ?

Erstellt von socky7, 27.04.2011, 09:08 Uhr · 427 Antworten · 38.736 Aufrufe

  1. #261
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Freundschaft und Geschaefte ist nicht immer foerderlich,
    darum klare Vertraege oder schriftliche Dokumentationen vorbereiten,
    z.B. Geld leihen nur gegen notarielles Schuldanerkenntnis.

    sowas geht allerdings nur im Euroraum, wegen klarer Rechtsordnung.

    Eine neue Thaifraubeziehung ist nicht immer foerderlich, wenn sich die Realitaetswahrnehmung der beteiligten Personen veraendert,
    dann ist man dankbar, dass alles in schriftlicher Form gemacht wurde, auch unter Personen, die sich anfaenglich auf Freundschaft berufen.

    Zum Leben in Thailand, Lärmkulisse ist kein Indikator, ob man in einem Thai Gettho lebt, da soch jedermann in einem noch so teuren Village einen Nachbar einhandeln kann, der ihn mit seiner Geraeuschkulisse terrorisiert.
    Herstellung der Geraeuschhoheit geht nur auf 2 Wege,

    relativ,
    durch Schaffung einer eigenen, steuerbaren Geraeuschkulisse, bz. eigener Abstumpfung auf ein BUA Level,
    oder

    absolut,
    durch das leben auf einer sehr grossen Grundstuecksscholle.
    Wer in Thailand lebt, weiss, dass eine Nachbarschaftssituation nie statisch ist, sondern sich permanent veraendert,
    zur Zeit verbrennt jemand seit Tagen Altreifen,
    morgen wird er sein Heim zu einer Karaokebar umwandeln,
    und uebermorgen steht das Haus auf Jahre leer;
    die einzelnen Stufen koennen zeitlich variieren.

    So ist das auch mit dem eigenen Thaigefuehl,
    heute stell ich mich im Supermarkt hinter einer Farangschlange an, da kommt eine Kassiererin gezielt auf mich zu, zieht mich raus und macht extra fuer mich eine eigene Kasse auf;
    morgen wendet sich das Blatt wieder,

    und die Luft, die man atmet, wird dauernd neu gemischt.
    und durch den eigenen Baumbestand gut gefiltert.

  2.  
    Anzeige
  3. #262
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Ah, eine sehr pragmatische Loesung. Auch fuer die Polizei. Spart sich den Papierkram.
    Zumindest kann eine körperliche Züchtigung eine bessere erzieherische Massnahme sein, als z.B. hier in D mehrfach Bewährungsstrafen...

    Das deutsche Justizsystem ist lächerlich. Hier hat man mit den Tätern oft mehr Mitleid, als mit den Opfern. Statt sie in einem Gefängnis wie in Thailand ein zu sperren sitzen sie in der U-Haft in einem Luxuszimmer mit TV und können sich den Pizza-Service kommen lassen. Beim anschliessenden Prozess gibt es dann Bewährung, weil die Grossmutter ihm mal eine gescheuert hat und er davon psychische Schäden davongetragen hat.

    Da kann eine Tracht Prügel vom Opfer eine bessere Bestrafung darstellen, vor allem, wenn das in der Öffentlichkeit geschieht. Der Stolz mancher Thais könnte dazu führen, dass er so einer Demütigung künftig aus dem Weg geht.

  4. #263
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Freundschaft und Geschaefte ist nicht immer foerderlich,
    darum klare Vertraege oder schriftliche Dokumentationen vorbereiten,
    z.B. Geld leihen nur gegen notarielles Schuldanerkenntnis.
    Klare Verträge nützen nur etwas, solange etwas zu holen ist. Auch hier versagt das deutsche Rechtssystem. Statt jedem Bankrotteur gesetzlich zu verbieten, auf Lebenszeit in führender Position am Wirtschaftsleben teil zu nehmen, kann er heute Insolvenz anmelden und morgen eine neue Firma eröffnen. Die Gläubiger schauen dann mit dem Ofenrohr ins Gebirge und der Bankrotteur lacht sich eins.

    Mittlerweile gibt es hier einen neuen, illegalen Geschäftszweig. Dabei wird die bankrotte Firma für 1 € verkauft. Inclusiv aller verpfändeten Maschinen, Fuhrpark etc.. Nach einer Schamfrist von 3 Monaten werden vom Käufer bei Nacht & Nebel alle beweglichen Güter ins Ausland geschafft oder an Ort und Stelle verkauft und Konkurs angemeldet.

    Der Verkäufer hat damit nichts zu tun und ist fein raus. Vom Käufer fehlt jede Spur.

  5. #264
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Zumindest kann eine körperliche Züchtigung eine bessere erzieherische Massnahme sein, als z.B. hier in D mehrfach Bewährungsstrafen... Das deutsche Justizsystem ist lächerlich. ... Da kann eine Tracht Prügel vom Opfer eine bessere Bestrafung darstellen, vor allem, wenn das in der Öffentlichkeit geschieht...
    Wenn das deine ganze Weisheit ist, Sokrates, dann klingt dies ganz so als wenn du für die Scharia bist:

    Handabhacken wirkt seeeehr erzieherisch auf jugendliche Ladendiebe. Oder öffentliches Auspeitschen bei Untreue (der Frau) hat noch niemanden geschadet.

  6. #265
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Mittlerweile gibt es hier einen neuen, illegalen Geschäftszweig.
    Neu?

    Du scheintst Dich ein bischen zu sehr von der Welt abzuschotten. Die Nummer ist so oder aehnlich schon mindesten 40 Jahre alt.

  7. #266
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.808
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Klare Verträge .
    stell Dir vor, bei Dir steht ein alter Schulfreund vor der Tuer und bittet Dich um einen Kredit,
    klar kennst Du saemtliche Risiken, aber for the old times, weisst Du, dass Du ihm was geben wirst.

    Damit spaeter zwischen Euch kein dummes Gerede aufkommt, irgendjemand von Euch, haette den anderen uebervorteilt,
    machst Du einen Vertrag, und gut ist.

    Dass bei ihm spaeter nix zu holen sein wird, - egal, nur wenn ein anderer Schulfreund Dich ein Jahr spaeter anspricht,
    - von Dir hoert man ja schlimme Sachen, was hast Du mit dem XYZ gemacht ? -
    kannst Du locker reagieren, weil Du dummen Gerede jederzeit mit Vertragskopien den Mund stopfen kannst.

  8. #267
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    stell Dir vor, bei Dir steht ein alter Schulfreund vor der Tuer und bittet Dich um einen Kredit,
    klar kennst Du saemtliche Risiken, aber for the old times, weisst Du, dass Du ihm was geben wirst.
    Sicherheiten? "For the old times" ist eine schlechte Sicherheit. Da oft geliehenes Geld geschenktes Geld ist, sollte man sich an erster Stelle fragen, ob man sich den Verlust leisten kann und "the old times" den Verlust wert sind. Hartleibig? Nein, nur Erfahrungen.

  9. #268
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938
    Viel einfacher als ein Vertrag, ist ein entsprechender Wertgegenstand der als Sicherheit dient.

    มีของมาจำนำไหม ... (Hast Du was als Pfand zu bieten?)
    Mit dieser Frage schlägt man normalerweise zwei Fliegen mit einer Klappe, denn wird sie mit nein beantwortet, hat sich das "Geschäft" erledigt.

  10. #269
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.808
    deswegen mach ich mit Thais keine Geldleih Geschaefte, da der Begriff leihen, als schenken verstanden wird.

    Bei Deutschen, die man lange kennt, da kann man entscheiden, ob man 300;- Euro oder mehr in ein -old times- reinschiessen kann,
    klar, Wiederkehr des Betrages ist eher Risiko, aber je nach eigener Lebenssituation kann man es einschaetzen, was einem nicht weh tut.

  11. #270
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    deswegen mach ich mit Thais keine Geldleih Geschaefte, da der Begriff leihen, als schenken verstanden wird.
    Die Thaisprache ist in diesem Punkt aber ebenfalls sehr eindeutig.
    ให้ยืม und bswp. บริจาค wird eindeutig unterschieden. Aber letztlich kommt es darauf an mit wem man es zu tun hat und welches Ansehen man selbst bei seinem Gegenüber hat oder nicht hat.

Seite 27 von 43 ErsteErste ... 17252627282937 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thais, ein Volk für sich ? Thai Pub Stuttgart...
    Von Samuifreund im Forum Treffpunkt
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 21.08.14, 11:08
  2. Sonderbares Volk
    Von mylaw im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.08.12, 03:02
  3. Thaksin verrät das Volk
    Von x-pat im Forum Thailand News
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 17.04.09, 03:30
  4. Rede vom König zum Volk im Internet ?
    Von ohlahoppla1 im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.09.06, 21:46
  5. Königin ermahnt ihr Volk
    Von Chainat-Bruno im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 20.08.01, 19:02