Seite 12 von 22 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 216

Thais beim Deutsch lernen - war's bei Euch auch so (oder so ähnlich) ?

Erstellt von lucky2103, 30.05.2013, 19:10 Uhr · 215 Antworten · 14.835 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Ralli

    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    253
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Jetzt hat sie hier vor Allem Probleme mit den Dialekten .

    Sombath
    ... ich auch. Ich verstehe als Deutscher nur Hochdeutsch. Auf dem Hunsrueck versteh ich nix, in Berlin versteh ich nix wenn so einer feste berlinert, ich versteh in Bayern auch nur Bahnhof.

    in diesem Sinne ... die Leutchen sollten mal nett sein und mit deiner Frau hochdeutsch reden, bei mir muessen sie das auch

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.756
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Und HSV Fan ist ?

    Tu mir leid fuer Dich Uwe
    Danke für dein Mitgefühl Joergi.

  4. #113
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.953
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Die Thais scheinen, wie einige andere Völker auch, nicht in der Lage zu sein deutsche Wörter richtig aussprechen zu können. Umgekehrt scheinen einige Deutsche in der Lage zu sein, relativ gutes Thai erlernen zu können.
    So verschieden können die Eindrücke sein. Treffe selbst hin und wieder auf Thailänder und Thailänderinnen, die ein Deutsch sprechen, dass man sie am Telefon nicht mal andeutungsweise von Deutschen unterscheiden kann. Dagegen bräuchte ich nicht mal alle Finger einer Hand um die wenigen Deutschen mit passablen Thaisprachkenntnissen aufzuzählen, die mir in den vergangenen 24 Jahren begegnet sind.

  5. #114
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.953
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Hi micha,

    Ich kann z.B. kein Thai lesen, noch nicht, was ich aber bezogen auf Thais meinte ist, das lesen nich unbedingt verbreitet ist als Freizeitbeschäftigung, nicht in Thaischrift und deswegen auch nicht in Deutsch.
    Meine Frau liest die Tageszeitung in Deutsch.....aber welche Themen ?

    Horoskope, lottonachrichten, Klatsch, und kontaktanzeigen, hehe, sicher nicht den Wirtschaftsteil oder Politik
    Na ja, dann wirst Du vielleicht eines Tages mal berichten, was Du denn so in den Thaizeitungen für Artikel liest. Könnte vielleicht aber auch sein, dass Du, wenn Du erst mal mit dem lernen angefangen hast, Deinen o. a. Text neu bewertest.

  6. #115
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Bei Rinchen ist mir aufgefallen, dass sie deutsche Laute, die sie in Thai schreiben könnte, oral hinbekommt, aber wiederum Andere, welche die thail. Sprache nicht treffend darstellen kann, nicht über die Lippen bekommt..

    Beispiel: Ihre beste Freundin heisst "Nin" (นิน). Diesen Laut kann sie locker aussprechen.
    Aber "Nein" kommt immer als "Nei" (ไนน์), weil die thail. Sprache ein "N" nach dem "ei" nicht kennt und es auch keine
    treffende Schreibweise gibt.

    Da kann ich ihr hundertmal sagen: "Du kannst "Nin" sagen, warum denn nicht auch "Nein" ?"...weil Frauchen sich das nicht bildlich vorstellen kann. Keine klärende Schreibweise auf Thai, also kommt auch kein solcher Laut aus ihrem Mund.

    Ich spinne den Gedanken mal weiter: Rinchen ist sicher ein Opfer des thail. Schulsystems: Nicht über den Rand schauen, was man (noch) nicht kennt, wird ignoriert....sie kommt dieser Tage immer sehr gestresst von der Schule heim.

  7. #116
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Na ja, dann wirst Du vielleicht eines Tages mal berichten, was Du denn so in den Thaizeitungen für Artikel liest. Könnte vielleicht aber auch sein, dass Du, wenn Du erst mal mit dem lernen angefangen hast, Deinen o. a. Text neu bewertest.
    Das ist wohl eher eine Frage der Vorbildung, des Interresses und des Ehrgeizes.

    meine Sicht der Dinge ist, das es Thais ganz allgemein schwer fällt komplexere Sachverhalte durch Lesen verstehen zu wollen. Ich hab noch nicht viele Thais beim Lesen von Büchern in der Freizeit gesehen.

    meine Frau könnte übrigens auf Nachfrage einwandfrei "Raps" aussprechen

  8. #117
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.756
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Bei Rinchen ist mir aufgefallen, dass sie deutsche Laute, die sie in Thai schreiben könnte, oral hinbekommt, aber wiederum Andere, welche die thail. Sprache nicht treffend darstellen kann, nicht über die Lippen bekommt..

    Beispiel: Ihre beste Freundin heisst "Nin" (นิน). Diesen Laut kann sie locker aussprechen.
    Aber "Nein" kommt immer als "Nei" (ไนน์), weil die thail. Sprache ein "N" nach dem "ei" nicht kennt und es auch keine
    treffende Schreibweise gibt.
    So in ungefähr ist es mit unserer Freundin aus Bangkok auch. Englisch spricht sie dagegen perfekt.

  9. #118
    Avatar von ฉลาม

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    414
    Warum sich bemühen, wenn es Alternativen gibt?

  10. #119
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.606
    Erste Lieblingsworte meiner Frau: Pfifferling und Salamander.

    Worte die sie hasst: Herbst oder Strumpf. Das kriegt sie nur schwer hin.

    Kumpel von mir hat zwei riesige Landseer, mit denen balgt sie sich immer auf dem Rasen. "Landseer" mag sie aber auch nicht, deswegen sagt sie " Die Hundebärchen"

    Jedenfalls weiss sie sich zu helfen. Neulich steht sie vor mir und guckt mich mit traurigen Augen an. " Ich möchte gerne Pferdchen fahren....".

    Jetzt nach zwei Jahren quasselt sich schon manchmal deutsch wie ein Italiener auf Speed.

    Natürlich mit jeder Menge Fehler, aber was solls - auf jeden Fall macht es den Alltag leichter weil sie mich versteht und ich sie.

    Das kommt natürlich nicht vom Himmel gefallen, sondern ist selbstverständlich auch mein Verdienst, da ich schon nach kurzer Zeit gnadenlos nur noch deutsch gesprochen habe. Das hatte ich ihr auch so angekündigt und versprochen, dass es eine harte Zeit wird.

    Ich hab das Gleiche ja schon mal durchgezogen, die konnte nach drei Jahren fliessend Deutsch.

    Das ist aber meiner Meinug nach der einzige Weg eine Sprache recht schnell zu lernen, wenn man nicht gerade ein Naturtalent ist und es reicht einmal einen Sprachführer zu lesen.

    So habe ich Spanisch gelernt. Auf die harte Tour. Bevor ich das erste Mal nach Südamerika kam, dachte ich allen Ernstes da kommt man auch mit Englisch durch.

    Als ich dann aber beim Hinflug mit Avianca merkte, dass weder die Stewardessen noch der Kapitän ein verständliches Englisch sprachen, wusste ich, dass es jetzt an mir liegt.

  11. #120
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.582
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    So habe ich Spanisch gelernt. Auf die harte Tour. Bevor ich das erste Mal nach Südamerika kam, dachte ich allen Ernstes da kommt man auch mit Englisch durch.
    Als ich das erste Mal nach Australien fuhr, dachte ich auch, dass ich mit Englisch weiter komme. Weit gefehlt.

Seite 12 von 22 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stairway to Heaven ... oder so ähnlich
    Von JT29 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.09.10, 20:10
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.10.05, 13:34
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.10.04, 01:23
  4. Deutsch lernen
    Von conny im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.09.02, 22:13