Seite 17 von 19 ErsteErste ... 71516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 182

Thaireis

Erstellt von Zange, 30.09.2001, 09:02 Uhr · 181 Antworten · 5.559 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Thaireis

    @ Jinjok,
    du meinst also mit den mühsam über den Winter geretteten Pflänzchen schlagen sich dann die Schnecken den Bauch voll
    Aber du hast sicher recht, denn da geht es den einheimischen Gewächsen ja auch nicht besser...

    @ all ,
    hat eigentlich schon mal jemand versucht asiatisches Gemüse in unseren Gefielden großzuziehen ? Wäre mal interessant darüber Erfahrungsberichte zu lesen


  2.  
    Anzeige
  3. #162
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Thaireis

    Ja, geht.
    Meine Kurze hat es im Wintergarten gemacht. Klappt prima! Da haben wir allerdings auch keine Schnecken oder anderes Ungeziefer.

    Gruß

  4. #163
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Thaireis

    Also das heißt,
    nicht nur im Wintergarten großziehen, sondern auch während des Sommers die Pflanzen dort belassen, wegen der Schneckenplage ?
    Welche Pflanzen hat denn deine Kleine da gehabt ?

    Da ich keinen WG habe, denke ich darüber nach, im Garten sowas ähnliches wie ein Frühbeet/ Gewächshaus zu machen, um neben den Schnecken auch gegen etwaige Kälteeinbrüche gewappnet zu sein.

    Es gibt halt nichts besseres als frisches Gemüse aus dem Garten.
    Da kann man wenigstens sicher sein noch ein paar Vitamine etc.
    zu sich zu nehmen und nicht nur Ballaststoffe !

    Was meint ihr ?
    Michael

  5. #164
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Thaireis

    @MichaelNoi
    Unsere Bekannte baut schon seit Jahren Pak Chi zwischen der Petesilie an. Koriander ist ja auch eine heimische Pflanze, auch wenn sie hier nur zur Samengewinnung (Gewürzkörner) genutzt wird.

    Chillies gedeihen im Windschatten an vollsonnigen Plätzen, drinnen vorgezogen und nach den Eisheiligen ausgebracht auch. Gewächshaus ist natürlich besser.

    Sonst habe ich eigentlich noch nicht gehört, daß man Thaigmüse hier anbaut. Es gibt aber eine Reihe einheimische Austauschgemüse mit denen man recht authentisch kochen kann.
    mfg jinjok

  6. #165
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Thaireis

    @MichaelNoi
    Wir lassen die Pflanzen das ganze Jahr im Wintergarten. An die Schnecken hatte ich bisher nicht gedacht, diesen Vorteil sehe ich erst jetzt. Ich war einfach zu faul, die Pflanzen im Frühjahr nach draußen zu pflanzen.
    Im Grunde wächst bei uns so ziemlich alles, aber leider weiß ich die Bezeichnungen der Pflanzen nicht und meine Kurze ist in Thailand, ich kann also nicht fragen.
    Wir haben: Etliche Sorten von Chili, Paprika, Phak chii, Khaa, King, jede Menge unterschiedliche Zwiebeln, Koriander, Knoblauch, Zitronen, Limonen, Orangen, Bambus (nicht zum Essen), und zwei Kokosnüsse sowie viele mir unbekannte Sorten asiatischer Gemüse und Kräuter.
    Die ganze Sache macht wenig Arbeit, keine Schnecken und wenig Unkraut.

    Mit einem kleinen Gewächshaus wird es ebenso gehen. Verwende aber gekaufte (gekochte) Erde, sonst gedeiht Dein Unkraut prächtig.

    Gruß

  7. #166
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Thaireis

    @ Jinjok & @ all,
    Was währen denn passende Austauschgemüse ?
    Ich denke da z.B. an Zucchinie ( wie schreibt man das nun wieder ),
    die wachsen bei uns problemlos.
    Karotten ( Mohrrüben) hat Noi schon anstelle von Papaya für Salat verwendet, fand ich sehr gut.
    Wie sieht es mit unseren heimischen Kohlsorten aus ?

    Nachdem bei uns das Original Phaak päng maak maak ist, wären kostengünstige Alternativen sehr interessant

    N&M

  8. #167
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Thaireis

    Danke Mangon,
    ich denke in Thailand gibt es Samen zu den besagten Pflanzen zu kaufen, da werd´ ich mal einiges mitnehmen :-)
    (..ja wegen der gekochten Erde hätt´ich ja dann den Dämpfer...nur um den Bezug zum eigentlichen Thread mal wieder herzustellen )


  9. #168
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Thaireis

    @MichaelNoi
    Ich habe noch vergessen zu erwähnen, daß ich Pandanas Pflanzen im Wohnzimmer habe. Ein Blatt davon in den Reiskocher und hoom djing djing khrap!

    Leider hab ich jetzt keine Zeit mehr, wenn es bis dahin keiner gemacht hat, bringe ich am Montag eine Zusammenstellung der Substitute.
    mfg jinjok

  10. #169
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Thaireis

    Wie ich mich am Wochenende habe aufklären lassen ist es z. B. recht einfach Zitronengras hier anzubauen. Eine frische Stange ins Wasser stellen und recht bald schlägt sie Wurzeln. Jedoch würde ich diese nicht auspflanzen, sondern in der Wohnung behalten und ab und zu mit Wasser bespritzen.
    Einjähriges Gemüse müsste sich in einem kleinen Gewächshaus / Frühbeet recht gut machen. Alle diese Pflanzen brauchen ja eine recht hohe Luftfeuchtigkeit. Deswegen werden mache unseren trockenen Sommer nicht so mögen.

    Wenn man die Preise für frisches Gemüse aus Thailand sieht, lohnt sich ein Anbau schon. Mal ganz davon abgesehen, dass frisches Gemüse aus eigenem Anbau einfach doppelt so gut schmeckt.

    @Jinjok
    Was ist den Pandanas?


    ... der Thread wird immer interessanter ... ;-D

  11. #170
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Thaireis

    @Seven
    Wenn Du in Thailand grüne Süßspeisen wie Lod Chong oder Brotaufstriche/Füllungen siehst, dann sind die bestimmt mit Pandanas Blättern hergestellt. Unbeschreiblich leckerer geschmack. Sieht wie eine Grünlilie aus nur ohne gelben Mittelstreifen
    mfg jinjok
    PS: jetzt bin ich wegggggggg