Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thaimassage inDeutschland

Erstellt von stefan, 05.10.2001, 19:40 Uhr · 18 Antworten · 5.390 Aufrufe

  1. #1
    stefan
    Avatar von stefan

    Thaimassage inDeutschland

    Ich bin selbstständiger Physiotherapeut in München und habe letztes Jahr meine Ausbildung für Thaimassagen in Bangkok und Chiang Mai abgeschlossen. Jetzt wurde ich in letzter Zeit des öfteren, von Thai`s gefragt ob sie bei mir arbeiten können.Mein Verband meinte auf meine Anfrage hin, es können nur nach EU-recht ausgebildete Masseure bei mir tätig sein. Ich habe allerdings von anderer Seite gehort, daß
    es in Berlin mehrere Therapiezentren gibt wo Thaimasseure arbeiten.
    Weiß jemand von euch Bescheid wie die Kollegen das in Berlin machen?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Thaimassage inDeutschland

    hallo Stefan,

    Wir haben hier eine chinesische Akkupuntkur/Masseurin, die musste sich aber auch erst noch einer deutschen Pruefung unterziehen, sprich Heilpraktikerschein o.ae. machen. Da wird es schon schwierig fuer Masseurinnen wegen der Sprache. Du meintest doch jemand aus TH herkommen zu lassen oder?

    Mit Gruss vom Jinjok -
    Der noch vor 3 Wochen im Wat Po sich die Glieder hat geschmeidig machen lassen

    Letzte Änderung: Jinjok am 05.10.01, 19:49

  4. #3
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.814

    Re: Thaimassage inDeutschland

    Mir sind diverse Fälle bekannt, wo Ausbildungen in Grichenland, Portugal und Süditalien in ´kompakter Form´ durchgeführt wurden.
    Da es sich bei den Prüfungen um Abschlüsse handelt, die nach EU-Recht überall in der Europäischen Gemeinschaft anerkannt werden, scheint dies für viele, die nur einen schnellen Abschluß brauchen, jedoch nicht die hohen Anforderungen eines deutschen Abschlusses zeitlich bewältigen wollen, der beste Weg zu sein.

  5. #4
    stefan
    Avatar von stefan

    Re: Thaimassage inDeutschland

    Ich bin hier in München von Thais gefragt worden, ob sie bei mir arbeiten können.Ich müßte also niemanden aus Thailand kommen lassen (mit Arbeitserlaubnis etc...) Ich kenne hier sicher so an die 10 THai`s die diese Massage beherrschen. Demnächst findet auch wieder ein Thaimassagekurs hier im Wat statt und der Unterricht wird von Lehrern aus dem Wat Pho gegeben.(den HP- Schein hab`ich zwar auch, allerdings kann ich in meiner Praxis nicht als Heilpraktiker arbeiten, da ich dann 2 Eingänge, 2 Warteräume und noch 2WC`s bräuchte......aber dies ist ne andere Geschichte....)

  6. #5
    stefan
    Avatar von stefan

    Re: Thaimassage inDeutschland

    naja ob da jemand von den THais Lust hat eine Ausbildung in Griechenland, Portugal oder Italien zu machen, bezweifle ich da einige noch nicht mal dem DEutschen mächtig sind....und dann noch ne Fortbildung in einer neuen Sprache..
    Trotzdem Danke für den Tipp ich werde es auf alle Fälle weitergeben

  7. #6
    Crassus
    Avatar von Crassus

    Re: Thaimassage inDeutschland

    Ich habe im Berliner Farang vor kurzem die Story von einer Arirat Schulze gelesen. Sie betreibt ein Massagestudio. Es werden dort auch Azubis ausgebildet. Eine Lehrerin kam direkt aus dem Wat Poh in BKK. Einfach mal an die Zeitschrift "farang" wenden. Vielleicht können Dir die eine Ausgabe mit dem Bericht zuschicken. Außerdem macht Arirat auch immer Werbung in der Zeitschrift, vielleciht mal selbst dort anrufen. Wird ja wohl keine echte Konkurenz zwischen euch geben, oder??? lol

    Gruß Crassus

  8. #7
    stefan
    Avatar von stefan

    Re: Thaimassage inDeutschland

    Danke für den Tipp Crassus,.
    Ich werde morgen bei Farang mal nachfragen.

  9. #8
    Airport
    Avatar von Airport

    Re: Thaimassage inDeutschland

    Fest steht, es gibt viel zuwenig Thai-Masseure/innen, die hier in Deutschland taetig sind!
    Vor allen Dingen sind sie zu konzentriert in den Grossstaedten wie Berlin, Frankfurt und Muenchen.
    Bei uns, im Mittelhessischen Giessen, haette so eine Praxis einen wahnsinns Zulauf. Aber wer geht schon in die sogenannte Provinz?? Habe im Farang schon mal nachgefragt, aber leider noch keine Antwort erhalten..
    Ich waere auf jeden Fall dort Dauerpatient...

    [move:3af7e7129b]FAAG JAI BAI ISAN. !!!!!!!![/move:3af7e7129b]

  10. #9
    Avatar von Shiai

    Registriert seit
    11.10.2001
    Beiträge
    403

    Re: Thaimassage inDeutschland

    Hallo,

    Mein Bekannter ist Redakteur beim Farang in Berlin. Ich war mit ihm bei der Eröffnung des Massagestudios "City-Massage". In diesem Studio erfolgt eine Ausbildung. Diese wird nach meinem Kenntnisstand auch von der IHK anerkannt. Du kannst Dich auf jeden Fall noch mal beim Farang Berlin erkundigen:

    Farang Berlin

  11. #10
    stefan
    Avatar von stefan

    Re: Thaimassage inDeutschland

    IHK ist das nicht die Abkürzung für Internationale Handels Kammer oder lieg ich jetzt total daneben ?`also die Handelskammer hätte mit meinem Anliegen überhaupt nichts zu tun.
    Trotzdem danke für den Tipp mit der Farang Zeitung hab`auch schon ne mail losgeschickt.... ich warte nur noch auf ne Antwort

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaimassage und die Berufsgenossenschaft
    Von sawatdi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.10.17, 10:21
  2. Thaimassage
    Von Nuad im Forum Treffpunkt
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 20.08.15, 18:44
  3. Thaimassage
    Von Peter_bonn im Forum Treffpunkt
    Antworten: 443
    Letzter Beitrag: 21.08.11, 17:51
  4. Thaimassage
    Von maikauchai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.11.09, 16:47
  5. Thaimassage erlernen!
    Von Thaiman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.05, 13:58