Seite 4 von 45 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 444

Thaimassage

Erstellt von Peter_bonn, 20.04.2009, 11:51 Uhr · 443 Antworten · 90.791 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Philip

    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    696

    Re: Thaimassage

    Eigentlich habe ich noch gar nicht angefangen. Die Eröffnung ist erst für August 2009 vorgesehen. Ein Frauchen habe ich auch nicht. Lebe zur Zeit im Trennungjahr. Meine Bekannte (Ausbildung in WatPo) ist in festen Händen und ihre Nichte aus Thailand (habe ich beim vorletzten Thailandurlaub kennengelernt) wird zwar in meinem Haus wohnen - aber in einem der Gästezimmer. Die Investitionen sind die Raumausstattung (Vorhänge, Matratzen, Schränke, Kleidung, Werbung usw.), 3 Kurse in WatPo incl. Hotel für die Nichte sowie das Flugticket und Deutschkurse. Die Nichte arbeitet zwar seit Jahren als Masseurin in Saraburi und Korat, hat aber "nur" eine staatliche Ausbildung. Und Nachweise von WatPo machen sich im Internet bzw. an der Wand nun mal besser.
    Da sich die Räumlichkeiten im Erdgeschoss meines Hauses befinden ist auch hier kein zusätzliches Kapital nötig.
    Das Risiko ist somit vergleichsweise gering. Zumal ich
    meine hauptberufliche Tätigkeit weiterhin ausüben werde.
    Ich habe von TTM absolut keine Ahnung - dafür sind meine beiden Damen zuständig. Auch habe ich noch nie eine Massage erhalten. Nächsten Montag an meinem 50. Geburtstag werde ich aber in Aachen zum ersten Mal eine traditionelle Thaimassage erleben dürfen.
    Meine Aufgabe wird sein, ein kleines Unternehmen zu gründen, zu halten, ggf. zu vergrößern und zu führen - und diesen Job habe ich gelernt!

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Thaimassage

    Da kann man dir nur wünschen, das deine Scheidung relativ friedlich über die Bühne geht und dir die Folgekosten der Scheidung keinen Strich durch die Zukunftsplanung machen.

    Ansonsten sehe ich ein vernünftiges Konzept für eine Firmengründung..... wird schon schief gehen

  4. #33
    Avatar von mike-mh

    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    75

    Re: Thaimassage

    Zitat Zitat von Frederik",p="715528
    ...Und Nachweise von WatPo machen sich im Internet bzw. an der Wand nun mal besser.
    ooops, da muss ich leider widersprechen.
    Gerade das Thema WatPo wird zur Zeit nicht so positiv auf thailändischer Seite gesehen.
    Da läuft so einiges hinsichtlich der Anerkennung durch die staatlichen Stellen.

    In Kürze vieleicht sogar mit Auswirkungen in Deutschland...

  5. #34
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Thaimassage

    Zitat Zitat von mike-mh",p="715540
    In Kürze vieleicht sogar mit Auswirkungen in Deutschland...
    In Kürze?
    Bei den gegebenen Kursen (durch thail. staatl. Stelle zertifiziert) im Wat Dhammavihara wurde schon nach einer vom Wat Po abweichenden Art unterrichtet. Das Programm ist 'abgespeckter' und hat weniger Techniken.

    Zum Teil positiv zu sehen, da die fehlenden Techniken bei ungeübter Anwendung durchaus Schaden verursachen können. Und nach den 30 Std. Basic-Kurs im Wat Po ist man alles andere als geübt...

    Was jetzt mehr 'in' zu seien scheint, ist die Ölmassage ('schwedischer Stil', Massage wie wir sie bei uns kennen). Am Freitag kommt wieder eine Lehrerin aus Thailand, die einen 'Spa-Kurs' gibt (im Wat Po erst seit ein paar Jahren für 'jedermann' im Angebot).


    Aber was meinst du mit 'nicht positiv gesehen'?

  6. #35
    Avatar von Philip

    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    696

    Re: Thaimassage

    Harvard, Cambridge, Oxford, Watpo.
    Dies ist eine erste Idee um den Stellenwert der Ausbildungsstätte meiner Mitarbeiterinnen dem "normalen" Kunden darzulegen. Reine Verkaufssache.

    Für die Nichte meiner Bekannten habe ich drei Kurse rausgesucht:
    General Massage, 30 Stunden, 8.500 Baht
    The Advance Massage, 60 Stunden, 12.000 Baht
    Oil Massage, 30 Stunden, 6.500 Baht

    Sicherlich wäre der "Spa-Kurs" auch interessant, aber ohne Deutschkenntnisse kann man sein Wissen nicht an einen Kunden weitergeben.

    Hot-Stone-Massage.
    Kennt jemand eine Schule in Bangkok, Saraburi oder Korat wo ein solcher Kurs durchgeführt wird?

  7. #36
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Thaimassage

    Zitat Zitat von Frederik",p="715565
    The Advance Massage, 60 Stunden
    Schön zu lesen, dass sie ´verstanden´ haben:

    The theory for 24 hours (first 4 days) is consisting of anatomy and physiology [...]
    Class at WatPo school start on 2nd and 4th Saturday of each month.


    Als ich den Kurs gemacht habe, hat man einfach in einem laufenden Kurs angefangen und war nach 30 Std. durch...

  8. #37
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346

    Re: Thaimassage

    das wichtigste Ziel eines Unternehmens ist der Gewinn.

    Das wird häufig vergessen. Ist mir ehrlich gesagt schleierhaft wie sowas in Deutschland funktionieren soll.
    Du wirst leider noch erkennen müssen mit welchen "unvorhergesehenen" Kosten du rechnen musst, Stichpunkte:
    Finanzamt, Arbeitsstättenverordnung, Berufsgenossenschaften,
    Krankenkassen, Gewerbeamt, nette Nachbarn, Juristen, möglicherweise auch mal einen Kunden dem es leider nicht besser geht nach der Massage sondern der plötzlich Schmerzen hat.....
    Du kannst dir noch nicht vorstellen wieviel Schwachsinn auf Dich zukommt, richtige Fenstergröße (Lichtverhältnisse) Prüfung einmal jährlich aller elektr. Geräte und Steckdosen
    durch Meisterbetrieb, Sicherheitsbeauftragter für Arbeitsschutz/Sicherheit, Brandstättenverordnung, getrennte Klos, männlich/weiblich/ behindertengerecht, Parkplatzsituation incl. Schneeräumung, evtl Lärmbelästigung, oh mann es giebt von diesem Müll so wahnsinnig viel was sich unsere BÜrokratie da ausdenkt und es wird immer mehr und das kostet, das kostet...........

    viel Spaß in Deutschland als Kleinunternehmer

  9. #38
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: Thaimassage

    Zitat Zitat von phimax",p="715563
    Was jetzt mehr 'in' zu seien scheint, ist die Ölmassage ('schwedischer Stil', Massage wie wir sie bei uns kennen). Am Freitag kommt wieder eine Lehrerin aus Thailand, die einen 'Spa-Kurs' gibt (im Wat Po erst seit ein paar Jahren für 'jedermann' im Angebot).
    Hast Du dazu einen Direktlink, denn ich finde nix auf der Homepgae des WATs.

    Danke.

  10. #39
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Thaimassage

    Zitat Zitat von rolf2",p="715629
    Finanzamt, Arbeitsstättenverordnung, Berufsgenossenschaften,
    Krankenkassen, Gewerbeamt, nette Nachbarn, Juristen, möglicherweise auch mal einen Kunden dem es leider nicht besser geht nach der Massage sondern der plötzlich Schmerzen hat.....
    Du kannst dir noch nicht vorstellen wieviel Schwachsinn auf Dich zukommt, richtige Fenstergröße (Lichtverhältnisse) Prüfung einmal jährlich aller elektr. Geräte und Steckdosen
    durch Meisterbetrieb, Sicherheitsbeauftragter für Arbeitsschutz/Sicherheit, Brandstättenverordnung, getrennte Klos, männlich/weiblich/ behindertengerecht, Parkplatzsituation incl. Schneeräumung, evtl Lärmbelästigung, oh mann es giebt von diesem Müll so wahnsinnig viel was sich unsere BÜrokratie da ausdenkt und es wird immer mehr und das kostet, das kostet...........
    Nun Grundsätzlich sind das die Spielregeln an die sich jeder zu halten hat, auch wenn sie einem das Leben schwer machen, es hat alles seinen Sinn. Wer das nicht akzeptieren kann, braucht keine Firma gründen....

    Vieles ist auch zum eigenen Schutz da...Stichpunkt Arbeitsstättenverordnung. Diese dient dem Gesundheitsschutz der Mitarbeiter....ich möchte dich jammern sehen, wenn ein Mitarbeiter sich bei dir die Gesundheit ruiniert und dich zum Schadensersatz auffordert.....

  11. #40
    Avatar von Philip

    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    696

    Re: Thaimassage

    Unternehmen = Gewinn

    Würde ich so nicht unbedingt sagen. Auch Verluste machen Sinn, wenn dadurch Gewinne an anderer Stelle zielgerecht geschmälert werden.
    Dazu mehr im nächsten Jahr anhand von Beispielen aus der Wirtschaft.

    Bürokratie & Co: Zur Zeit befinde ich mich noch im Antragsverfahren der Nutzungsänderung / Baugenehmigung.

    Wenn dies durch ist, werde ich wohl einen eigenen Thread unter dem Titel "Existenzgründung Thaimassage" eröffnen.

    Unvorhergesehenes: Wird es kaum geben. Dafür mache ich meinen Job schon zu lange. Nur ein wenig "höher" und mit mehr Mitarbeitern.

    Nachbarn: 200 neue Einfamilienhäuser. Mein Haus liegt am Ende einer kurzen Stichstraße mit Parkplätzen auf meinem Grundstück. Das Nachbarhaus gehört auch zur "Familie". Tag der offenen Tür anläßlich des Straßenfestes im Sommer.
    Werbung: Zielgruppe Paare/Ehepaare. Daher ist es allein schon aus Gründen des Image sehr wichtig, dass möglichst viele Nachbarinnen sich die Räumlichkeiten anschauen.
    Vor den Nachbarn verstecken wäre hier der falsche Weg.

Seite 4 von 45 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaimassage und die Berufsgenossenschaft
    Von sawatdi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.10.17, 10:21
  2. Thaimassage
    Von Nuad im Forum Treffpunkt
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 20.08.15, 18:44
  3. an thaimassage besitzer
    Von DerLudwig im Forum Sonstiges
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.10.12, 12:08
  4. Thaimassage inDeutschland
    Von stefan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.07.11, 14:06
  5. Thaimassage
    Von maikauchai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.11.09, 16:47