Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thailandtaugliche Navigationsysteme/1

Erstellt von wick, 19.06.2009, 10:21 Uhr · 6 Antworten · 2.460 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von wick

    Registriert seit
    30.07.2002
    Beiträge
    88

    Thailandtaugliche Navigationsysteme/1

    Hallo !

    Viele wünschen sich ein Navi,welches auch in thailand funktionieren sollte :bravo: Wie in einem anderen Thread schon beschrieben ist das mit der Software [/highlight]IGO 8 möglich. was viele nicht wissen,diese Software läuft
    auch auf älteren Geräten ,ab win CE 4.2 (PNA )/oder modernere
    PDA`S
    PNA= portables standalone Navi,die Dinger,zum an die Scheibe
    "kleben"
    nun,für einen totalen Anfänger wird es sicherlich nicht
    ganz einfach sein,je nach vorhandenem Gerät,sind unter-schiedliche Schritte notwendig,wie desktop freischalten etc,etc.... aber wo ein Wille ,ist auch ein Weg,bedient Euch Google es gibt einige Navi-Foren

    Falle es mir der Moderator eines anderen Boards erlaubt,
    werde Ich in Kürze "Quellen" posten, wo Ihr die Software
    und alle möglichen Karten,auch die neueste Thailandkarte
    für IGO8( stand 09.2008 ) saugen könnt.sollt euer navi
    nicht tauglich sein :-( lohnt sich meiner Meinung nach
    immer noch ein Update auf Mobile Navigator 6.5/6.51 von
    Navigon. sieht schick aus, Fahrspurassistent,Blitzwarner

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Thailandtaugliche Navigationsysteme/1

    Hallo wick

    sollt euer navi
    nicht tauglich sein :-( lohnt sich meiner Meinung nach
    immer noch ein Update auf Mobile Navigator 6.5/6.51 von
    Navigon.
    Ich habe mich damit auch vor ca. 8 Monaten beschäftigt bis mir die Birne rauchte .........

    Das Ende vom Lied........ mein Navman verkauft ein Garmin-Gerät für 80,-EUR erworben (nur die gehen wirklich in TH und in D) und jetzt hat die liebe Seele ruhe !

    Das mit dem IGO8 ist doch Schickimicki oder , läuft doch nur mit Laptop und ist nur für Bangkok und Umgebung und auch da kommt es nicht an die Garminsoftware heran !


  4. #3
    Avatar von japooh

    Registriert seit
    03.06.2006
    Beiträge
    80

    Re: Thailandtaugliche Navigationsysteme/1

    Zitat Zitat von Leipziger",p="738885
    Hallo wick

    Das mit dem IGO8 ist doch Schickimicki oder , läuft doch nur mit Laptop und ist nur für Bangkok und Umgebung und auch da kommt es nicht an die Garminsoftware heran !

    Nun, ich war 2007 mit iGo6- und Garmin-Software auf meinem Smartphone (PDA nix Laptop) in Thailand unterwegs. Da machte Garmin eine erheblich bessere "Figur".

    Jetzt im April 2009 war ich mit einem Garmin Nüvi 205 und iGo8 auf dem PDA mit jeweils neuesten Karten unterwegs.
    Diesmal war iGo eindeutich besser.

    Das Nüvi hat mich auf dem Weg von Suvarnabumi nach Ratchaburi von der Autobahn runter auf eine Stadtrundfahrt durch Chinatown und halb Bangkok geschickt (lt.Einstellungen schnellste Strecke). So dauerte der Weg statt 2h gleich mal 5h.

    Das Problem der Garmin-Software ist, dass man nur zwischen kürzerer Strecke und kürzerer Zeit auswählen kann (die Kraftstoffspareinstellung scheint gleich der "kürzeren Zeit").
    Außerdem bevorzugt Garmin grundsätzlich die Straßen mit den kleineren Nummern und will z.B. lieber auf der 4 fahren, obwohl der Weg über die 35 zugleich kürzer und schneller ist.
    Auch mit U-Turns hatte sich Garmin zickig und wollte lieber über irgendwelche Seitenstraßen umdrehen, obwohl ich in den Einstellungen das Wenden erlaubt hatte.

    Ich bin sogar der Meinung, dass die Igo8 Karte detaillierter als die Garmin-Karte ist.
    Nur bei den POI´s hat Garmin die Nase vorn. Aber das ist auch schon alles. Denn selbst die Zieleingabe ist bei iGo sehr viel einfacher.

    Fazit:
    Garmin hat sich auf sinen Lorbeeren ausgeruht und wurde von der Konkurrenz überholt.
    Immerhin kann Garmin jetzt auch Thai, mit einem Nüvi aus Deutschland ohne extra eine Thai/Englisch Firmware zu installieren. Aber das konnte iGo auch schon vorher.

    japooh

  5. #4
    Avatar von wick

    Registriert seit
    30.07.2002
    Beiträge
    88

    Re: Thailandtaugliche Navigationsysteme/1

    hallo !

    Schließe mich meinem Vorreder an.[highlight=yellow:fce34f7082]iGO 8[/highlight:fce34f7082]ist auf PDA`s sowohl auch auf PNA´s
    lauffähig,abhänig von der version.Es läuft auch auf dem Pc
    was ja aber nicht Sinn der Sache ist.
    Nun,es überascht mich schon etwas,wenn Japooh sagt iGO 8
    mit neuem Kartenmaterial,war besser als das Nüvi,freue mich aber natürlich,ich kann es erst im November testen.

    Warum habe Ich diesen Thread gestartet ?
    Nach einer Irrfahrt von mehreren hundert Kilometern im
    letzten Urlaub,habe ich beschloßen meiner Schwiegermutter
    etwas unter die Arme zu greifen.

    Mir war zwar die Firma Garvin bekannt,wollte aber nicht
    so viel Geld ausgeben. Ich selbst besitze ein uraltes
    Transonic Navi,läuft auch mit iGo 8
    Anhand der Kartengröße von Thailand kann man schon absehen,dass da nur Ortdurchfahrtstrassen drauf sind und nicht
    jede kleine Straße aber mich so es primär erstmal in die
    Stadt x führen ,den Rest findet man dann schon

    das ganze,ein Navi vorrausgesetzt, kostet Dich keinen Euro

    Und bevor jetzt wieder einige aufheulen ........
    Ich kaufe auch einige Softwares

    Was mich noch interesieren würde:
    Immerhin kann Garmin jetzt auch Thai, mit einem Nüvi aus Deutschland ohne extra eine Thai/Englisch Firmware zu installieren. Aber das konnte iGo auch schon vorher.
    Das ist mir neu,aber wenn es mir
    jemand erklären kann... oder vielleich sogar einen
    Thai-Font zukommen lassen kann der mit iGO 8 arbeitet
    wäre super,das wäre noch das [highlight=yellow:fce34f7082]Sahnehäubchen[/highlight:fce34f7082]

  6. #5
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Thailandtaugliche Navigationsysteme/1

    Hallo japooh


    (PDA nix Laptop)
    Ja OK , jedenfalls irgend so einen Minicomputer brauch man dafür , habe aber nur ein "normales" Handy , einen "normalen" PC und ein "normales" Navi fürs Auto .......... und dies sollte eben reichen für einen "normalen" Menschen ..........

    Das Nüvi hat mich auf dem Weg von Suvarnabumi nach Ratchaburi von der Autobahn runter auf eine Stadtrundfahrt durch Chinatown und halb Bangkok geschickt
    Könnte es vielleicht sein dass da die Option - Mautstrassen umgehen - eingestellt war ?

    Wäre dafür eine Erklärung ........ und dann zeigt es dir doch noch schon bei der Zieleingabe die Ankunftszeit an , müsste da doch eigentlich schon auffallen !

    Fazit:
    Garmin hat sich auf sinen Lorbeeren ausgeruht und wurde von der Konkurrenz überholt.
    Ja das Bessere ist dem Guten Feind wenns denn tatsächlich so ist !

    Ich bin jedenfalls mit dem Garmin kreuz und quer durch Bangkok gedüst , Null Problemo .........

    Habe es sogar mal im Taxi angestellt um den Bursche da vorn auch mal zu überprüfen ob er auch den kürzesten Weg nimmt .......... ;-D

  7. #6
    Avatar von japooh

    Registriert seit
    03.06.2006
    Beiträge
    80

    Re: Thailandtaugliche Navigationsysteme/1

    Zitat Zitat von Leipziger",p="739228
    Könnte es vielleicht sein dass da die Option - Mautstrassen umgehen - eingestellt war ?
    Diese Option war natürlich nicht eingeschaltet. Die Maut-pflichtigen Strecken hatte ich auch schon passiert bevor ich Chinatown von der Autobahn geleitet wurde.
    Das Nüvi zeigte auch eine plausible Ankunftszeit an. Nur geht ein Navigationssytem von leeren!!! Straßen bei der Berechnung aus.
    Okay, war auch mein Fehler an diesem Punkt der Ansage zu vertrauen und nicht auf die Schilder zu achten. Gab es eben eine Stadtrundfahrt gratis dazu.

    Zur Thaisprache vom iGo:
    Die Karten selbst gibt es 2-sprachig. Ich habe die Tahoma Schriftart im iGo Verzeichnis. Ob ich die dahin kopiert habe oder die immer da ist, weiß ich nicht mehr.
    Meine Informationen bezog ich aus dem taiwanesischem Forum www.pdax4.com .(Man muss Member sein - Achtung Anmeldung chinesisch - aber es gibt ja den Google-Translator ) Dort gibt es u.a. den Beitrag:

    iGO 8.3.2.83157 Thai Complete set (Thai Map, Thai POI, POI icons, Thai menu, 5 Thai voices)

    NavnGo (iGo) ist ziemlich offen um eigene Anpassungen einzubringen. Daher gibt es auch einige pfiggige Thais, die ein paar Anpassungen für ihre Sprache eingebracht haben.

    Und was die Kartengröße betrifft: Trotz der geringen Größe waren, da wo ich so war, auch die kleinsten Straßen eingezeichnet.
    Thailand kann man nicht mit Deutschland vergleichen, dort gibt es einfach viel weniger Straßen.

    Ich muss zugeben, dass ich auch nichts (bis auf die Geräte selbst) gekauft hatte. Ich sah das Ganze auch eher als Test vor dem Kauf.
    Das Nüvi gab es mit D A CH-Karte für 89,- Euro. Da konnte ich nicht widerstehen. Trotz einiger Unzulänglichkeiten habe ich den Kauf auch nicht bereut

    Die mitreisenden Thais machten sich oft lustig über die falschen Ansagen. Ab und zu waren sie aber verblüfft, wenn das Nüvi den richtigen Weg fand und sie nicht.
    Man fährt zwar oft Umwege, aber man kommt immer an.

    Auf jeden Fall muss man so ein Navi vorher ausgiebig auf bekannten Strecken testen, um die Schwächen und Eigenheiten des jeweiligen Gerätes zu kennen. Dann weiß man eher, welche Ansagen man befolgen oder ignorieren sollte.

    Gruß japooh

  8. #7
    Avatar von wick

    Registriert seit
    30.07.2002
    Beiträge
    88

    Re: Thailandtaugliche Navigationsysteme/1

    Hallo @ all !

    Erstmal,vielen Dank an japoo
    Habe die <software installiert
    iGO 8.3.2.83157 Thai Complete set,die übrigens für alle
    Systeme kopatibel ist, PNA,PDA,PNE auch mit älteren PnA´s
    mit "nur" win CE 4.2

    Jetzt klappt es auch mit Eingabe der Adresse in Thai
    Sprache und thailändischer Sprachausgabe :bravo:


Ähnliche Themen

  1. Thailandtaugliche Navigationsgeräte/3
    Von wick im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.06.13, 18:10
  2. Thailandtaugliche Navigationsysteme/2
    Von wick im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.09, 10:49