Seite 3 von 47 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 467

Thailands abgedrehtes Kleingetier

Erstellt von Eutropis, 03.06.2014, 16:24 Uhr · 466 Antworten · 31.193 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    @Eutropis: vielen Dank für die ausgezeichneten Bilder. Du findest weitere Insektenbilder in meinem Chiang Mai Thread, die ich hier aber nicht noch einmal reproduzieren möchte. Die meisten sind nicht identifiziert.

    @Ban Bagau: danke für die hilfreichen Links.

    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Dieses niedliche Tierchen ist eins der für Khons gefährlichsten Mitbewohner. Es ist äußerst giftig und ein Biss meist tödlich.
    Sorry, aber das stimmt nicht. Der Biss dieser Tiere ist sehr schmerzhaft aber (für Menschen) nicht tödlich und verursacht -im Gegensatz zu manchen Schlangenbissen- in den meisten Fällen keine Nekrose.

    Die in dem Video zu sehende Art lebt in Südamerika, nicht in Thailand. Die thailändischen Arten sind jedoch teilweise auch "respekteinflößend".

    Cheers, X-pat

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Cantor

    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    1.680
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Genauere Artbestimmung der Insekten und auch interessante Rezepte zu deren Zuberereitung sind natürlich ausdrücklich erwünscht.
    Schrecke Mukdahan Nationalpark Anhang 15116
    Und was kommt sonst so auf den Tisch?

  4. #23
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Die bislang nie gesehene Wanzenart am Bambus hatte Kakerlakengröße und manche, wie der Boss oben, Zigarrettenpackungsgröße. Die Truppe war einmal einen Tag da, vorher und nachher nie gesehen (?!) Wahrscheinlich ein Wanzenflashmop.

    Tödlich giftig sind in Thailand nur einige Schlangenarten. An Land. Das Gift der ausgewachsenen Hundertfüßer ist nicht lebensbedohlich, aber sehr schmerzhaft, bei weitem schmerzhafter als von den hiesigen Skorpionen und Spinnen. Nummer 3 wären die Hornissen...

    Hatte und habe bei mir im Haus im Laufe der Jahrzehnte bereits einige grosse rote und schwarze Hundertfüßer und auch kleine gekillt. Es bleibt nichts anders über, da diese Gliederfüßer extrem schnell und aggressiv sein können und durch das kleinste Loch entschwinden, dort ausharren und irgendwann, eventuell nachts, rauskrabbeln. Ist auch schon ein paar Mal passiert, auch im Bett während des Schlafens.....

    Darum muß man ebenfalls sehr rasch reagieren. Sobald man einen sieht, einen Fetzen oder eine Zeitung oder irgendwas rasch über das Tier schmeißen und dann sofort mit dem Hammer oder Som Tam Knüppel oder irgendwas daraufklopfen bis der Matsch ist, da sich sogar getrennte einzelne Glieder noch bewegen können.....würde sie natürlich auch lieber fangen und wieder aussetzen, aber leider ist das Risiko doch zu groß.

  5. #24
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.522
    Zitat Zitat von lila Beitrag anzeigen
    Die sind gestern früh bei mir am Badfenster geschlüpft...frisch waren sie noch quietschrot, im laufe des Tages wurden sie dann aber schwarz - meine Nachbarin hatte keine Ahnung, aber anhand von Benni's Bildern ein paar Posts vorher würd ich jetzt vermuten dass es auch irgendwelche Wanzen sind?
    Sieht zumindest so aus. Scheint irgendwie Etwas räuberisch veranlagtes zu sein, wenn ich mir die Vorderbeinchen so ansehe.

  6. #25
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    ....würde sie natürlich auch lieber fangen und wieder aussetzen, aber leider ist das Risiko doch zu groß.
    Was sind denn optimale Randbedingungen für diese unangenehmen Tiere? Im Haus hatte ich die bislang nicht vermutet. Außerhalb habe ich die bislang auch nur ganz selten gesehen - dem Himmel sei Dank.

  7. #26
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.522
    Es braucht eine Mindestfeuchtigkeit - so mein Eindruck.
    Am häufigsten findet man die unter morschem Holz / Kokos / Brettern etc.

  8. #27
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.522
    Wobei ich nicht unterstellen will, daß Benni's Bude feucht ist.
    Nachts gehen Skolopender auf lange Streifzüge und da findet man sie durchaus in ganz trockenen Ecken.
    Übrigens soll es auch in Thailand zwei Todesfälle durch diese Viecher gegeben haben.
    Siehe Wikipedia Hundertfüßer. Auch Nekrosen ( sind zumindest möglich)

  9. #28
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.522
    ruckedigu blut ist im schuh...

    Dann gibt es ja noch die kleinen Freunde die sich im Flick Flack nähern wenn man stehen bleibt.
    Musste öfter mit 4 paar Socken ins Hotelbett ( Satun)Anhang 15145 damit ich nicht die Laken versaue.

  10. #29
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.522
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    @Eutropis: Du findest weitere Insektenbilder in meinem Chiang Mai Thread, die ich hier aber nicht noch einmal reproduzieren möchte. Die meisten sind nicht identifiziert.
    Gefunden.
    Schöne Calloselasma rhodostoma #966
    Nur ich scheine die immer zu übersehen .

  11. #30
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    meine Bude steht am Rande des Walds 20m vor dem Strand und bis vor ca 12 Jahren gab es auf den Nachbargrundstücken auch nur großflächig Wald. Bei mir ist meistens alles offen, aber oft kamen die Hundertfüsser von Aussen durch das Bad/WC rein. Wie auch Frösche. Bei einer Entleerung der Senkgruppe neben der Bude zeigten sich gleich einige von denen unter dem Schachtdeckel, große und kleine.
    Nun gibt es bei mir am Grund zwar noch immer, das beabsichtigt, wildgewachsenen Dschungel, aber alle Nachbargrundstücke sind leider bereits komplett verbaut, was einen deutlich Rückgang von Kriechtieren und Insekten zur Folge hat.

Seite 3 von 47 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unterstützung der Schwiegermutter in Thailand
    Von Peter im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 369
    Letzter Beitrag: 09.02.17, 12:00
  2. Brautgeld in Thailand
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 19.10.05, 05:30
  3. Heiraten in Thailand oder Deutschland
    Von pbk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 23:44
  4. Ablauf Adoption Kind aus Thailand
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 22:20
  5. Einreise nach THailand
    Von stefan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.01, 15:18