Seite 87 von 118 ErsteErste ... 3777858687888997 ... LetzteLetzte
Ergebnis 861 bis 870 von 1180

Thailandmüde?

Erstellt von x-pat, 27.10.2014, 04:56 Uhr · 1.179 Antworten · 87.793 Aufrufe

  1. #861
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    hier in Südthailand leben einige 10.000 Farangs, darunter etliche, die so drauf sind wie ich und sogar noch intensiver. Das zu Sonderfall. Man muß auch nicht Rentner oder finanziell unabhängig sein, viele arbeiten hier und geniessen das Leben dennoch auf Grund der Vorzüge wie vorhin erwähnt.

  2.  
    Anzeige
  3. #862
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Nenn mir mal einen wirklich guten, wichtigen Vorteil von Thailand gegenueber DACH?
    Och, das dürfte nicht so schwer sein. Besseres Wetter, geringere Lebenshaltungskosten, geringere Steuern und Zwangsabgaben, kein Allmachtsstaat, keine Verordnungswut, generell freundliche Leute... und vielleicht andere Dinge die man subjektiv schätzen gelernt hat, aber letzteres ist natürlich Geschmackssache.

    Dem gegenüber stehen einige herbe Nachteile, da muss man abwägen. Ohne thailändischen Familienanhang wäre ich wahrscheinlich auch nicht mehr hier.

    Cheers, X-pat

  4. #863
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    ich denke schlimmer als in DACH oder hast du 5 Wochen bezahlten Urlaub. Und ein Einkommensvergleich hinkt auch denke ich.
    Ich habe solange bezahlten Urlaub wie ich moechte, ein Vorteil als Selbststaendiger. Mein Einkommen ist in Thailand um einiges hoeher als in DACH. Fuer 2500 Euro netto wuerde ich in Thailand bestimmt nicht arbeiten, da ich mir das Leben dort bei dem Gehalt gar nicht leisten koennte.

    Medizinisch muessen wir gar nicht erst anfangen. Da ist Thailand unterirdisch es sei denn Du hast das Glueck im Notfall direkt neben dem BNH oder Bumrungrad zu stehen.

  5. #864
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.499
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    hier in Südthailand leben einige 10.000 Farangs, darunter etliche, die so drauf sind wie ich und sogar noch intensiver. Das zu Sonderfall. Man muß auch nicht Rentner oder finanziell unabhängig sein, viele arbeiten hier und geniessen das Leben dennoch auf Grund der Vorzüge wie vorhin erwähnt.
    und was arbeiten die tolles ,dass sie sich neben der Leichtigkeit des Sein auch noch ein tolles Freizeit und eine gute Ausbildung für die Kinder leisten können.

    Ich war nie ein typischer Samui-Urlauber und bin immer mit Leuten zusammen die seit 20 Jahren dort arbeiten und leben (sogar in der Ecke wo du dich aufhältst..),also erzähl mir bitte nicht die Geschichte vom Pferd. Soviel zum Thema Sonderfall ,nicht mehr und nicht weniger.

  6. #865
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    **
    Cheers, X-pat
    Das kann man, falls man das will, auch in anderen Laendern haben welche nicht so ein Chaos um viele Dinge veranstalten.

  7. #866
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.995
    Was die Attraktivität Thailands betrifft, da hat mich über all die Jahre am meisten das Verhalten der Kinder aus binationalen Ehen beeindruckt. Ich kenne keinen einzigen (!) jungen Menschen, der fliessend Thailändisch neben Deutsch spricht, beide Pässe hat und problemlos in Thailand klar kommen könnte, der sich für Thailand entscheidet. Egal ob Junge oder Mädchen. Im Gegenteil, sehr viele wehren sich mit Händen und Füssen, empfinden es als Horror oder gar Bestrafung, wenn man sie zwingen will, oder die Eltern übersiedeln und er/sie selber noch nicht in Deutschland aufgrund des Alters auf eigenen Füssen stehen kann.

    Ich habe gerade gestern beim Einkaufen wieder zwei d-th. Paare gesehen, wo der Schnell-Scan ganz eindeutig ergab, dass diese Männer aufgrund von sprachlichen oder emotionalen Defiziten definitiv null, null und nochmal null Chancen auf eine Frau in hiesigen Gefilden hätte. Das gilt paradoxerweise auch für viele hochintelligente Männer, die einfach die Frage der Paarbildung zugunsten beruflicher Interessen vernachlässigt haben. Das kann man durchaus wohlwollend, liebevoll sehen, dass es für jedes Töpfchen in Thailand noch ein Deckelchen gibt. Im Endeffekt ist das der wirklich einzige Grund pro Thailand - die Frauen.

  8. #867
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Marko hat in #848 eine lange Liste von Beispielen aufgelistet, die ihn an Thailand stören. Andere, die ständig im LOS leben werden das meiste davon auch so empfinden, können es aber vielleicht wegstecken, andere wiederum wollen sich nicht eingestehen, dass sie im Grunde nicht wirklich restlos glücklich sind und ein paar sind vielleicht wirklich völlig häppy mit den Lebensbedingungen.

    Thailand war für mich immer ein interessantes Urlaubsziel und dank meiner Frau bekomme ich auch eine Menge der Lebensumstände der Thais mit, vor allem wenn wir ein paar Wochen jedes Jahr bei ihren Verwandten verbringen. Dennoch war es nie eine Option für mich, mich hier niederzulassen, auch jetzt nicht, wo ich in Pension bin. Auch meine Frau, die mittlerweile länger österreichische Staatsbürgerin ist als sie zuvor thailändische war, denkt nicht daran, ihren Lebensabend dort zu verbringen. Die Gründe für uns sind teilweise die gleichen, die Marko und andere anführen, aber der Hauptgrund ist eigentlich der, dass man als Ausländer in Thailand immer schlechte Karten hat, sobald es Probleme gibt. Die Rechtssicherheit und das Vertrauen in die Behörden hat man im LOS selbst als Thai nicht, als Ausländer sowieso nicht. Das sieht im DACH doch ganz anders aus.

    Ich bin da gerade wieder einmal über die Geschichte des Schweizers gestoßen, der in seinem Hotel auf ein anderes Zimmer verlegt wurde, in dem zuvor ein Junkie gewohnt hatte, der sich per Post Drogen auf die Zimmernummer bestellt hatte. Der Brief wurde abgefangen, und der Schweizer, der gerade eben ins Zimmer eingezogen war, wurde verhaftet. Dass da hinten und vorne an der Geschichte nichts stimmen konnte, interessierte keinen in Thailand, Hauptsache die Erfolgsstatistik der BiB konnte aufgepeppt werden. Im DACH wäre der Mann nach 5 Minuten frei gewesen, weil klar war, dass er sich nicht vor Wochen Drogen auf ein Zimmer bestellt haben konnte, dessen Nummer er nicht wissen konnte, weil ihn das Hotel am Tage seiner Verhaftung dorthin umquartiert hatte. In Thailand sitzt er aber mittlerweile glaube ich schon 2 Jahre. Das gehört zu den Dingen, derentwegen mir Thailand als Alterssitz gestohlen bleiben kann.

    Die vielen positiven Dinge an Thailand versuchen wir, in den Wochen, in denen wir dort den Urlaub verbringen, ausgiebig zu genießen, und bevor die Negativa zu stark werden, sind wir wieder weg.

  9. #868
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Was mir nach meiner Rueckkehr nach D gleich positiv aufgefallen ist : Du haelst Dich an alle Vorschriften - und keiner kann Dir was wollen, Du bist suf der sicheren Seite.

    In TH herrscht Willkuer und das Gesetz hat keine Geltung. Du kannst alles korrekt machen und trotzdem bekommst Du Aerger.

    Schon mal nen Verkehrsunfall mit nem Polizisten gehabt ?
    Selbst wenn der betrunken auf der falschen Seite ohne Helm gefahren ist, verlierst Du doch.




    Samui ? Das ist ne korrupte Pirateninsel, auf der einflussreiche Familien bestimmen, was Recht ist.
    Die Tuagsubans und Andere lassen gruessen.

  10. #869
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Gute Ausbildung der Kinder kostet viel Geld in Thailand, das stimmt, ich weiss das. Jene Farangs mit schulpflichtigen Kindern, die ich kenne, machen das, je nach Geldbörse, unterschiedlich, viele gehen Kompromisse ein, andere haben keine Kinder oder diese sind schon erwachsen.

    Tolle Freizeit? Wie meinst du das? Ich steh auf und mache Yoga und/oder gehe schwimmen, laufe, wandere durch die herrlichen Tropenwälder, etc, alles gratis und vor der Haustüre eines jeden hier.... Mir fällt aber auch auf, daß es vermehrt Expats gibt, die nie am Strand sind....und das finde ich eigenartig, denn warum ist man denn sonst hier?

  11. #870
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    [...] Mir fällt aber auch auf, daß es vermehrt Expats gibt, die nie am Strand sind....und das finde ich eigenartig, denn warum ist man denn sonst hier?
    So wie Du das formulierst, würde es bedeuten, dass man nur wegen des Strandes nach Ko Samui kommt. Das wäre dann doch ein wenig dürftig als Motivation, selbst für einen Urlaub, geschweige denn für einen Wohnsitz.