Seite 77 von 118 ErsteErste ... 2767757677787987 ... LetzteLetzte
Ergebnis 761 bis 770 von 1180

Thailandmüde?

Erstellt von x-pat, 27.10.2014, 04:56 Uhr · 1.179 Antworten · 87.659 Aufrufe

  1. #761
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    Zitat Zitat von StefanM Beitrag anzeigen
    Durch das Abfackeln der Felder garantieren sich die Bauern auch, dass die Ernten nicht besser werden. Wie auch, wenn alle Humusstoffe verbrannt werden.
    wobei man allerdings einräumen muss, dass man aus Europa einen verklärten Naturbegriff hat,
    die die Natur selten als Bedrohung angesehen wird, Wölfe, Bären, und Konsorten hatte man allerorts erlegt,
    sodass man nur noch von der "schönen Natur" spricht,
    welche sich in der Winterzeit in den stand-by Schlaf versetzt.

    In Asien hat man es da eher mit der "grünen Hölle" zu tun,
    ein abgebranntes Feld ist spätestens nach 2 Monaten komplett grün, nach 5 Monaten hat man schon wieder einen Dschungel.

    Wer als Hobbygärtner von D A CH nach Thailand kommt, wird sich wundern,
    mit welcher Geschwindigkeit und Kraft die Natur ihren Weg sich bahnt.
    Ein unbewohntes Haus bekommt vom Nachbargrundstück über herüberragende Äste die wiederlichsten Formen von stachligen Schlingpflanzen,
    die nach kürzester Zeit ihre Ranken in massive Äste verwandeln,
    die durch ihr Gewicht schnall massiv Druck auf ein Dach ausüben können,
    was zum Problem werden kann., ---
    soll heissen, man muss seine garten und Hausfläche, insbesondere, wenn eine Seite an die unbebaute Natur angrenzt,
    wirklich dauernd unter Kontrolle haben.

  2.  
    Anzeige
  3. #762
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    wobei man allerdings einräumen muss, dass man aus Europa einen verklärten Naturbegriff hat,
    die die Natur selten als Bedrohung angesehen wird, Wölfe, Bären, und Konsorten hatte man allerorts erlegt,
    sodass man nur noch von der "schönen Natur" spricht,
    welche sich in der Winterzeit in den stand-by Schlaf versetzt.....
    .
    Jetzt hast du schon wieder dick aufgetragen.

    Am Khao Chamao, dort bin ich oefter bei einem Teil der Fam. meiner Frau, ist nur ca. 40 km von LMP entfernt,

    Am letztes WE war ich wieder dort. Abends nach Einbruch der Dunkelheit haben da alle Hunde in hoerweite angeschlagen. Es war klar das mal wieder ein Elefant aus dem 500m entfernt leigendem NAtionalpark sich an den Bananenpflanzungen bedient hat.

    Keiner war darueber entsetzt, es wurden lediglich die Aussenlichter ausgeschaltet, da die Elefanten schon einige male direkt an den Haeusern vorbei gelaufen sind.

    Evtl. hast du es ja mal in der Zeitung gelesen.Es gab letztes Jahr einen Unfall, ein Auto ist in der Dunkelheit in einen Elefanten gefahren. Sowohl der Elefant wie auch die Insassen des Fahrzeugs wurden schwer verletzt.

  4. #763
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191
    „Wenn man das Zuckerrohrfeld abbrennt, erntet jeder Arbeiter etwa zehn Tonnen Zuckerrohr pro Tag. Würde man es nicht abbrennen, dann würden sie nur drei Tonnen schaffen",
    Quelle: Brennende Felder für den grünen Treibstoff « DiePresse.com

  5. #764
    woody
    Avatar von woody
    Ja, nee iss klar.

    Erntet man das Rohr, wie es inzwischen ueblich ist, mit Erntemaschinen, muss garnichts abgebrannt werden.

  6. #765
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667
    Zitat Zitat von StefanM Beitrag anzeigen
    .........................
    Durch das Abfackeln der Felder garantieren sich die Bauern auch, dass die Ernten nicht besser werden. Wie auch, wenn alle Humusstoffe verbrannt werden.
    Unsinn; Asche ist ein guter Dünger!!

    Und was bitte sind Humusstoffe??

  7. #766
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.712
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Ja, nee iss klar.

    Erntet man das Rohr, wie es inzwischen ueblich ist, mit Erntemaschinen, muss garnichts abgebrannt werden.
    es ist überhaupt noch nicht üblich erntemachinen einzusetzen. ja die gibt es zwar schon ist aber noch nicht üblich !

  8. #767
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667
    Erntemaschinen für Reis habe ich schon gesehen, für Zuckerrohr bisher noch nicht!!

    Hier mal ein Exemplar von der Agri-Messe in KK.

    DSCN0641.jpg

  9. #768
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.712
    doch kkc,es gibt die schon, man sieht die aber sehr sehr wenig. wenn man durch die gegend fährt kann man schon mal eine sehen.aber noch ist handarbeit angesagt,und das fast überall in thailand.auch die reisernte ist immer noch bis auf ausnahmen handarbeit.dort wo man ein reisernter sieht ,haben sich die bauern zusammen geschlossen um die arbeit der maschine bezahlen zu können.

  10. #769
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    es ist überhaupt noch nicht üblich erntemachinen einzusetzen. ja die gibt es zwar schon ist aber noch nicht üblich !
    Wie weit sie üblich sind, weiß ich nicht, bei Wikipedia ist aber ein Bild eingestellt, das schon vor 11 Jahren in Khon Kaen aufgenommen wurde. Seither müsste sich doch einiges getan haben?

    Zuckerroht-Erntemaschine in Thailand, Wikipedia

  11. #770
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.712
    ja es gibt sie ja auch,sagte ich doch schon. aber es geht wie immer ums geld.oftmals sind diese zuckerrohr maschinen zu teuer für die bauern. so richtig durchgesetzt hat sich die zuckerrohr erntemaschine bis heute nicht.die felder der bauern sind für so eine maschine viel zu klein,und daher zu teuer. bei richtig grossen feldern so um die 100 rai rechnet sich so eine maschine,und dafür ist sie auch gedacht.