Seite 68 von 118 ErsteErste ... 1858666768697078 ... LetzteLetzte
Ergebnis 671 bis 680 von 1180

Thailandmüde?

Erstellt von x-pat, 27.10.2014, 04:56 Uhr · 1.179 Antworten · 87.582 Aufrufe

  1. #671
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    ... wüsste gerne mal wie man das Wort "Sachzwänge" in anderen Sprachen nennt.
    Auf Englisch: practical constraint(s)


    Alle anderen Sprachen müsste ich googeln....

  2.  
    Anzeige
  3. #672
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Ich weiß, was Du meinst und Du hast auch recht.
    Aber was mir hier auf den Wecker geht, ist die mangelnde Höflichkeit.

    - Wenn jemand zu uns kommt, dann kommt er zum Tor rein und brüllt von aussen den Namen meiner Frau - damit sie rauskommt.
    - Der Typ, der den Strom und das Wasser abkassiert, kommt auch ungefragt mit dem Moped die Einfahrt reingefahren - und hupt dann laut.


    Richtig und korrekt wäre es aber, wenn die Leut ihr Fahrzeug vor dem Tor parken, klingeln und warten bis einer antwortet (Verwandte und Freunde können ruhig ungefragt reinfahren, sollen aber die Brüllerei seinlassen).

    Ich stell mir grad vor, dass ich in D beim Kunden mich einfach ungefragt auf den Parkplatz auf seinem Grundstück stellen würde - geht gar nicht.
    Bei mir schreien sie auch immer! Aber vor dem Tor weil wir keine Klingel haben und aus Angst vor den Hunden geht auch keiner rein.

    Und das soll auch so bleiben.....

  4. #673
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Also ich hab mit meinem Schwager, der Neu-Lehrer ist, jeden Abend lebhafte und fruchtvolle Diskussionen.

    Ich sag ihm, dass das Problem mit der Gesellschaft in TH die mangelnde Sachlichkeit ist. Es gilt das Senioritätsprinzip, der ältere hat Recht, selbst wenn er nicht recht hat (was ein Widerspruch in sich).

    Ich erklär ihm, dass in DACH derjenige gehört wird, der Ahnung von Thema hat. Das ist meiner Meinung nach mit ein Grund, warum D nach dem Krieg quasi aus Ruinen auferstanden ist.

    In TH kann ich noch so inkompetent sein, die Untergebenen in der Firma oder die Jüngeren in der Familie folgen trotzdem widerspruchslos meinen Anweisungen. Denen bleibt nur die Meckerei in der eigenen Gruppe.

    Der Schwager sagt mir, dass er als Jung-Lehrer jeden der alten Lehrer mit Wai samt Kopfbeugung begrüssen muss (zwischen den Zeilen höre ich da ein gewisses Missfallen, aber er muss diesen Kotau machen).


    Alles in allem läßt es sich so zusammenfassen, wie es Pra Wachirameti zusammengefasst hat:

    - Im Westen: ดี - เด่น - ดัน (Die Guten und Qualifizierten werden hochgehievt)
    - In TH: ดี - เด่น - ดับ (Die Guten und Qualifizierten werden ausgelöscht)

  5. #674
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen

    Nebenbei, wüsste gerne mal wie man das Wort "Sachzwänge" in anderen Sprachen nennt.
    In Thai: ความจำเป็น

  6. #675
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Es gilt das Senioritätsprinzip, der ältere hat Recht, selbst wenn er nicht recht hat (was ein Widerspruch in sich).
    Würde sagen, derjenige mit dem höheren Ansehen hat erst mal Recht.

    Den einen nennen sie ครู den anderen อาจารย์, selbst dann, wenn beide das gleiche unterrichten. Und der mit dem höheren Ansehen muss nicht zwingend der ältere von beiden sein, auch wenn das häufig der Fall sein mag.

    lucky, Du kennst Thailand viel zu gut, um zu wissen, welche Rolle das Ansehen (einige nennen es auch Gesicht) eines Menschen in Thailand spielt. Und so einfache Formeln wie Ansehen = Alter oder Rang greifen schon gar nicht.

  7. #676
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    lucky, bei allem Respekt, ich glaube Du sprichst da eher ein persönliches Problem an, vielleicht ist es auch nur ein Problem des Ansehens von Ausländern allgemein.

    Denn gegenüber einem Thailänder den man respektiert, wird niemals jemand so auftreten, wie Du es beschreibst.
    Warte, dass ist im Norden wohl ne Besonderheit. Die sind anders als die restlichen Thais. Die sehen sich als eine grosse Familie.
    Das musste ich auch erst lernen, als ich hierher kam, weil es das im Isaan so nicht gibt.

    Die Norder haben so eine Odenwaldschule- Attitüde (natürlich ohne diese bekannten negativen Vorfälle) in sich.
    Von daher finden sie überhaupt nix komisch dabei, einfach hupend auf anderer Leute Grundstücke zu fahren (macht hier jeder bei jedem).

  8. #677
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Würde sagen, derjenige mit dem höheren Ansehen hat erst mal Recht.

    Den einen nennen sie ครู den anderen อาจารย์, selbst dann, wenn beide das gleiche unterrichten. Und der mit dem höheren Ansehen muss nicht zwingend der ältere von beiden sein, auch wenn das häufig der Fall sein mag.

    lucky, Du kennst Thailand viel zu gut, um zu wissen, welche Rolle das Ansehen (einige nennen es auch Gesicht) eines Menschen in Thailand spielt. Und so einfache Formeln wie Ansehen = Alter oder Rang greifen schon gar nicht.

    Das Thema ist vielschichtig.
    Bevor ich mich weiter vergallopiere, gebe ich 1:1 weiter, was ich im Wat in einer religösen Schrift gelesen habe:

    Wir glauben, dass dem, der zuerst da war, die Führungsrolle zukommen sollte.

  9. #678
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Warte, dass ist im Norden wohl ne Besonderheit. Die sind anders als die restlichen Thais. Die sehen sich als eine grosse Familie.
    Das musste ich auch erst lernen, als ich hierher kam, weil es das im Isaan so nicht gibt.

    Die Norder haben so eine Odenwaldschule- Attitüde (natürlich ohne diese bekannten negativen Vorfälle) in sich.
    Von daher finden sie überhaupt nix komisch dabei, einfach hupend auf anderer Leute Grundstücke zu fahren (macht hier jeder bei jedem).
    Hm, früher, als ich oft in CNX unterwegs gewesen bin, haben viele einfach so gehupt, wenn sie mich gesehen hatten. Dachte bisher, das hinge vielleicht mit dem hohen Touristenaufkommen in- und um CNX zusammen. Denn je höher die Touristenkonzentration in einer Gegend, umso unthailändischer (verdorbener) nach meiner Beobachtung das Verhalten der Einheimischen. Aber wie auch immer, wüsste nicht ob- und wann mich jemals irgendwo im Isaan jemand angehupt hätte.

    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    In Thai: ความจำเป็น
    klingt mir eher nach Notwendigkeit im allgemeinen. Das Wort "Sachzwänge" dagegen schließt menschliche Belange eher aus.

  10. #679
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Hm, früher, als ich oft in CNX unterwegs gewesen bin, haben viele einfach so gehupt, wenn sie mich gesehen hatten. Dachte bisher, das hinge vielleicht mit dem hohen Touristenaufkommen in- und um CNX zusammen. Denn je höher die Touristenkonzentration in einer Gegend, umso unthailändischer (verdorbener) nach meiner Beobachtung das Verhalten der Einheimischen. Aber wie auch immer, wüsste nicht ob- und wann mich jemals irgendwo im Isaan jemand angehupt hätte.
    Na siehste, das bestätigt ja das, was ich vorhin sagte.
    Aber warte, ich frag mal nachher die Mutter, ob der Kassierer vom Strom bei anderen auch hupend bis vor die Tür fährt.

  11. #680
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.912
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen

    - Im Westen: ดี - เด่น - ดัน (Die Guten und Qualifizierten werden hochgehievt)
    - In TH: ดี - เด่น - ดับ (Die Guten und Qualifizierten werden ausgelöscht)



    Die Frage ist, von welcher Art Qualifikation man spricht.

    Es gibt Jobs, da zaehlt die fachliche (technische) Qualifikation nur oberflaechlich.

    Das psychologische Fingerspitzengefuehl umso mehr.

    Der Verkauf von sogenannten erklaerungsbeduerftigen Produkten bedarf einer gewissen technischen Qualifikation.

    Zu viel techn. Quali. ist fuer einen guten Verkaeufer eher hinderlich.

    Fuer rein technische Belange greift man auf die Kollegen aus der Technik zurueck.

    Unser Sohn ist ein exzelenter Verkaeufer, eine ausgepraegte technische Qualifikation waere hinderlich, fuer ihn.

    Geschaeftsanbahnung und Abschluesse laufen Hueben wie Drueben auf persoenlicher Ebene.

    Die "Chemie" zwischen den Geschaeftspartnern muss stimmen.

    Das ist in Ost und West gleich.

    Mich hat das in der Vergangenheit manchmal gestoert, weil der "Verkauf" eierlegende Wollmilchsaeue

    versprochen hatte, die technisch kaum machbar sind.

    Heute sage ich mir zu viel technischer Schnickschnack ist der Freude am Produkt eher hinderlich.

    Das sehen Technikfreaks natuerlich voellig anders, ist halt persoenliche Ansichtssache.