Seite 13 von 118 ErsteErste ... 311121314152363113 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 1180

Thailandmüde?

Erstellt von x-pat, 27.10.2014, 04:56 Uhr · 1.179 Antworten · 87.666 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.270
    fakt ist thailand somit auch seine buerokratie wird sich gewaltig umstellen muessen, denn der externe druck wird sich aufbauen somit
    entweder zu gravierenden veraenderungen fuehren oder thailand faellt hinten runter . in diesem kontext meine ich die wirtschaftliche entwicklung einhergehend mit visaregularien ausgeloest durch asean. mit asean findet eigentlich ein big bang in thailand statt, der alle
    gesellschaftlichen strukturen erschuettern duerfte. will thailand in groesserem umfange von asean profitieren muessen sich die massgaben aendern.

    mfg
    peter1

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von Rudigo Beitrag anzeigen
    Dein Post reflektiert, dass Du nach wie vor zu premiumlandmaessig denkst
    Ich kann Dir gar nicht sagen wie froh ich darueber bin das ich auch nach 16 Jahren noch so denke und nicht die Mentalitaet der Thais angenommen habe.

  4. #123
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Was spricht eigentlich gegen einen thailändischen Pass, wenn tatsächlich, wie in einem der vorangegangen Beiträge angegeben, der D-Pass nicht abgegeben werden muss?
    Es spricht nichts dagegen, wenn man von den Kosten mal abzieht, aber es ist in meinen Augen auch nichts was man unbedingt benoetigt.

  5. #124
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Ich kann Dir gar nicht sagen wie froh ich darueber bin das ich auch nach 16 Jahren noch so denke und nicht die Mentalitaet der Thais angenommen habe.
    ich habe die auch nicht angenommen und möchte es auch nicht. Aber geprägt sind wir nach den vielen Jahren beide auf die eine und andere Art und Weise. Wenn du allerdings glaubst, daß DACH nun die Erlösung ist, dann kann es sein, daß du dich ordentlich wundern wirst, was dort alles Abstruses passiert. Ich war unlängst wieder auf einige Wochen dort und was dort so alles im Alltag Schräges vorkommt, übertrifft öfters als manchmal sogar Thailand......

  6. #125
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    DACH ist nicht die Erloesung allerdings ich ganz persoenlich fuehle mich dort wohler und das aus den verschiedensten Gruenden. Das wird sich vermutlich auch nie aendern selbst wenn ich noch weitere 20 Jahre in Thailand leben sollte. Ich bin regelmaessig, zur Zeit zirka 4, 5 mal im Jahr, in Deutschland und ich bin jedes mal froh wenn ich dort bin. Wenn ich heute allein und ohne Verpflichtungen in Thailand entscheiden koennte zu gehen, wuerde ich heute Nacht um 23.45 Uhr mit Koefferchen im Flieger sitzen. So einfach ist es dann aber leider auch wieder nicht da ich noch zu tief hier verwurzelt bin.

  7. #126
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Was spricht eigentlich gegen einen thailändischen Pass, wenn tatsächlich, wie in einem der vorangegangen Beiträge angegeben, der D-Pass nicht abgegeben werden muss?
    Bevor ich jetzt noch eine Welle lostrete

    Ich weiss nur mit Sicherheit, dass die Thais keinerlei Anforderung stellen, den bisherigen Pass abzugeben noch rgendeine Ausbuergerungsbestaetigung verlangen.
    Bei dem konkreten VIP Beispiel Heinecke ist klar, dass er auch noch seine US Staatsbuergerschaft hat.

    Es moege mich keiner drauf festnageln, ob die deutschen Behoerden da auf den Plan gerufen werden.
    Ich werde versuchen, noch was rauszufinden.

    Tatsaechlich ist die Diskussion zu dem Thema fuer mich auch nur theoretischer Natur.
    Der Zeit und Buerokratieaufwand, Berufstaetigkeit, Steuerzahler, Sprachkenntnisse usw. sind um Laengen schwieriger als die Einbuergerung in D oder CH.
    Schon die jahrelange Wartezeit auf die Bearbeitung der Antraege ist eine Geduldsprobe.
    Die Antraege muessen vom Innenminister (der immer sehr wenig Zeit hat) persoenlich abgezeichnet werden und gehen dann noch zum Abnicken zu einem koeniglichen Hofrat (?) (bitte die unscharfen Begriffe zu entschuldigen).

  8. #127
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Was spricht eigentlich gegen einen thailändischen Pass, wenn tatsächlich, wie in einem der vorangegangen Beiträge angegeben, der D-Pass nicht abgegeben werden muss?
    Wenn man die thailändische Staatsbürgerschaft annimmt, muss der deutsche Pass bzw. die Staatsbürgerschaft aber abgegeben werden, wenn ich nicht etwas grundsätzliches verpasst habe. Sonst hätte ich das schon gemacht.

    Cheers, X-pat

  9. #128
    Avatar von Hansi

    Registriert seit
    28.03.2012
    Beiträge
    565
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Wenn man die thailändische Staatsbürgerschaft annimmt, muss der deutsche Pass bzw. die Staatsbürgerschaft aber abgegeben werden,.....
    So ist das. Aber @rudigo wird diesen Moment schon sehnsüchtig erwarten. Endlich kann er dann unbelastet den großen Kotau vor seinem geliebten König machen.

  10. #129
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Wirklich schade, dass Tramaico nicht anwesend ist.
    Er ist wohl naeher als Du denkst

  11. #130
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.287
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Er ist wohl naeher als Du denkst
    Möglich das er seinen Bildungsauftrag so sehr ernst nimmt das er sich dafür sogar lächerlich machen würde, Respekt.