Seite 118 von 118 ErsteErste ... 1868108116117118
Ergebnis 1.171 bis 1.180 von 1180

Thailandmüde?

Erstellt von x-pat, 27.10.2014, 04:56 Uhr · 1.179 Antworten · 87.764 Aufrufe

  1. #1171
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.335
    ich kann hier keine gravierenden Unterschiede zwischen Thailand und Deutschland ausmachen. In Deutschland können sich auch ehemals gute Nachbarschaften in schlechte verwandeln, auch hier gilt hilfst Du mir so helf ich Dir, wer dagegen verstößt macht sich nicht beliebt.

    Aus dem Dorf meiner Frau und aus meinem Dorf auch kenne ich gute Nachbarn und schlechte, die guten Nachbarn helfen und dafür gibts ebenso Hilfe und/oder Trinken und Essen, je nach Aufwand.

    Es gibt die Leute die die Nase hochtragen, die armen Würstchen, die Säufer, die Spieler, die Habenichtse, die Blender usw. Thais sind auch nur Menschen, ein bißchen anders, mehr auch nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #1172
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Ausnahmefall. Sowas wie in DL fuer 'ne Kiste Bier gibt es in TH nicht. Auch unter Thais laeuft "Hilfe" nur gegen Bares.
    Natürlich gibt es das! Mein Internetanschluß via Kabel vom Nachbardorf zu unserem Haus (4 km) war erst nicht möglich! Eine Schachtel Bier hat es dann möglich gemacht (zugegeben, es waren auch noch 2 Flaschen LaoKhao dabei).

  4. #1173
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Natürlich gibt es das! Mein Internetanschluß via Kabel vom Nachbardorf zu unserem Haus (4 km) war erst nicht möglich! Eine Schachtel Bier hat es dann möglich gemacht (zugegeben, es waren auch noch 2 Flaschen LaoKhao dabei).
    Das ist doch auch schoen, dass Du dafuer doppelt bezahlst, eh sie sich in Bewegung setzten, . Schachtel Bier hab ich aber auch noch nicht gehoert

  5. #1174
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Das ist doch auch schoen, dass Du dafuer doppelt bezahlst, eh sie sich in Bewegung setzten, . Schachtel Bier hab ich aber auch noch nicht gehoert
    Ich wüsste nicht, dass ich dafür "doppelt bezahlt" hätte. Den TOT-Montagetrupp hab' ich damals bei der Mittagspause im Nachbardorf "abgegriffen", Anschlussgebühren gab es keine auf der Rechnung. Bis vor einem Jahr waren wir die einzigen im Dorf mit Kabel-Internet (und Wifi im Haus). Jetzt machen sie das ja über ihre Smartphones.
    Hier wird Bier in Pappschachteln verkauft, in ChiangMai in Plastikkisten?

  6. #1175
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Kiste Bier ist gelaeufig, aber wenn Du es als Schachtel bezeichnen mochtest, ist das natuerlich auch ok

  7. #1176
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Ich möchte ein eigenes Erlebnis hier einbringen.
    Nachdem wir unser Haus im Isaan fertighatten und noch Sand übrig war, hab ich einem etwas entfernten NAchbarn diesen kostenlos überlassen...der hat nichtmal 'danke' gesagt, sondern nur mit einem vieldeutigen 'Ühm' quittiert.

    Desweiteren hatten wir beim Bau unseres Hauses die 2 Jungs aus der Nachbarschaft zum nächtlichen BwaCHEN der Baustelle beauftragt (100 THB/NAcht).
    Ging ne Weile gut, aber eines Tages war das Fenster aufgebrochen, gefehlt hat nix. "Keine Ahnung, is wohl nach 06.00 h passiert" war die Antwort der NAchbarsachaft.
    Polizei kam und stellte fest, dass das Fenster von INNEN aufgrbrochen wurde.

    Am Ende kam raus, dass die Jungs beim Spannen des Mokitonetzes offenbar das klemmende Fenster zu arg bearbeitet haben- und dies daraufhin zu Bruch ging.
    Verantwort dafür zu übernehmen hat sich niemand getraut...

  8. #1177
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.086
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Kiste Bier ist gelaeufig, aber wenn Du es als Schachtel bezeichnen mochtest, ist das natuerlich auch ok

    Kleine Nachhilfe in Baustellendeutsch:

    SCHACHTEL: ein Behälter aus Pappkarton oder Filz mit einem Deckel darüber, siehe
    „Hutschachtel“ oder „eine Schachtel Pralinen“.
    KISTE: ein Behälter aus Holz oder Metall mit einem Scharnier- oder zu genageltem Deckel
    KASTEN BIER: ein meist nach oben offener Behälter aus festem Material wie Holz, Metall oder
    Kunststoff, KANN einen Deckel haben, muss nicht
    KISTE BIER : gibt es nur umgangssprachlich. In Wahrheit ist es ein KASTEN BIER.
    SCHACHTEL BIER: die thailändische Variante, leider auch ein falscher Begriff, denn es ist in Wahrheit
    ein KARTON BIER
    PAKET BIER: käme der thailändischen Bierumverpackung begrifflich schon näher, wäre da nicht
    die Tatsache, dass man kein Bier mit der PAKETPOST verschickt

    SIXPACK BIER: die klassische Variante aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten und den
    meisten Fitnessstudios, in denen man sich SIXPACKS antrainieren kann

    . . sodann gibt es noch den KARTON BIER, wie es auch den Landwein im KARTON gibt. Wobei der Wein im Karton abgefüllt wird, das Bier aber in Form von Glasflaschen im KARTON untergebracht ist.

  9. #1178
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.086
    . . für Thailand gilt: das BIER gibts in Glasflaschen abgefüllt,im KARTON. Oder es gibt FASSBIER !

    K.A.R.T.O.N. = sprich: kartong

    . . ach ja und ich hab was vergessen: Es gibt ja auch noch WERNER und FLASCHBIER !

  10. #1179
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Wie jetzt, Schachtel oder Kartong ?

  11. #1180
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.692
    Ja, Werner: "Bier is alle, sach ma' Bescheid" - "Bscheid!"