Seite 115 von 118 ErsteErste ... 1565105113114115116117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.141 bis 1.150 von 1180

Thailandmüde?

Erstellt von x-pat, 27.10.2014, 04:56 Uhr · 1.179 Antworten · 87.854 Aufrufe

  1. #1141
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.866
    Zitat Zitat von nakmuay Beitrag anzeigen
    Gerade umgezogen, ein ausländischer Kollege hat mir (gratis) Hilfe angeboten, aber ich dachte ich bekomme das alleine hin. Am Ende sind 3 thailändische Kumpels, die gerade in der Gegend waren, vorbeigekommen und haben (gratis) geholfen.Kann das also nicht unbedingt bestätigen.
    das ist der Bonus der Jugend

  2.  
    Anzeige
  3. #1142
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.866
    nach 5 Jahren Thailand, versucht man, Vietnamesen zu importieren.

    «Wir haben manchmal Probleme, gutes und treues Personal zu finden, obwohl wir zu den am besten zahlenden Arbeitgebern im Umkreis von etwa 50 Kilometern gehören», räumt Jäger ein.

    Er spricht erstaunlich offen über die manchmal schlechte Arbeitsmoral der Thai.

    Deshalb wollen er und seine thailändische Frau nun vor allem für die Küche Vietnamesinnen anstellen
    .
    Auswanderer Hans-Jörg Jäger: «Wir haben viel Zeit für unsere Bewohner» - Brugg - Aargau - az Aargauer Zeitung

  4. #1143
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von nakmuay Beitrag anzeigen
    Gerade umgezogen, ein ausländischer Kollege hat mir (gratis) Hilfe angeboten, aber ich dachte ich bekomme das alleine hin. Am Ende sind 3 thailändische Kumpels, die gerade in der Gegend waren, vorbeigekommen und haben (gratis) geholfen.Kann das also nicht unbedingt bestätigen.
    Ausnahmefall. Sowas wie in DL fuer 'ne Kiste Bier gibt es in TH nicht. Auch unter Thais laeuft "Hilfe" nur gegen Bares.

  5. #1144
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    moin, wenn leute hier in thailand kommen und ihre hilfe anbieten ,wollen die auch kein geld ! essen und trinken aber ist ein muss,was man dann auch gerne bezahlt. was nakmuay schreibt kann ich ebeso bestätigen.

  6. #1145
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Ausnahmefall. Sowas wie in DL fuer 'ne Kiste Bier gibt es in TH nicht. Auch unter Thais laeuft "Hilfe" nur gegen Bares.
    aber sowas ähnliches schon!

  7. #1146
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    aber sowas ähnliches schon!
    Ist wie mit den Moenchen, die mit einem 7er BWM vorgefahren kommen. Die kriegen auch was zu essen, und dann die ganzen Umschlaege. Verlogene Gesellschaft.

  8. #1147
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.866
    aus den Wurzeln der Nachbarschaftshilfe entwickelte sich einst eine bestimmte Form des Handwerkerauftrages,
    nämlich der, dass man als Auftraggeber
    a) die ganze Zeit vor Ort ist,
    b) die ganze Zeit die Arbeiter mit Getränke versorgt,
    also nicht nur alle 3 Stunden kalte Wasserflaschen übergibt,
    sondern auch Cola Flaschen (Cartoon Wasser) und red bull /m150 Flaschen.

    Die Cola Flasche schütten die Arbeiter dann sorgsam an einer Grundstücksecke aus,
    ohne davon zu trinken, - anders als mit red bull 150, was natürlich schnell und gerne konsumiert wird.

    Diese Versorgung hat hat einen Namen, und wird bei den anfänglichen Preisverhandlungen am Ende eben diese Karte gezogen,
    dann lässt der Chef eben rituell den Preis auf die nächste happy number Preiskonstellation herab,
    aber man muss während dieser Zeit einen Job erfüllen, und die Stimmung harmonisch halten,
    man ist quasi beim gesamten Arbeitsprozess begleitend dabei.
    Die Nummer muss man immer dann durchziehen, wenn der Auftrag schon etwas besonderes ist, wo die Thais wissen, dass hier nicht eine Standartarbeit erstellt wird, sondern etwas besonderes. Damit man dann nicht als Ausländer, der die Nase hoch trägt, der nur haben will und die Chef-Nummer fährt, die man dann auch bezahlen soll, dabei;
    diese Variante ist eben der Ausweg, die erweiterte Nachbarschaftshilfe-Nummer vom Handwerker zu wünschen.
    .................................................. .................................................. ................................................

  9. #1148
    Avatar von StefanM

    Registriert seit
    24.06.2014
    Beiträge
    442
    Also ehrlich, es ist doch kein Wunder, dass verschiedene Leute und in verschiedenen Situationen verschiedene Reaktionenen oder Ergebnisse bekommen. "Die Thais" gibt es genausowenig wie "die Deutschen" oder "die Amis".

    Viel entscheidender fuer ein positives Ergebnis und ein angenehmes Miteinander sit doch, wie man sich selbst verhaelt. "Wie man in den Wald ruft,..." gilt hier noch mehr als in D-A-CH.

    Ich kenne einen Europaeer, der seinen Leuten auf Arbeit verboten hat zu lachen. Ehrlich! Dass der in einer Scheiss-Stimmung arbeiten muss und wahrscheinlich seine Leute so schnell wie moeglich wo anders unterkommen wollen, das ist doch bloss logisch. Wenn ich meine Hausangestellten (so ich welche haben sollte) anschnauze, dann legen die sich auch nicht krumm fuer mich. Umgekehrt honorieren die Thais sehr wohl, wenn man freundlich und zuvorkommend (!) ist, vielleicht auch mal Hand anlegt, wo es von einem nicht erwartet wird. En paar solcher positiven Gelegenheiten habe ich auch auf meiner Webseite erzaehlt.

  10. #1149
    Avatar von StefanM

    Registriert seit
    24.06.2014
    Beiträge
    442
    Was mich Thailandmuede macht ist, dass die meisten Leute hier zu sehr oberflaechlich sind. Oder dass wir inzwischen wieder politische Verhaeltnisse haben wie vor ueber 50 Jahren,- als ob in der Zwischenzeit keinerlei Entwicklung stattgefunden haette. Ich kann mich noch gut erinnern, als Politiker und Gelehrte sich einig waren, dass der Einfluss des Militaers fuer immer so stark reduziert waere, dass es keinen Putsch mehr geben wuerde. Das war vor 1991 und dann auch wieder von 1993 bis 2006 so. Tja, Pustekuchen. Und das irre ist, dass die Militaers in den Kasernen geblieben waeren, wenn sich die Politiker nicht so aufgefuehrt haetten.

  11. #1150
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.866
    Zitat Zitat von StefanM Beitrag anzeigen
    Was mich Thailandmuede macht ist, dass die meisten Leute hier zu sehr oberflaechlich sind. Oder dass wir inzwischen wieder politische Verhaeltnisse haben wie vor ueber 50 Jahren,- als ob in der Zwischenzeit keinerlei Entwicklung stattgefunden haette. Ich kann mich noch gut erinnern, als Politiker und Gelehrte sich einig waren, dass der Einfluss des Militaers fuer immer so stark reduziert waere, dass es keinen Putsch mehr geben wuerde. Das war vor 1991 und dann auch wieder von 1993 bis 2006 so. Tja, Pustekuchen. Und das irre ist, dass die Militaers in den Kasernen geblieben waeren, wenn sich die Politiker nicht so aufgefuehrt haetten.

    als ich im Januar hinter Pong Nam Ron in den Lauf eines Maschingewehrs sah,
    Visa Run

    wurde man schlagartig daran erinnert, dass man die Paramilitärs im Land machen lässt.

    Manche dieser Truppen sind aus ehemaligen Bürgerwehren entstanden,
    das sind meist Ultra Nationalisten, die diese illegalen Strassensperren betreiben,
    und gegen die das Militär nicht vorgeht.

    Die Ultra Nationalisten brennen Tempel von Andersgläubigen ab,
    5exismus Grund für brennendes Tempelzentrum :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

    und wollen das Land von westlichen Einflüssen reinigen.