Seite 108 von 118 ErsteErste ... 85898106107108109110 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.071 bis 1.080 von 1180

Thailandmüde?

Erstellt von x-pat, 27.10.2014, 04:56 Uhr · 1.179 Antworten · 87.626 Aufrufe

  1. #1071
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Die hat mit dem Haushalt schon genug zu tun.
    Hmm...das stimmt mich jetzt nachdenklich.

  2.  
    Anzeige
  3. #1072
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    moin disaina,all das kann ich bestätigen. selber alles erlebt,und mit eigenen augen gesehen ! und noch viele andere dinge.
    meine frau zetert immer, wenn ich beim schrauben erst einen kleinen schraubenschlüssel mit einem putzlappen saubermache und dann meinen kaffee damit umrühre. noch nie eine blase an der lippe gehabt.

  4. #1073
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    meine frau zetert immer, wenn ich beim schrauben erst einen kleinen schraubenschlüssel mit einem putzlappen saubermache und dann meinen kaffee damit umrühre. noch nie eine blase an der lippe gehabt.
    musst Du in dem tropen machen,

    da konfrontierst Du Deine Schleimhäute dann mit anderen Bakterien und Vieren.

  5. #1074
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Gestern habe ich gleich zwei thailandmüde getroffen. Bei beiden liegt es daran, dass sie hier arbeiten.

  6. #1075
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.880
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Gestern habe ich gleich zwei thailandmüde getroffen. Bei beiden liegt es daran, dass sie hier arbeiten.
    das nimmt mich wirklich nicht Wunder - angenehm läßt sich als farang hier nur arbeiten u. leben, wenn man keine / wenig Verantwortung hat (also Beamte, die meist nichtsnutzigen NGOs, Kneipier ohne Arbeitserlaubnis z.B.). Bei allen anderen Anstellungsverhältnissen kann einem hier oft der Hut pfeifen u. die Nerven liegen blank

  7. #1076
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831
    manche kommen damit einfach nicht klar,
    dass sie in Thailand Erfahrungen machen müssen,
    wo sie nicht grundsätzlich als gleicher unter gleichen behandelt werden,
    wie sie sich in ihrem westlichen Do-it-yourself-Buddhismus erhofft hatten,

    sondern mit dem "White N.igger-Syndrom" konfrontiert werden.

    Nicht wenige hatten via NGO oder schlechtbezahltem Lehrerjob Lebensverhältnisse angenommen,

    wo sie erwarteten,

    --- das sie so viel Dankbarkeit zurück bekommen,
    das dies allen Unbill vergessen lässt;

    doch sie wurden eines besseren belehrt.

    "Highway of broken Heal-The-World-Dreams"

  8. #1077
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831
    Fortsetzung vom Strang von

    Thailandmüde?

    es passiert also genau so, wie schon abzusehen war,

    die beziehung mit China ist gegen die Wand gefahren,

    Die neuen (16 Monate) Thai Diplomaten können nicht auf die chinesische Art,

    Eisenbahnbau verzögert sich


    Bangkok -

    Weil sich Thailand und China über den Bau der Eisenbahnstrecke
    von Nong Khai nach Map Ta Phut in Rayong nicht einigen können,

    wird sich das Projekt um mindestens neun Monate verschieben.

    Die beiden Länder, die die Strecke in einem Joint-Venture bauen wollen, hatten ursprünglich den 23. Oktober alsTag des Baubeginns angegeben.

    Da sich Thailand und China aber weder über Streckenführung

    noch Finanzierung einigen können,

    wird voraussichtlich erst Mitte kommenden Jahres mit den Bauarbeiten begonnen.

    Ein genauer Zeitpunkt wurde nicht mehr angegeben.

    Der neue Verkehrsminister Arkhom Termpittayapaisith sagte, man müsse mit China weitere Gespräche führen, weil sich beide Seiten weder über die Streckenführung der 873 Kilometer langen Eisenbahnlinie noch über derenFinanzierung einigen konnten.
    Ursprünglich war Thailand davon ausgegangen,

    dass China die Finanzierung übernimmt.

    Die Kosten werden auf 350Milliarden Baht geschätzt.

    Doch schon kurze Zeit später war klar geworden,
    dass das keineswegs der Fall ist, sondern China lediglich Kredite bereitstellen will, die noch nicht einmal günstig sind,

    so dass sich Thailand auch über andere Finanzierungsmöglichkeiten Gedanken macht.

    Die Strecke ist in vier Abschnitte aufgeteilt:

    Bangkok-Kaeng Khoi,
    Kaeng Khoi-Map Ta Phut,
    Kaeng Khoi-NakhonRatchasima und
    Nakhon Ratchasima-Nong Khai.

    Die beiden Seiten konnten sich nicht über die Streckenführung in den Teil abschnitten eins und drei einigen, auch herrscht hier Uneinigkeit über die Kosten.
    von der USA weg, hin zu China,
    aber die Chinesen reden nur mit blutreinen Thai Chinesen, und ignorieren die Anderen.

    Bisher war davon ausgegangen --- heisst,
    die haben Monate aneinander vorbei gesprochen,

    können sich nicht über die Streckenführung einigen,
    heisst,
    die sind unfähig Bodengutachten einzuholen.

    die Thailändischen Diplomaten waren wohl doch nicht so firm,
    n der Sprache des diplomatischen juristen Chinesisch.

    Das chinesische juristische Denken ist ausschliesslich vom Deutschen Bürgerlichen gesetzbuch dem BGB in seiner Ausführung vor über 100 Jahren geprägt, Die chinesische Rechtslehre hat darauf aufgebaut,
    aber die Grundstruktur besteht aus einem lateinischen Gedankenaufbau.

    Die Allgemeine privatrechtliche Grundsätze der Volksrepublik China (chinesisch: 中华人民共和国民法通则) von 1986 wurden stark vom BGB beeinflusst.
    https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%B...hes_Gesetzbuch

    Will man mit China Verträge gestalten,
    sollte man sich in den Grundzügen der Privatrechtes des gastlandes auskennen,
    und gaps zu verhindern.

  9. #1078
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Die Chinesen sind eben nicht blöd?

  10. #1079
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Die Chinesen sind eben nicht blöd?
    nachdem die ihre Währung abgewertet haben,

    sieht man, (losgelösst von der eigenen Abwertung) das Thailand bald ein schlechteres Scooring bekommt,
    und die Bonität sich negativ verändert.

  11. #1080
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831
    allerdings muss man sagen,
    die öffentliche Verlautbarung von chinesischer Seite hören sich völlig anders an,

    Consensus reached at Thailand-China railway cooperation talks
    English.news.cn 2015-09-13 12:12:38



    BANGKOK, Sept. 13 (Xinhua) -- Thailand and China have reached broad consensus during their seventh meeting of Joint Committee on Railway Cooperation.
    Many issues, including feasibility study, detailed route design, engineering, procurement and construction, and financing have been discussed during the two-day talks which ended on Saturday here in Bangkok, sources from the Chinese embassy in Thailand said.
    The meeting was co-hosted by Chinese chief negotiator Wang Xiaotao and Thai Minister of Transport Arkhom Termpittayapaisith.
    The Thai side spoke highly of the feasibility study report of the first phase of the project, presented by the Chinese side on Aug. 31. The two sides agreed that a report on the second phase of the project will be submitted on Oct. 15.
    The two sides have also reached consensus on their intergovernmental railway cooperation framework, which is expected to be signed during the next meeting of joint committee, to be held in Beijing on Oct. 28-29.
    In addition, Thailand and China decided to push for the early drafting of the memorandum and shareholder agreement of the joint venture scheme on part of infrastructure, which will cover issues including electricity supply, telecom and signaling systems.
    The two sides vowed to continue their joint efforts in pushing forward related work to meet the target of starting the construction of the first phase of the railway project by the end of the year.
    Chinese Premier Li Keqiang and Thai Prime Minister Prayuth Chan- ocha last year signed a memorandum of understanding (MoU) on jointly developing a medium-speed railway system that connects northeast Thailand's Nong Khai province, the capital of Bangkok and the eastern Rayong province.
    Consensus reached at Thailand-China railway cooperation talks - Xinhua | English.news.cn

    entweder wird von der th. Pressestelle ein kalkuliertes Spiel betrieben,
    oder die Pressepolitik ist völlig überfordert,
    und die kommen mit der chinesischen Verhandlungsführung nicht klar,
    und sollten dringend auf eine Info-Reise nach Afrika geschickt werden,
    um zu studieren,
    wie die chinesische Verhandlungsmechanik bei Auslandsgeschäften in dem Ausmass grundsätzlich abläuft.