Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 35 von 35

Thailand vs. Germany

Erstellt von ling, 05.11.2005, 18:51 Uhr · 34 Antworten · 2.677 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Thailand vs. Germany

    Zitat Zitat von ling",p="291117
    ....Die Leute beschweren sich hier oft, dass die Thais Geld an ihre Eltern zahlen. Da frag ich mich, für wen ich die Rentenversicherungsbeiträge bezahle. Für mich sicherlich nicht.
    Ob ich jetzt meinen Eltern direkt einen Teil meiner Kohle auf direktem Weg gebe oder indirekt einen bestimmten %-Satz Rentenversicherung bezahle, macht ja wohl wenig Unterschied....
    doch ling,

    du darfst zum einen noch für die renten der kinderlosen und zum anderen noch für den
    ganzen verwaltungsapperat aufkommen.

    gruss

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Thailand vs. Germany

    Zitat Zitat von ling",p="291117
    Davon gingen einige Euros an die Krankenkasse. Eigentlich genug, sollte man meinen.
    Bei deinen Abgaben darfst du nicht vergessen, das du (mehr oder weniger) für alle mitbezahlst. Das geht von Vorsorgeuntersuchungen für Schwangere über Checkups für Kinder über Bänderrisse eines sportlichen Studenten über den Bypass eines Raucheres bis hin zur Dauermedikamentation einer ganz normalen Altersdiabetis.

    Und gerade die altersbedingen Erkrankungen und die damit verbundenen Kosten sind nicht zu unterschätzen.

    Man kriegt nich mehr. Man gibt stattdessen.
    Man bekommt schon noch, nur nicht mehr so viel, wie es einmal gab und es wird zukünftig immer weniger. Trotzdem landet man nicht auf der Straße und muß auch nicht verhungern oder Angst haben, das man medizinisch unterversorgt wird.
    Über das, was notwendig resp. angemessen ist...
    ...ist dann allerdings eine eher persönliche Frage.

    Und da geht den Expats (s. div. Thread dazu) in Thailand ja auch nicht anders.

    Für die meisten jedoch, die nur zweimal im Jahr eine Darmgrippe haben, würde es um einiges billiger kommen.
    Du bist noch jung...
    ..warte bis du ein Alter erreicht hast, wo bestimmte (Alters-)Krankheiten einfach normal werden.


    Da frag ich mich, für wen ich die Rentenversicherungsbeiträge bezahle. Für mich sicherlich nicht.
    Doch, auch für dich. Nur wird die Höhe der Rentenzahlung an dich nicht mehr dem entsprechen, was bspw. deine Eltern (falls sie überhaupt schon in diesem Alter sind) heute bekommen (würden).

    Der einzige Unterschied ist, dass der Thai-way ehrlich ist und der deutsche nicht. Man macht sich was vor... am Ende wird die eigene hartverdiente Rente noch versteuert.
    Der Thai-way ist eher archaisch zu sehen. War hier auch mal so, das die Kinder die direkte Altersversorgung für die Eltern waren. Seit Bismarck hat sich dann doch einiges verändert...

    Hier gibt´s einen Überblick zum Thema.

    Besteuerung der Rente:
    Dafür gibt es mittlerweile Modelle, wo du privat für einen gewissen Betrag bezahlst, der vor Steuer von deinem Bruttzoeinkommen abgezogen wird und dieses gleichzeitig mindert. Kann man als eine Art Steuerstundung sehen. Da kann ich nichts negatives dran finden, denn heute ist noch nicht abzusehen, wie hoch dein Renteneinkommen sein wird, das dann u.U. gar nicht besteuert wird.

    Keine Frage allerdings, das hier in D vieles im argen liegt. Das etwas getan werden muß, ist auch der Polikt klar. Nur verhalten sich Politiker heute wie Unternehmer und betreiben statt Gewinn- eine Stimmenmaximierung. Und da werden unpopuläre Entscheidungen nicht bzw. nur zögerlich getroffen.

    Ich denke, wenn die Politik alle notwendigen Entscheidungen getroffen und umgesetzt hätte, müßte man in D permanet Gehörschutz tragen, so laut wäre das Geschreie.

    Weiter denke ich, dass das, was wir z.Zt. erleben erst der Anfang ist.

    Schaun ´mer mal...
    ...und besser einen Vorrat Ohrenstöpsel besorgen

  4. #33
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Thailand vs. Germany

    @phimax,

    es wird weniger hier werden, so wie es früher einmal mehr (aber zu viel) wurde. Gut für den, der durch seine Lebensweise auf so etwas vorbereitet ist.

    Durch meine Jahre in Thailand, in denen ich erleben durfte, daß ich zwar fordern, aber nichts zu erwarten hatte, (zumindest was finanziell geprägte Dinge anging) kann ich heute mein Leben in Deutschland ohne allzu große Erwartungen führen und damit zufrieden sein. Sogar noch mit manchem Staunen darüber, mit wieviel einem hier geholfen wird, wenn man selbst nur wenig hat.
    Denn das war ich ja lange Zeit nicht mehr gewöhnt (daß einem geholfen wird).

    Gruß
    Monta

  5. #34
    ray
    Avatar von ray

    Re: Thailand vs. Germany

    Servus,

    Zitat Phimax:
    Bei deinen Abgaben darfst du nicht vergessen, das du (mehr oder weniger) für alle mitbezahlst. Das geht von Vorsorgeuntersuchungen für Schwangere über Checkups für Kinder über Bänderrisse eines sportlichen Studenten über den Bypass eines Raucheres bis hin zur Dauermedikamentation einer ganz normalen Altersdiabetis.

    nicht nur dies, auch für die "Wehwechen" der alten Mutter von Achmed Üzügüzli in Anatolien (das gilt auch für die Angehörigen in Marokko, Tunesien, den früheren Jugoslawien usw...), die ihre Artztkosten seit 1968 mit der deutschen AOK abrechnet! Aber das wissen die wenigsten. Dazu gab es sogar eine Anfrage im deutschen Bundestag, weil diesen Unfug sogar die wenigsten Abgeordneten wußten.

    Da gehört eigentlich zuerst angefangen zu sparen! Aber aus welchen Gründen auch immer - die Politiger trauen sich nicht.

    Gruß Ray

  6. #35
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Thailand vs. Germany

    Tramaico: Du jetzt in Chiang Mai? Warst Du nicht vor kurzem noch Bangkokier? :???:

    Ja, so schnell geht das. Letzte Woche noch Banger und heute schon Changer (oder wie das heisst). Vom Golf in die Berge. Vom Metropolitan zum Nordlicht. Muss mich noch an das neue Lebensgefühl in Chiang Mai gewöhnen. Hier scheinen alle mehr Zeit zu haben, und alles geht etwas langsamer. Dafür steht man nicht so viel im Stau herum. 15 km kann man hier tatsächlich in 15 min zurücklegen.

    Cheers, X-Pat

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Manipulation in Germany
    Von ray im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 28.12.11, 15:10
  2. Dark Germany
    Von phimax im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.06.07, 01:09
  3. Made in Germany
    Von Thaimaus im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.06.05, 13:15
  4. SMS von Thailand nach Germany
    Von mosmu im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.02.05, 14:21
  5. Postversand nach Germany...
    Von Rawaii im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20.09.04, 22:05