Seite 13 von 15 ErsteErste ... 31112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 145

Thailand Profis......erleuchtet mich ;-)

Erstellt von Ricci, 24.05.2004, 11:14 Uhr · 144 Antworten · 8.950 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Thailand Profis......erleuchtet mich ;-)

    Zitat Zitat von RalfiFFM",p="136750
    @X-PAT

    Wie sieht es denn im CRM-Bereich, insbesondere Siebel aus?

    Es ist ziemlich auffaellig, dass ueber die ueblichen englischen Projektvermittler in Thailand - wenn ueberhaupt nur Mobilfunk/Nokia oder SAP geht.
    Das ist korrekt, geht mir von der CTI Seite, die ja eng mit CRM zusammenarbeitet auch so. AIS hat gerade ein grosses Siebel Projejt abgeschlossen.

    In Englang koennte ich auch im Moment jederzeit wieder einen Job bekommen, die Jobboersen sind seit Wochen voll, aber ich will im Moment nicht weg, muss ich auch nicht.

    http://www.jobserve.com/it/jobserve/...Time&WebSite=*

    Ich denke das kennst Du oder ?

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    RalfiFFM
    Avatar von RalfiFFM

    Re: Thailand Profis......erleuchtet mich ;-)

    Yep, sozusagen fuer mich der Standart und eine recht gute Alternative zu den deutschen Vermittlern. Die englischen Jungs sind da einfach eine Spur professioneller.

    Ich wuerde es mal ganz interessant finden, einen Notfalleinsatz wie Datenbankoptimierung fuer Siebel in TH zu machen. Das waere dann zeitlich auf 2 Wochen bis 1 Monat begrenzt.

    Mal schauen, ob mir da was in den naechsten Jahren unter die Fingerchen kommt. Wenn nicht, macht es auch nichts, da Europa gross genug ist und die Stundensaetze mit Sicherheit hoeher sind.

  4. #123
    Tolgman
    Avatar von Tolgman

    Re: Thailand Profis......erleuchtet mich ;-)

    Gefühle mit dem Verstand anzugehen scheint mir so ziemlich sinnlos!
    Wenn Dein Herz Dich da hinträgt, dann lass Dich tragen...

    Nur mit Deinen Erwartungen musst Du sehr zurückhaltend sein.
    Du suchst Liebe, Nähe, Wärme, Geborgenheit, Zweisamkeit und Fröhlichkeit...
    ...Deine Freundin jedoch sucht in erster Linie SICHERHEIT für sich, Ihren Kindern und Ihren Eltern, denen Sie sich ewig verbunden fühlt.

    Wenn Du also dabei helfen kannst und dazu noch ein liebenswerter Kerl bist, der gut mit seiner Frau/Freundin umgeht und verstehst, dass Du auch die Familie und deren Sorgen heiratest, dann kann es eine gute Geschichte für ALLE werden.

    Bezüglich eines Jobs, richtet sich mein Beitrag da eher mal an alle...

    Ich denke viele hier haben Lust an einer beruflichen Brücke gen Thailand zu basteln, oder?

    Nur gibt es kaum gemeinschaftliches denken - ausser vielleicht im Wat (?)

    Hier treffen sich Menschen mit Erfahrung, Wissen, Know-how und teilweise auch a bisserl Kohle.

    Wenn sich nun eine Gemeinschaft/Verein/Genossenschaft bildet, die auf diese Resourcen zugreifen kann und gezielt einsetzt, dann gebe es sicher schon so einige Möglichkeiten.

    Dabei muss jedoch der Zweck dieser "Institution" im Vordergrund stehen und nicht jeder versuchen, nur für sich das Beste dabei herauszuziehen!

    Mein Partner (wir betreiben eine kl. Company) war gerade 2 Monate in Thailand - er hat dort auch arbeiten müssen, doch konnte er arbeiten wo er sich nunmal wohlfühlt. Ich habe hier gearbeitet und das nötige Geld dafür verdient. Im Sommer bin ich mal wieder on Tour...

    Dies funktioniert nur mit der Bereitschaft zum Teilen, Ergänzung und gemeinsamen Zielen.

    Unser Hauptziel ist dabei möglichst ortsunabhängiges Leben und arbeiten...

    Sicher wird es hier jetzt einige dekonstruktive Kommentare und Miesmacher geben - denen ist (ohne lösungsorientiertes Denken und Handeln)nun aber damit auch nicht geholfen.

    Es gibt ja auch einige positive Beispiele, die weniger mit Tourismus, Bars, Massagen und süssen Ladys zu tun haben, oder?

    Unser Sozialstaat wird eh heftig abgebaut - da ist es an der Zeit mal selbst zu agieren und die Zügel in die Hand zu nehmen, bevor uns die Zukunft einholt und man(n)/frau nur noch reagieren kann...

    Mann sollte hier mal einen Forumbereich für ein solches Projekt schaffen - mit einem wirtschaftlichen und gemeinnützigen Sinn dahinter...

    Unser Thai-Konsul hier in Hamburg ist ein gutes Vorbild. Er hat bereits mehrere Schulen, Waisenheime und Krankenhäuser in Thailand finanziert und bauen lassen. Er nimmt - und gibt einen Teil zurück...

    In diesem Sinne - allen viel Glück
    Tolgman

  5. #124
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Thailand Profis......erleuchtet mich ;-)

    @all
    ich bin dafür.
    Absti, kannst du sowas organisieren vor Ort?

    @Tolgman
    also es wird nicht funktionieren, sobald zuviele Leute dabei sind denkt jeder nur an sich.
    Schau doch nur mal in die Threads, da wird bei simpelsten Themen bis aufs Messer gestritten und da gehts noch nicht mal um Kohle.
    Größere Feldversuche in der Richtung sind alle schiefgegangen, die Menschen sind nunmal egoistisch, vielleicht in 100 Jahren. Gruß Uwe

  6. #125
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.953

    Re: Thailand Profis......erleuchtet mich ;-)

    @Tolgman
    Willkommen im Nittaya-Forum! Klingt interessant was du da andeutest. Worum dreht sich euer Geschäft denn?
    Gruss Loso

  7. #126
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Thailand Profis......erleuchtet mich ;-)

    Wie sieht es denn im CRM-Bereich, insbesondere Siebel aus?
    Dort sieht´s gar nicht so schlecht aus, obwohl die Zahl der Angebote um einiges geringer ist als in ERP/SAP. Normalerweise werden Leute mit industriespezifischen Erfahrungen gesucht und die Assignments sind -wie meistens- zeitlich begrenzt. Ich bin selbst nicht in dem Bereich tätig aber ich sehe das sich in den letzten Jahren eine Marktlücke im Midrange ERP Bereich aufgetan hat, also Systeme die auf SME Betriebe zugeschnitten sind. Die haben typischerweise ein Startup Investment von weniger als 100,000 EUR und sind daher für Familienbetriebe erschwinglich. Da es von diesen Familienbetrieben in Bangkok und Umgebung nur so wimmelt, sehe ich dort langfristig gute Chancen und Ertragsmöglichkeiten.

    Zitat Zitat von Tolgman",p="136780
    Ich denke viele hier haben Lust an einer beruflichen Brücke gen Thailand zu basteln, oder?
    Ganz sicher. Von mir aus gesehen eher eine Brücke nach Europa. :-)


    Zitat Zitat von Tolgman",p="136780
    Mein Partner (wir betreiben eine kl. Company) war gerade 2 Monate in Thailand - er hat dort auch arbeiten müssen, doch konnte er arbeiten wo er sich nunmal wohlfühlt. Ich habe hier gearbeitet und das nötige Geld dafür verdient. Im Sommer bin ich mal wieder on Tour...
    Herzlichen Glückwunsch. Das halte ich für eine ideale Konstellation. In welchem Geschäft seid ihr tätig?

    Zitat Zitat von Tolgman",p="136780
    Unser Sozialstaat wird eh heftig abgebaut - da ist es an der Zeit mal selbst zu agieren und die Zügel in die Hand zu nehmen, bevor uns die Zukunft einholt und man(n)/frau nur noch reagieren kann...
    Complete agreement here. :bravo: :bravo: :bravo:

    X-Pat

  8. #127
    RalfiFFM
    Avatar von RalfiFFM

    Re: Thailand Profis......erleuchtet mich ;-)

    @Charly & X-Pat
    Danke fuer die Informationen. Schaun wir mal, ob sich da nicht eines Tages mal was ergibt.

  9. #128
    Avatar von Ricci

    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    819

    Re: Thailand Profis......erleuchtet mich ;-)

    Tourismusbranche kann ich mir ohne weiteres vorstellen. Ich wäre da aber ein totaler Quereinsteiger. Aber angenommen, man kann thai, deutsch und englisch sprechen......sollte man doch in gewissen Bereichen (egal ob Touri oder IT etc.) Vorteile haben, oder?

    Ich meine Vorteile genüber dem, der in einer Nacht- und Nebelaktion hier die Koffer packt, nach Thailand fliegt, sein Englisch gerade mal für "sänk juh" und "baibai" nutzt, dort auf die grandiose Idee kommt, sowas einzigartiges und innovatives wie ne BAR aufzumachen und KEIN Wort thai kann.

    Solche Fälle kenne ich zu Hauf.
    Also ehrlich. Bevor ich ein fremdes Land betrete um dort zu arbeiten, muss ich erst mal die Sprache zumindest ansatzweise können.

    Deshalb geh ich jetzt auch wieder fleissig thai lernen.


    Ciao
    Ricci

  10. #129
    Tolgman
    Avatar von Tolgman

    Re: Thailand Profis......erleuchtet mich ;-)

    @Uwe
    Stimme Dir ja auch zu - doch kann es auch anders gehen.
    Menschen, die sich gegenseitig gebrauchen können und gegenseitig
    Nutzen bringen, ziehen sich gegenseitig an. Wenn nur die Geldgier zählt = keine Chance! Wenn es um Lebensart geht und alle bereit sind sich einzuschränken, hart zu arbeiten, um ein Ziel X zu erreichen, dann kann es gehen.

    Ein neues Unternehmen ist wie ein Organismus. Da gibts Zellen, die das Unternehmen braucht, um zu überleben und auch einige Viren, die
    der Organismus ausstösst...

    Ziemlich buddhistisch diese These, oder?

    Mein Partner und ich brauchen einander - weil ich Dinge nicht kann, die er wuderbar löst. Doch ohne meine Ideen, Lösungen, Know how und meinen Einsatz hätte er keine Aufträge...

    Noch sind wir sehr klein und invetieren, kommen über die Runden. Doch die Auftragslage zeigt uns, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden - auch wenn es sicher noch Optimierungspotential gibt.

    Übrigens haben wir uns vorgenommen - live is a game - total aus eigener Kraft zu wachsen.

    Dieses "Abhängigkeitsteam" könnten wir nun xbeliebig erweitern...
    Viele Menschen suchen jedoch immer nach gleichgesinnten Leuten, anstatt nach Menschen zu suchen, die Dinge besser können als man selbst...

    Klar gibt es - live pur - auch Probleme, Missverständnisse und mal Generve....

    @ x-pat + Loso
    Wir sind im Bereich des internationalen Immobilienmarketings tätig. Im Auftrag unserer Kunden bieten wir hochwertige Immobilien, Hotels, Grundstücke, etc. an. Wir sind ziemlich global ausgerichtet...
    Bevor wir tätig werden gibt es immer ein Honorar! Makler sind wir jedoch nicht! Wir kooperieren mit vielen Maklern, Unternehmensberatern, Anlageberatern, etc.

    Nach einer harten Startphase erhalten wir nun sogar Aufträge von Erbengemeinschaften, Stiftungen, Unternehmen, etc...
    Evtl. leiten wir sogar die gesamte Projektentwicklung, Marketing, Vertrieb und Mittelverwendungskontrolle für ein Tourismusprojekt in der Türkei.

    Doch wir wollen woanders hin - zu Dienstleistungen in der Immobilienbranche, die in jedem Land verkauft werden können, weil sie einfach NUTZEN bringen! Mehr möchte ich noch nicht verraten.


    Thailand empfinde ich als ziemlich Nationalistisch...
    Zumindest handelt die Politik so. Das hat für die Thais gute un schlechte Seiten... Irgendwie hüten die geschickt Ihre Schätze, oder?
    Wie auch immer - man muss lernen sich in den Gegebenheiten zurechtzufinden.

    Ich denke ausserhalb der guten und weniger guten Touri-Branche gibts da nur 2-3 Möglichkeiten:

    1. Entweder ich mache meine Deals unabhängig von den Leuten dort und ziehe Kunden und damit Geld nach Thailand... Womit nur - ausser den Ladys, von denen sich viele für die Familie prostituieren ??? :-)

    Zum Beispiel für deutsche/europäische Firmen eine kostengünstige Vertriebsniederlassung aufbauen. Oder such für eine mittelständige Softwareschmiede eine Niederlassung hochziehen, die bereits Kunden hat, die auch in Thailand Niederlassungen haben (?).

    2. Ich bringe den Thais Produkte, mit denen sie Geld verdienen können und entsprechend einen Nutzen haben. Thais sind gierig,
    wollen schnell Reichtum und Sicherheit erlangen...

    3. Ich erbringe Dienstleistungen für Thais, die Ihnen BEHILFLICH sind Kunden/Geld/Kapital/Aufträge - was auch immer aus Europa zu bekommen.

    Die aktuelle Wirtschaftslage vermag ich nicht so recht beurteilen.
    Doch eines ist sicher Aufträge und Kunden braucht jeder...

    So - job is calling!
    Tolgman

    Alleine kannst Du viel erreichen - gemeinsam können wir alles erreichen.

  11. #130
    Avatar von Ricci

    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    819

    Re: Thailand Profis......erleuchtet mich ;-)

    Zitat Zitat von Chak",p="136711
    Wobei mir gerade noch, kaum dass ich das vorhergehende geschrieben habe, einfällt: Ist euch schon einmal aufgefallen, wie dilettantisch viele oder die meisten Thai-Websites aussehen? Die einzige wohlgestaltete, die ich jüngst zu Gesicht bekam, war die der Nongkai Immigration, und die wurde von einem Farang entworfen.
    Ich denke aber, meist wollen die Thais auch einfach nicht mehr Geld ausgeben.
    Diese Problematik haben wir auch in Deustchland. Viele alteingesessenen FIrmen, seien es Handwerker oder Dienstleister haben Seiten wo man sich fragen muss: Warum eigentlich?
    Und der Kunde sagt sich: Wenn die Seite schon so aussieht......wie fliesen die dann erst mein Badezimmer?????

    So stümperhaft, rote Schrift auf rotem Hintergrund usw. usw.

    Spricht man mit denen, weil, es ist ja offenslichtlich nötig, dort etwas daran zu ändern, kommen immer dieselben Sprüche: "Brauchmanichhammaschoooonehkeingeld"

    Erinnert mich irgendwie an die frühen 80er.
    Dort rannten hunderte Aussendienstmitarbeiter von Canon, Xerox und anderen auf der Strasse rum und versuchten den Geschäftsleuten klar zu manchen, dass ihr Faxgerät für 5000 DM ein muss für jede Firma ist.
    Damals schrien auch viele Chefs, dass sie sowas nicht benötigen. Heute? Heute bist Du doch unseriös, wenn Du kein Fax hast.

    Ich hoffe nur, dass sich das mit dem Web ähnlich entwickelt und die Leute wieder zur Vernunft kommen.


    Ciao
    Ricci

Ähnliche Themen

  1. Sie liebt mich,Sie mag mich,Sie benützt mich
    Von ehc80 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 07.09.12, 18:18
  2. Was für Java 6 ? Profis?
    Von EO im Forum Computer-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.08.10, 21:59
  3. Bitte um Tips von Thailand-Profis!!!
    Von IHEA im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.12.07, 22:04
  4. Was für hungrige Thailand / Bangkok Profis
    Von Jay25 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.04.07, 13:50
  5. Homepage Tools für Profis
    Von a_2 im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.07.05, 21:27