Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 84 von 84

Thailand nur "Lug und Trug" ?

Erstellt von Chonburi's Michael, 01.07.2004, 16:14 Uhr · 83 Antworten · 4.661 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Thailand nur "Lug und Trug" ?

    <<So einen unsinn zu schreiben...muß wohl im Rausch geschrieben worden sein ..<< schrieb satho.

    Um mal das Wort -Rausch- aufzugreifen..

    Da wirds wohl einige geben..dort in der Ferne, 9000 km vom alten zuhause entfernt.., die es nur im Rausch dort aushalten.

    Was bedeutet satho..? hat das was mit Alcohol zutun ?
    Und sind gau-sip-gau-..99.. die Prozente ?

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von falangkinok

    Registriert seit
    16.03.2004
    Beiträge
    37

    Re: Thailand nur "Lug und Trug" ?

    satoo is normalerweise ein gemüse - das sind so grüne
    dingser die so aussehen wie riesenbohnen.gibts saisonal am
    markt . schmeckt eigenwillig aber lecker -besonders mit pak pat ruam
    -- gemischtes gebrat. gemüse. --sääb boo--

  4. #83
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Thailand nur "Lug und Trug" ?

    Satoo ist ein Gemüse, aber sato (sah-tho) ist Reiswein der seit kurzer Zeit in Thailand wieder legal von privaten Haushalten hergestellt werden darf. Für die Thais ist das eine billige und gleichprozentige Alternative zum Bier. Obwohl die meisten Billigsorten etwas merkwürdig schmecken, habe ich schon mal den ein oder anderen brauchbaren "Hausgegärten" getrunken. Gewöhnungsbedürftig, aber bei weitem nicht so scheusslich wie der beliebte "lao khao" Reisschnaps.

    X-Pat

  5. #84
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Thailand nur "Lug und Trug" ?

    Problem bei der ganzen Übersetzerei ist,

    wie arbeitet das Gehör.

    wie gut ist die akustische Erinnerung, speziell wenn man die Thaischrift nicht kann.

    wie wird das Ganze in unsere Buchstaben umgesetzt.
    Englische Schreibweise oder Deutsche.

    Wie bekommt man akustisch das mit den Betonungen und den Tonlagen hin,das das auch visuell ( schriftlich)verstanden wird...was gemeint ist.

    Regionale Unterschiede der Sprache.

    Selbst kann ich nur nachfragen, was- was bedeutet.

    Zum Gemüse hab ich da folgendes anzubieten...

    sa dau oder sa dao, bin ich mir nicht sicher ,was nun richtig ist. Nach 15 Min schon wieder vergessen...

    sa dohr ,ebenfall was zu essen

    sa tu , wieder was anderes, und nichts zum Essen...

    satho...was alcoholisches.

    Wobei es mir im Posting mit der Nr.81 um was anderes ging...grins.

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Ähnliche Themen

  1. Der 11. September, alles Lug und Trug ?
    Von MichaelNoi im Forum Sonstiges
    Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 17.09.03, 14:59