Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 51

Thailand ist was Besonderes

Erstellt von mrhuber, 02.08.2003, 18:02 Uhr · 50 Antworten · 2.632 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Thailand ist was Besonderes

    Hallo KarlHeinz!

    Du sprichst mir aus der Seele !

    Auch ich bin nicht in Europa/Deutschland verwurzelt und liebe dass Reisen.
    Leider hatte ich nicht so einen tollen Vater ,der mich fuer das Reisen begeistert hat ,aber wie ich von Ihm gehoert habe ,
    war mein Grossvater auch wie ich .
    Der fuhr mit Fahrrad ,an einem Laster haengend quer durch Deutschland.

    Meine erste grosse Fahrt war die mit dem Interrail-Ticket quer durch Europa.
    Da habe ich dann in einem Monat ganz Europa entdeckt.

    Wie ich auf das Forum kam ?

    Hatte mich etwas zuviel unter Thais zurueckgezogen und mir fehlte der Gespraechspartner.
    Mit einem Thai kann man diese Diskusionen nicht fuehren ,wie hier im Forum ( ich meine aber nicht die Thais ,die in Deutschland leben ,nicht war Jinjok ,die haben sich schon dem deutschen Rythmus angepasst.)

    Eines muss ich feststellen ,viele Thaitouristen sind Snopptouristen ,die sich Blumenkohl durch Floerop schicken lassen wuerden.
    Die sind nicht mein Fall und darum meide ich den Kontakt zu vielen dieser Besserwisser.

    In Kambotscha ist das ganz anders .
    Kambotscha und Laos sind schwer und gefaehrlich zu bereisende Laender und die Reisenden ,die man dort trifft sind fast alle ok.

    Vietnam ist dann wieder wie Thailand und man wird als Gruftie ,besonders von aroganten ,deutschen Jugendlichen gerne ausgegrenzt.

    Ich bleibe dem Reisen treu und wenn dann noch etwas Gefahr dabei ist ,dann fuehle ich mich wohl ,
    denn sterben kann man auch in Deutschland ,
    wenn einem ein Ziegelstein auf den Kopf faellt.

    So ,dass war es erst einmal ,danke dir ,Karlheinz fuer das angebotene ,interessante Thema.
    Wenn jeder Member ehrlich dazu seine Meinung sagt ,
    koennte das ein Super-Thread werden.

    Gruss

    Otto

    der hier bestimmt nicht verallgemeinern will.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Jakraphong
    Avatar von Jakraphong

    Re: Thailand ist was Besonderes

    Guten Morgen Karl-Heinz,
    Das war keinesfalls als persönliche Kritik an deiner Person zu verstehen oder an deiner Einstellung zu diesem wunderschönen Land.

    Es sollte nur als allgemeiner Thraedhopper herhalten.

    In diesem Sinne, Gruß aus einem heißen Zimmer
    Jakraphong

  4. #13
    garni
    Avatar von garni

    Re: Thailand ist was Besonderes

    Ja Jinjok, kann mich gut in dein Posting hineindenken. Ilmenau,Manebach,Kickelhahn und Goethehäusschen...
    Der Große Unterschied ist halt,1983 mit nur 25 Jahren war Ich aus der DDR geflohen. Ich war selbständig,mit Haus und Restaurant,mit Wolga und Skoda als Zweitwagen. Geld ohne Ende, genau wie heute. Nur Reisen war schwierig, Ich war in jedem Ostblockland, aber nach Kuba durfte ich nicht. Bis jetzt war ich in über 70 Staaten der Welt, nächsten Monat geht es nach Kenia, vor 2 Wochen aus Pattaya wiedergekommen. Thailand ist meine zweite Heimat,in wenigen Jahren werde ich dort für immer sein. Ich habe 2 Schwestern geheiratet, war schon 12(leider)mal verheiratet. Wir leben glücklich zu dritt. In 2 Jahren kommt noch eine Schwester zu mir,sie ist erst 17 Jahre alt. Bis dahin muß Ich wieder von meiner jetzigen Frau geschieden sein.
    Klingt alles chaotisch, aber ich liebe genau so ein leben.
    Gruß Matthias

  5. #14
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938

    Re: Thailand ist was Besonderes

    Zitat Zitat von Jinjok
    Dieses Jahr lebe ich jetzt im vierzehnten Jahr in einem mir nicht mehr fremden Land, was aber nie meine Heimat bzw. Vaterland ersetzen wird. Im Gegensatz zu einem der nach Thailand ausgewandert ist, könnte ich nie dorthin zurückkehren, weil es nicht mehr existiert.
    Eine tief traurige Aussage.

    Wenn man bedenkt, dass in dieser „nicht mehr vorhanden Heimat“ (fast) dieselbe Sprache gesprochen wird, die Menschen (zumindest die ich kennen gelernt habe) sich in ihrem Denken und Streben nach Glück nicht wesentlich von andern Bevölkerungsteilen in Deutschland unterscheiden, bleibt wirklich die Frage, wie wird Heimat definiert ?

    Ist es nicht so, dass die kulturellen Unterschiede zwischen Deutschland Ost und West im Hinblick auf andere Staaten verschwindend gering sind ?

    Wird das Heimatgefühl offenbar doch auch von der jeweiligen Politik maßgeblich beeinflusst ?

    Fragen, die wohl jetzt und hier nicht beantwortet oder geklärt werden können - aber mit der Zeit werde ich vielleicht für mich selbst Erklärungen finden. Jedenfalls werde ich künftige Gelegenheiten zum Fragen nutzen und mich mit diesem Thema befassen.

  6. #15
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Thailand ist was Besonderes

    @garni
    Mensch, ist das ne Lebensgeschichte. So richtig von 0,5 auf 100!

    Aus Deinem posting entstehen Fragen:
    .......Du hast 2 Schwestern geheiratet.
    Und Ihr lebt zu dritt. Also Ehemann garni und seine 2 Frauen.
    Wie ist das prozedere mit dem Heiraten etc. vonstatten gegangen?

    Nur mal so aus Interesse

    Und wie gehts dann mit der 17jährigen weiter?
    Bzw.mit den vorherigen 2 Frauen.............
    Auch nur mal so aus Interesse

  7. #16
    Jakraphong
    Avatar von Jakraphong

    Re: Thailand ist was Besonderes

    Manchmal glaube ich, ich bin in einem Film, nicht in einem Forum.

    Gruß Jakraphong

  8. #17
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Thailand ist was Besonderes

    @Jakrphong,

    hab ich auch nicht als persönliche Kritik verstanden, klar hast Du damit genauso recht. Ich war eben noch nie besonders glücklich darüber, hier zu leben. Aber auch nie besonders unglücklich. Da bin ich noch nicht konsequent oder mutig genug, und wenn ich den Realisten in mir frage, dann fehlen auch die Mittel. Und der kämpft hin und wieder mit dem Träumer.

    @Otto,

    mich hats eben nie weggerissen hier, aus Eigeninitiative habe ich mich vielleicht nicht getraut, irgendwie hab ichs nie so richtig angegriffen.
    So beschränke ich mich auf die Urlaubszeit. Aber die Zukunft hat mich schon öfter überrascht.
    Und gerade, weil Du immer wieder so offen über Deine Situation schreibst, erfahre ich hier viel über das Für und Wider, über die Schwierigkeiten und über die unvergleichlichen Momente, die Du als "Auswanderer" erlebst.

    Besten Gruß
    Karlheinz

  9. #18
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Thailand ist was Besonderes

    Hallo Micha
    Sicher eines der am meisten verbreiteten Irrtümer über das Leben früher, ist der Fokus auf das Politische. Gerade weil aus den Medien (inklusive der in der Landschaft aufgehängten Losungen) ständig politische Botschaften auf uns einhämmerten, lebten die meisten die ich kenne relativ apolitisch. Die meisten hielten sich raus, zogen sich ins Private zurück. Dieser Rückzug führte aber in eine andere Lebensweise, in der Kleinigkeiten enorm viel bedeuten konnten. Ohne Multimedia aber mit gleichgeschalteten Medien hatten Bücher und Mitmenschen einen ganz anderen Stellenwert als heute. Der gravierenste Unterschied zu heute, die Kollegen waren auch meistens die Freizeit-Freunde.

    Heimat ist für mich nicht am politischen System festgemacht und ich trauere bestimmt nicht diesem System hinterher. Wohl eher dem "sozialen System". Der Art wie die Menschen privat untereinander umgingen. Aber nach fast anderthalb Jahrzehnten ist keine Trauer mehr da. Das Trauma der Selbstauflösung ist längt überwunden.

    Die anglophilen sagen passend "Home is where house ist" und entsprechend denke ich heute, ein Mensch kann sich überall auf der Welt zu Hause fühlen, wenn seine engste Umgebenung stimmt. Hier kommt ein anderer Thread in den Fokus: Haus/Codominion in Thailand bauen/kaufen oder doch nur mieten? Wenn dieser Ort zur Heimat aufgewertet wird, dann müßte für mich schon eine gewisse Sicherheit dran geknüpft sein.

    Um aber meine Intention mich an diesen Thread zu beteiligen noch mal auf den Punkt zu bringen: Auch nach 14 Jahren des Reisens so weit der Geldbeutel trägt (im Gegensatz soweit der Reisepaß reicht), ist es noch etwas ganz besonderes für mich geblieben. Wenn ich in Thailand bin, habe ich im Unterbewußtsein immer noch gelegentlich das Gefühl in einem verbotenen Land zu sein, etwas zu tun was eigentlich nicht erlaubt ist und morgen schon vorbei sein könnte. Dann genieße ich den Augenblick tief in mir drinnen und keiner weiß warum ich mich so glücklich fühle.
    Jinjok

  10. #19
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Thailand ist was Besonderes

    @ MrHuber
    Nun glaube ich nicht, daß wir beide in Deutschland aufgewachsen sind. Sicher haben wir die gleichen historischen Wurzeln gehabt, aber die kulturelle Ausrichtung nach Osten und die Abschottung nach Westen ist nicht spurlos an uns vorüber gegangen. Bedenke wie unterschiedlich doch Westfalen und Rheinländer von ihrem Wesen sind oder Schwaben und Niedersachsen nicht zu reden von Franken und Bayern. So ist der Unterschied zwischen Sachsen und Pfälzern auch nicht unbedingt eines der größten Rätsel des letzten Jahrhunderts. ;-D

    @ Garni
    Ich denke mit Deinem Lebensstil stehst Du sowohl in der heutigen wie damaligen Gesellschaft ein gutes Stück abseits des Mittelfeldes. Nicht nur daher sind aber unsere Wertevorstellungen im Leben offensichtlich grundverschieden.

    @ Otto-Nongkhai
    Eine komplette Anpassung bis zur Identitätsaufgabe wirst Du bei thailandischen Expats in Europa kaum finden. Aber immerhin eröffnet das Aufenthalt im Ausland bekanntlich den meisten Menschen völlig neue Einblicke und auch Rückblicke auf seine eigene Heimat. Das wirst Du auch in Thailand feststellen, wenn Du Dich mit Thais unterhältst die eine gewisse Zeit im Ausland gelebt haben.
    @ Jakraphong
    Interessant wäre für mich gewesen, warum Dir dieses Statement gefallen hat.
    Jinjok

  11. #20
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938

    Re: Thailand ist was Besonderes

    Hallo Jinjok,

    danke für die interessanten Hinweise.

    Hm, soziales System, werde gleich mal morgen einige Leute ausfragen.

    Lange bevor die Mauer viel, war mir aufgefallen, dass die Geburtenrate in der „ach so schlechten DDR“ sehr viel besser aussah als im Westen.

    Schon damals hatte ich die Vermutung, dass hinter all der Hetze unserer Volksverblödungs-Medien es „dort“ irgend etwas geben musste, was sehr viel anders, wenn nicht besser wäre als hier.

    Eine höhere Geburtenrate nur mit überlegener Familienpolitik zu erklären, halte ich für ausgemachten Unsinn. Gerne werden da die politischen Möglichkeiten überschätzt.
    „Soziales System“ scheint da ein treffenderer Hinweis. Werde bald mehr darüber wissen.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.05.12, 00:36
  2. Besonderes Hotel in Patty
    Von beerchang im Forum Touristik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.03.12, 23:11
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.10.07, 09:57
  4. Es ist mir ein besonderes Anliegen....
    Von UAL im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.11.06, 09:19
  5. Luang Pho Khun- ein ganz besonderes Erlebnis
    Von grabü im Forum Literarisches
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.06.05, 13:13