Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51

Thailand ist was Besonderes

Erstellt von mrhuber, 02.08.2003, 18:02 Uhr · 50 Antworten · 2.640 Aufrufe

  1. #1
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Thailand ist was Besonderes

    Für einen Thread wird dies nicht reichen, aber ich will diesen Gedanken einfach mal aufschreiben.
    Durch meinen Vater, der Musiker ist, bin ich schon in früher Kindheit und während meiner ganzen Jugend viel rumgekommen, war mit 12 schon in irgendwelchen amerikanischen Clubs, in Varietes in Zürich, halb Deutschland dadurch bereist, in Schweden in First-Class-Hotels, wo er zum Dinner misizierte, guten ausgesuchten Jazz - immer während den Schulferien durfte ich mit ihm durch die Lande ziehen.
    Auf diese Weise habe schon in jungen Jahren mehr von der übrigen Welt gesehen als viele meiner Schul-Kollegen. Und wenn ich mich erinnere, wenn ich versuche, diese frühere Zeit nachzuempfinden, fällt mir auf, daß sich wahrscheinlich dadurch eine heimatbezogene, deutsche Verankerung bei mir nicht in dem Maße eingestellt hat, als man annehmen könnte, da ich ja hier geboren bin und lebe.
    Mir fällt es immer wieder in Gesprächen auf, die meisten Leute reden von europäischer Verwurzelung, kulturell, mit der Sprache, und auch die Jahreszeiten sind ihnen wichtig - ich kann es nicht anders sagen, mir hat es immer woanders besser gefallen. Nicht, daß ich hier ungern leben würde, aber so richtig abgeben tut mir unser Land nichts Besonderes.
    Später dann, mit der eigenen Existenz, war und ist eines meiner Hauptziele immer das Reisen, natürlich urlaubsbeschränkt, aber was an Geld und Zeit abgezwackt werden kann, wird dafür verwendet.
    So war ich in vielen europäischen Ländern, hier hauptsächlich Frankreich und Griechenland, auch öfter, so z.B. ca 17x in Frankreich, auf Kreta habe ich viele Freunde, die mir immer eine Wohnung bereithalten, Holland, Schweiz und Jugoslawien und auch noch kurz in den USA -

    Nie wäre ich auf die Idee gekommen, wegen einem dieser Aufenthalte, Länder oder Erlebnisse einem Forum beizutreten.

    Nun war ich letztes Jahr das erste mal in Thailand.....

    Bester Gruß
    Karlheinz

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Thailand ist was Besonderes

    @mrhuber,

    Bist also auch ein "Halbnomade"?

    Nie wäre ich auf die Idee gekommen, wegen einem dieser Aufenthalte, Länder oder Erlebnisse einem Forum beizutreten.

    Nun war ich letztes Jahr das erste mal in Thailand.....
    Weißt du weshalb du also einem Forum über Thailand beigetreten bist, oder stellst du deine Feststellung einfach in den "Raum" damit wir sie dir beantworten, bzw. dir Anregungen geben wieso es so sein könnte?

  4. #3
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Thailand ist was Besonderes

    Hallo Mr. Luk, haben wir da heute Abend so eine etwas schlitzohrige Ader ;-D

    Also, ich erklär´s Dir mal: Der logische Schluss ergibt sich doch....

    Nein ich lass´ es, vermutlich hatte er den letzten Satz nur nicht zu Ende geführt.
    Ich tu´s mal für ihn: ...und nun sehe ich, dass ja alles auch in den Foren steht. Da brauche ich ja gar nicht mehr hin zu fahren, kann mir alles in Ruhe zu Hause durchlesen und so..

  5. #4
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Thailand ist was Besonderes

    @MrLuk,

    mir ist das gestern einfach eingefallen, dann dachte ich kurz drüber nach und will es hier nur als für mich erstaunliche Feststellung sehen.
    Vielleicht entwickelt sich ja ein kleines "Gespräch" daraus in der interessierten Runde, nicht über mich, vielleicht erging es ja so manchem hier ähnlich.

    Anscheinend fühlte ich mich noch nie so >hingezogen< zu einem Land, welches mich mehr interessiert als die bisherigen.

    Land, Leute, Kultur und auch die schönen "Begleiterscheinungen" - und, mich hat noch nie eine "Religion" angesprochen, das ist hier auch das erste mal.

    Bester Gruß
    Karlheinz

  6. #5
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Thailand ist was Besonderes

    @Kali

    die schlitzohrige Ader stelle ich eher bei Dir fest...

    Bester Gruß
    Karlheinz

  7. #6
    Jakraphong
    Avatar von Jakraphong

    Re: Thailand ist was Besonderes

    Wenn man das alles so liest, könnte man meinen Thailand sei der Nabel der Welt. Thailand hat die schönsten Strände der Welt, Thailand hat die schönsten Frauen der Welt, Thailand hat die schönsten Tempel der Welt, Thailand hat das beste Essen der Welt, Thailand hat die meissten Flöhe der, ne passt nicht.
    Hat jemand von euch schon mal eine Reise durch den Thüringer Wald gemacht oder eine Wanderung im Wattmeer, die Insel Rügen besucht oder das Borussiastadion in Gladbach? - nee siehste, da kann es nämlich auch schön sein, und so warm wie in Thailand ist es auch nicht.

    schönes Wochendene wünscht
    Jakraphong

  8. #7
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Thailand ist was Besonderes

    @Kali,

    ICH und Schlitzohrig????????
    Also, wie kommst du denn nun darauf? ;-D
    Ist OK, ich nehme das als Kompliment...

    @mrhuber,
    Ich wollte deinem Thread (wie du selbst gesagt hast- es reicht nicht ganz) einen klein Schubser geben, war eigentlich "nett" gemeint ;-D
    Ich verstehe schon was du meinst, und ich verstehe auch den Hauch von Mystik in deiner Metapher

    @Jak&all,
    Ich kannte mal einen Schweizer namens Philibert, der hat mir die Geschichte erzählt als er damals in den 70gern nach Nepal geflogen ist.

    -Ich war ja total enttäuscht, alles war genau wie in meinem Heimatdorf, - die Berge, der Schnee, die Hütten, die Nadelbäume, die Flora und Fauna die ganze verdammte Landschaft, einfach alles, sogar der .... hat geschmeckt wie zuhause.

    In Amazing Thailand...kann einem das wohl nicht passieren...

    Was ich allerdings dringend anfügen wollte: von den Menschen wird man in jedem Land dann enttäuscht sein, wenn man sich erwartet daß sie anders als zuhause sind. In ihrem tiefen Innern meine ich natürlich.
    Herman Hesse hat einmal gesagt: ich bin noch nie einem Geist begegnet, aber ich bezweifele daß sie interessanter als Menschen sind...

  9. #8
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Thailand ist was Besonderes

    Hallo MrHuber
    Reisen ist ein schönes Thema. Es ist so voller Gleichnisse. Meine Kindheit war wohl so ziemlich entgegengesetzt von Deiner. Für mich waren die Ferien in einem Ferienlager lange Zeit das Größte. Dort waren wir so um die 100 Kinder aus der Firma, in der meine Eltern arbeiteten. Das Ferienlager lag inmitten des Thüriger Waldes auf einem berg umgeben von dichten Fichtenhochwald, unweit wo Altmeister Goethe nahe Ilmenau im Wald ein paar Mal eingekehrt war. 14 Tage waren wir zusammen mit anderen Kindern im Wald unterwegs und hatten Spaß von morgens bis abends. Wir waren nur 30 km von meiner Heimatstadt entfernt, aber jeden Sommer war es für uns die große Reise.

    Mit meinen Eltern waren wir auch noch jedes Jahr irgendwo in der Republik im Urlaub. Im Thüringer Wald, im Harz in der Mark Brandenburg, an der Ostsee auf Zingst und auf Rügen. Als ich 7 Jahre alt war, nahm mich meine Oma mit in eine kleines Dorf nahe Prag um mir ihre alte Heimat zu zeigen, aus der sie 1945 vertrieben wurde und nicht mehr zurückkommen durfte außer als Tourist. Sie zeigte mir das Haus, in dem heute andere Menschen wohnen. Mit 10 fuhr ich ganz allein mit dem Zug zu meiner Tante nach Buch bei Berlin - sowas hatte damals noch keiner aus meiner Klasse gemacht. Fasziniert war ich von der großen Mauer, die man von der S-Bahn gelegentlich ein Stückchen sehen konnte. Dahinter war die große unerreichbare Welt.

    Mit 12 Jahren bekamen meine Eltern eine Reise nach Ungarn an den Balaton. Wir flogen mit der Interflug von Erfurt nach Budapest und von da gings mit dem Zug weiter. Es war aufregend in einem anderen Land zu sein, keiner verstand unsere Sprache alles war so fremdländisch. Wir bekamen die selbe Reise noch einmal 2 Jahre später. Dennoch freute ich mich auch in den anderen Jahren, wenn ich im Sommer nach Schwerin, an die ostsee oder der Lausitz fahren konnte. Ausland oder Inland, reisen ist etwas schönes wenn man wieder in die Heimat kommen kann.

    Nie wäre ich auf die Idee gekommen, die unnatürliche Grenze meines Freiraumes in Frage zu stellen. Ich bin halt in diese Welt hineingewachsen. Ich weiß noch wie heute, als ich mit 27 Jahren 1990 zum ersten mal in "richtiges Ausland" gefahren bin. Die Tante meines Vaters in Frankfurt am Main zu besuchen. Sie wohnte zu Füßen des Deutsche Bank Turmes und brachte mich zu Karstadt auf der Zeil und wir aßen bei Pizza Hut.

    Dort habe ich mich mir meinen 100 DM Begrüßungsgeld wie ein Bettler gefühlt. Geld welches mir von einem fremden Staat geschenkt wurde, damit ich mir was kaufen kann. Zur Währungsunion 6 Monate später hatte ich von meinen ersten 100 DM immer noch 92,35 DM. Von der Fahrt aus Frankfurt kam ich desillusioniert wieder heim. Keine meiner Reisen vorher hat mich je so unzufrieden gemacht.

    Ein knappes halbes Jahr konnte sich unsere Firma mit Kurzarbeit noch über Wasser halten, dann wurde ich nach Dortmund "abgeworben". Einen Monat vor der offiziellen Wiedervereinigung habe ich meine persönliche Vereinigung vollzogen, mit einem mir fremden Land.

    Dieses Jahr lebe ich jetzt im vierzehnten Jahr in einem mir nicht mehr fremden Land, was aber nie meine Heimat bzw. Vaterland ersetzen wird. Im Gegensatz zu einem der nach Thailand ausgewandert ist, könnte ich nie dorthin zurückkehren, weil es nicht mehr existiert. Nun diese buddhistische Wahrheit, das alles vergänglich ist und Anhaftung nur Leiden ist, weiß ich heute zu schätzen.

    Ich bin froh nach Thailand reisen zu können, aber genauso gerne kehre ich wieder in meine Wohnung nach Dortmund zurück. Meine Wohnung in meiner Stadt ist meine Heimat geworden. Aber nur weil ich keine richtige Heimat mehr habe. Wer also seinem Vaterland den Rücken kehren will soll es sich gut überlegen. Es kann sein, daß er es nicht mehr vorfindet, falls er nach Jahrzehnten nach "Hause" kommen will.
    Jinjok

  10. #9
    Jakraphong
    Avatar von Jakraphong

    Re: Thailand ist was Besonderes

    Zitat Zitat von Jinjok
    Ich bin froh nach Thailand reisen zu können, aber genauso gerne kehre ich wieder in meine Wohnung nach Dortmund zurück. Meine Wohnung in meiner Stadt ist meine Heimat geworden. Aber nur weil ich keine richtige Heimat mehr habe. Wer also seinem Vaterland den Rücken kehren will soll es sich gut überlegen. Es kann sein, daß er es nicht mehr vorfindet, falls er nach Jahrzehnten nach "Hause" kommen will.
    Jinjok
    Gefällt mir sehr dein Statement, wenn ich mir diese Bemerkung als Spaßvogel dieses Forums erlauben darf!

    Jakraphong

  11. #10
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Thailand ist was Besonderes

    @Jinjok,

    gegensätzlicher könnte unsere Kindheits-Geschichte gar nicht sein, und beide sind wir in "Deutschland" aufgewachsen.
    Eine offene und für mich interessante Geschichte, und ich freue mich, daß Du dies hier erzählst. Da wundert es mich nicht, daß wir beide zwei sehr unterschiedliche Ansätze bei dem Empfinden des Begriffs Heimat haben.
    Für mich war damals die frühere DDR ebenfalls in gewissem Sinne Ausland, ich hatte keine Verwandten dort, und jedesmal, wenn ich Menschen von >drüben kennengelernt habe, war ich äußerst interessiert an Gesprächen über ihre Heimat.

    @Jakraphong,

    Dir sei gesagt, daß ich Thailand keineswegs als Nabel der Welt bezeichne, der aufmerksame Leser wird meine Beweggründe für meinen Eingangsgedanken schon richtig verstanden haben, und außerdem war ich auch im Thüringer Wald, kenne das Wattmeer und Rügen habe ich mit Sylt vertauscht. Und das Olympiastadion in München ersetzt für mich manchmal das von Dir genannte.

    @Kali, ich hab Dich schon verstanden und Hesse gehörte auch zu meiner bevorzugten Lektüre.

    Bester Gruß
    Karlheinz

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.05.12, 00:36
  2. Besonderes Hotel in Patty
    Von beerchang im Forum Touristik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.03.12, 23:11
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.10.07, 09:57
  4. Es ist mir ein besonderes Anliegen....
    Von UAL im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.11.06, 09:19
  5. Luang Pho Khun- ein ganz besonderes Erlebnis
    Von grabü im Forum Literarisches
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.06.05, 13:13