Seite 6 von 13 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 130

Thailand-Freunde, ich brauche Argumentationshilfe!

Erstellt von Freya, 11.12.2007, 09:53 Uhr · 129 Antworten · 7.240 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Thailand-Freunde, ich brauche Argumentationshilfe!

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="548791
    [...]
    aber es gibt auch Girls vom Freund verlassen, vielleicht 2-3 Kinder, keine Famillie mehr
    oder sehr alt - was machen die wenn die Kinder Hunger haben ?
    Ja, habe ich auch kennengelernt, die 'Kinderaufbewahrung' ist recht gut organisiert, und es gibt eben Frauen in der Situation die eben einfache Tätigkeiten außerhalb des 5ex-Busines wahrnehmen.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Thailand-Freunde, ich brauche Argumentationshilfe!

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="548794
    Ja, habe ich auch kennengelernt, die 'Kinderaufbewahrung' ist recht gut organisiert, und es gibt eben Frauen in der Situation die eben einfache Tätigkeiten außerhalb des 5ex-Busines wahrnehmen.
    Ahhh Du hast das mal allles genau studiert
    und Dir als Farang hat man auch genau von den "dunklen" Seiten erzählt,
    und die Famillien wollten auch nie Geld für die Hilfe -
    viellciht hat man dir auch nur das gezeigt was man wollte ?

    Natürlich kenne ich auch nicht die Situationen einzelner,

    und sicher kann man auch überleben wenn man Baumrinde oder ähnliches isst

    aber ich denke die Prostitution ist ein Mix aus allem wie ich oben schrieb,

    vor allem oft Raffgier der Famillie wenns mal zum "Job" gekommen ist.

  4. #53
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Thailand-Freunde, ich brauche Argumentationshilfe!

    Was heißt genau studiert, ich habe Menschen kennengelernt, auch war gerade meine Zeit in Udon gerade nicht 'Touristisch' angelegt, sondern eher 'mitten im Lebbe' ... ich habe mich bewust in eine Situation gebracht in der ich nicht als 'Gaffer' eingestuft werde und meine da auch etwas geholfen zu haben und mir 'Anerkennung' erarbeitet zu haben. Der kleine Blick hinter die Kulissen erlaubt dann auch zu sagen "ich schätze durch ein >>einfaches Leben<< würden so gut wie alle ohne das 5ex-Geschäft kommen.

  5. #54
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Thailand-Freunde, ich brauche Argumentationshilfe!

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="548798
    "ich schätze durch ein >>einfaches Leben<< würden so gut wie alle ohne das 5ex-Geschäft kommen.
    Aber ob das "einfach" Leben immer für aööe so leicht zu leben ist,
    udn wie einfach darf es sein wenn man TV dort hat
    und dies natürlich auch Gier weckt - der mensch ist ja nunmal so,
    und nicht alle sin grundsozial eingestellt,
    auch ist es meisst dort auf dem Lande so dass die Jungens bevorzugt werden und wenn schon Schulbildung dann die Jungs,
    das maedel kann dann "Frohndienste" verrichten für Famillie
    oder andere Herren,
    aber will sie aus diesem Kreis raus und auch etwas "mehr vom Leben" haben sind die Alternativen nicht riesig auf dem Lande wenn man "auf eigenen" Beinen stahen kann.
    Manche Maedel sehen die Schule halt nur 4-6 Jahre
    und auch nicht immer regelmaessig und nicht alle sind
    ihren Famillien dafür dankbar,
    dann kriegen sie Kinder der Kerl haut ab
    und dann will manche Famillie die die Kinder mit unterstützt halt mehr als 50-100 naht
    durch reisernte sehen - manche Frau
    ist dann auch verruft wenn der Kerl weg ist - Maennern verzeiht man dort eher - die sind wichtiger als Mädchen.

    Gruss
    Jörg

  6. #55
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Thailand-Freunde, ich brauche Argumentationshilfe!

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="548798
    ich schätze durch ein >>einfaches Leben<< würden so gut wie alle ohne das 5ex-Geschäft kommen.
    Damit magst du recht haben. Was immer man unter einem einfachen Leben versteht. Ich find aber, dass jeder sich das selbst aussuchen sollte was er fuer einen Job macht.
    Und wenn jemand den Beruf der Prostituierten waehlt, von mir aus. Schon mal geschaut, wieviele davon ein Kind zu versorgen haben? Bestimmt mehr als die Haelfte. Soll ich jetzt die Frauen dafuer verurteilen? Kommt fuer mich nicht in Frage.

    Die Frage in diesem Thread ist ja eigentlich, schadet ein Tourist, der einfach zum Urlauben nach Thailand faehrt. Auch bei dem was du schreibst, kommt doch raus, nein das tut er nicht.

    Eben weil er auch zu Arbeitsplaetzen in vielerlei Art beitraegt. Vom Zimmermaedchen, ueber den Busfahrer bis hin zum Architekten, der grade ein neues Hotel plant. Er sorgt also gerade fuer Alternativen zum Beine breit machen.

    Sioux

  7. #56
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Thailand-Freunde, ich brauche Argumentationshilfe!

    Zitat Zitat von Sioux",p="548802
    [. Vom Zimmermaedchen, ueber den Busfahrer bis hin zum Architekten, der grade ein neues Hotel plant. Er sorgt also gerade fuer Alternativen zum Beine breit machen.

    Sioux
    Wobei es bei Zimmermaedchen, wohl auch mal doppelten Lohn geben darf ;-D

    aber nicht von mir - ich bin da ganz solide

    Gruss
    Joerg

    der diese Maedels auch nicht veruteilen kann und will,
    denn jede ist ein eigener Mensch mit eigenem leben, schicksal, Weg.
    Es sind Individuen - man mag manche und manche nicht

  8. #57
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Thailand-Freunde, ich brauche Argumentationshilfe!

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="548788
    Ich bin der Ansicht, daß viele Frauen sich - ohne sich dessen vorher bewust zu sein - durch diese Berufstätigkeit selbst schaden. Ich hatte diese Ansicht bereits vielfach hier im Forum dargelegt.
    Die Schädigung erfolgt aber zum großen Teil durch solche Ansichten.
    Warum soll denn diese Dienstleistung, die ja im Grunde nichts anderes ist als eine besondere Art einer Massage, schlimmer sein als Bäcker, Bauer oder Schneider?

    Das ist halt Marktwirtschaft. Es gibt einen Bedarf, es gibt Dienstleister, die das zumeist freiwillig anbieten und dafür entlohnt werden.

    Man könnte in jedem Beruf etwas Schlimmes finden, ob Schlachter, Beamter, Politiker, Versicherungsvertreter, Polizist, Soldat etc.

    Kaum jemand macht seinen Job nur aus Spaß, sondern um Geld zu verdienen (z.B. auch um seine Familie zu Hause zu unterstützen). Wie das geschieht, sollte doch jedem selber überlassen sein. Wenn ich eine arme Frau im Isaan wäre und mehr Geld durch spezielle Massagen als durch Reisanbau bekommen würde, würde ich mich auch nicht aufs Feld stellen. Und wenn man selber den Job schlimm findet, dann ist das eher eine Erziehungsfrage, die im Kopf abläuft. Aber Logik steckt da nicht hinter.

    Wer aber selber aus moralischen oder sonstigen Gründen das ablehnt, kann sich ja tatsächlich einen anderen Job suchen. Lasst doch aber jedem den Beruf seiner oder ihrer Wahl.

  9. #58
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailand-Freunde, ich brauche Argumentationshilfe!

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="548475
    wenn du nur am strand bist oder auf sightseeing und abends nur restaurants oder Discos besuchts,
    dann tust du es wohl nicht.
    Haha! Das ist ja wohl der MEGA-IRRTUM!

    Denn im Hotel finden die Leute Arbeit und erhalten Trinkgelder oder 10% Service"tax"...

    Was machen die maennlichen Mitarbeiter mit einem Grossteil der Kohle?

    Na, ratet mal!

    Die rosarote Brille ist gigantisch gross!

    Das dem Threadstarter seine Bekannte/n so pruede sind ist deren Sache!

    Zum Thema Armut/Isaan/horzontal Gewerbe kann ich nur sagen: Ist auf keine bestimmte ethnische Gruppe oder geographische Zone begrenzt, kommt nur in gewissen Gegenden etwas haeufiger vor als in anderen.

    Ausserdem wuerde ich den bekannten mal erklaeren das dies unter DIREKTER ENTWICKLUNGSHILFE zu sehen ist und dann ist dem Drama der Grund entzogen....

    oh...my Buddha! ;-D

  10. #59
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Thailand-Freunde, ich brauche Argumentationshilfe!

    @potter - ich werde mich hüten, mehr als die 1. Seite Deines Frätt zu lesen: Hast Du eigentlich völlig ohne jede Argumentation Deine Bekannte schon einmal gefragt, ob sie beknackt ist? Dies soll keine Beleidigung sein sondern geübte Lebenshilfe darstellen!

  11. #60
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.670

    Re: Thailand-Freunde, ich brauche Argumentationshilfe!

    @thurien,
    vollste Unterstützung.
    Gruß

Seite 6 von 13 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. An die Freunde des Isaans
    Von KraphPhom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 18.03.06, 11:30
  2. an die mac-freunde
    Von bigchang im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.05.05, 19:19
  3. Freunde in Bangkok
    Von Serge im Forum Literarisches
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 26.12.03, 12:53