Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 58

Thailand , Farangs , Thais und Geld (shopping)

Erstellt von funnygirlx, 16.04.2014, 19:02 Uhr · 57 Antworten · 3.959 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Meine Holde hatte mal auf den Phils, in Angeles-city eine "Prada" Tasche, für um die phil.pesos 450,- (!) gekauft, die war irgendwie unheimlich perfekt nachgemacht, sogar mit "original" Etiketten darauf ! Für mich ist sowas eben "typisch" Frau.......wenn sie also "Spaß" an der Freud hat, na dann soll sie Spaß haben................. Kopie hin, Kopie her, aber welcher Wahnsinnige bezahlt für sowas mehrere hundert oder tausend Teuros??? Lediglich der Zoll in D ( besonders Frankfurt!) inter. sich für Kopien, aber es gibt noch andere Airports in der EU !
    Klinsmann wurde mit goldener Rolex am Zoll erwischt und mußte Nachzahlen, sowie andere auch, in Fft.......

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    ach,auch wenn es hier nicht rein gehoert

    Spanien wir immer unfreundlicher, von dem alten leben und leben lassen ,ist nicht mehr viel uebrig.
    hier klafft inzwischen eine riessige luecke , die nicht mehr passt, auf der einen seite , steht das die lebnshaltungskosten immer weiter fallen, bedeudet- lebensmittel sehr billig, restaurants abseits der torui pfade werden immer billiger , ein bier ab 0,30c bei happy hour oder standerd bereits 1.- oder mit tapa 1,50 etc, das leben der leute wird immer schwieriger, und immer mehr geschaefte machen zu.
    kein wunder das dabei die laessige art wegrationalisiert wird.
    auf der anderen seite , die scheisshausregierung mit ihren beamten und vollstreckern , die erste welt spielen ( obwohl wenn man von strassen und bauten absieht spanien eher ein schwellenland ist )
    Post ein desaster oeffenet je nach ort zb hier von 9.45 bis 11,45 ,ein brief nach DE bis 100gr 4,75 .,ich hatte 102gr 9,70 fuer 2 gr mehr,diskussion mit einem posts..... sinnlos post kostet 100% mehr als in DE , arrogante beamte die das dreifache verdienen bei weniger arbeit wir ein GLS fahrer ( der auch noch selbstaendig ist)
    Bank....frech arrogant total ueberozgene gebuehren ( zb incl wechselkurs) bei KK ausserhalb europas geschlagene 8% , KK geldABHEBUNG innerhalb europas 4% min jedoch 12.- oeffnungszeiten wow 5 std pro tag - bargeldeinzahlungen nur an einem wochentag zwei stunden
    strom der teuerste europas ( und das ohne ernegiewende) , 21% vat , grunderwerbssteuer seit januar 11%, dazu noch viele andere steuern , wie plusvalia etc
    da gehe ich ins internet checke tickets nach madrid , ok mehrere zuege ,standardzug kein highspeed 30.- o w ..kein drucker,gehe zur bahn der bloede beamte sagt alles ausverkauft nur highspeed r-t 150 euro. gehe zur information frage nach zug..... ja um 10h gibt es denn normalen zug ...zurueck zum ticketschalter ..der arrogante affe sagt, die information hat ein anderes programm-es gaebe kein zug um 10h bzw ausverkauft und ich koennte das im net garnicht sehen - das alles nach 45min wartezeit......da das ticket kurzfristig war , kauften wir von einem ebnso ......... der mehr mit seinem handy zu tun hatte , ein busticket , zurueck zu hause pruefte ich nochmal im internet , der zug um 10h war immer noch buchbar ...reine verarschung und faulheit der beamten.
    dazu von den anderen vollstreckern abg 21km zu schnell auf der autobahn 300.- bussgeld , einmal standard falsch parken ohne behinderung 200.- und 0,5 pro mille ergeben dann 800-1720 euro geldstrafe
    dazu wenn man eine immo hat gibst seit neumem ernegiezertis...fuer was ?? alle haeuser hier sind D , also nix ernegieeffizient ,wie auch sind im sueden von spanien,es gibt ja nicht mal eine festeingebaute heizung...egal kostet 200 mind.-damit ein paar deppen arbeit haben.dann ein sog ;cedula : ab 500 euro ist irgendwas mit wohnbarkeitsbescheinigung, egal auch wenn man da schon 20 jahre wohnt ,will man es veraeussern brauch man die.
    die liest kann ich unendlich weiterfuehren. theoretisch leben billiger wie in thailand ...waere da nicht der voellig bekloppte und ueberzogene staat
    55% der unter 30 jaerhrigen haben keinen job , die ges quote off 23% sind aber eher 30 und mehr ..dazu verdienen mind 75% der spanier weniger wie 1000 e im monat....die veralteten fabriken liegen wie tot da , leere insurtiegebiete in mamutausfuehrung die entsanden sind in den boomjahren sind geistergebiete , und ca 60% der einzelhandelsgeschaefte stehen leer da , nebst 70000 sinnlosenn kreiseln ( spanien ist weltweit meister in sachen kreiseln auf den strassen ) wurden ja auch von der eu subventioniert und den millionen von huetten die ueberall leer rumstehen.
    bin mal gespannt wann diese bombe hochgeht........
    bei der kostenstruktur und buerokratie gepaart mit dem euro den man nicht wie die peseta abwerten kann, was man immer tat wenn man diese probleme hatte..... udn die irren ahben immer noch 4x soviel beamte pro einwohner wie deutschland, die teils zum kotzen sind arrogant und faul dazu ueberbezahlt ( bitte nicht jeder -es gibt in kleinen gemeinden auch noch arbeitende und freundliche ,aber die mehrheit ist so)

    es lebe der aufschwung

    der normal touri sieht das vielleicht anders ,aber wenn man mal mit offenen augen herumlaeuft etwas ab von dem trampelpfad sollte es jedem auffalen

  4. #33
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.320
    ich hab ne Freundin in Thailand die auch immer Markenklamotten kaufte, ein T-Shirt für mehr als tausend Baht ein kleid für ein paar tausend Baht, immer wenn ihr Geld alle war, blieb noch jede Menge Monat übrig und nie schaffte sie es mit ihrem Geld klarzukommen, verschiedenste Kreditkarten ermöglichten ihr hübsch ihre diversen konten zu überziehen.
    Wenn alles zu spät war sprang irgendwer aus der Familie ein und beglich die Schulden, sie war halt das Nesthäkchen.

    Das teure T-shirt, das teure Kleid wurden vielleicht zwei oder dreimal getragen, und wenn der Kleiderschrank wieder zu voll wurde, verschenkt. Also wozu echte Markenware wenn man die Sachen garnicht aufträgt? Was soll man mit Qualität wenn man die Sachen nur 5 mal anzieht?

    Ich kauf mir z.B. billige Jeans, die trage ich ein bis zwei Jahre und dann weg damit, was soll ich mit ner Markenklamotte die 10 Jahre hält?
    ist dann sowieso aus der Mode..... Qualität ist für mich also kein Argument was zählt in diesem Bereich.

  5. #34
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    @funnygirlx.........Spanien ist schon seit langem am Boden!! Kurz gesagt, dieses Land ist Pleite, nur die EU will das noch nicht warhaben, also ähnlich wie Griechenland! Die Immoblase ist geplatzt.........mußt nur nach Benidorm sehen oder in Madrids Umgebung oder Marbella, alles krank! Sehr viele junge gut ausgebildete Leute wandern entweder nach DACH aus oder Lateinamerika................
    Habe eine Bekannte in Barcelona, sie hat eine 4 Zimmer EigentumWohnung, Ihr Sohn auch, nur er kann seine Wohnung nicht mehr bezahlen und hat sie vermietet und mit Frau und Kind zur Mutter gezogen, das ist das Leben heute in Spanien!! Ähnliches könnte ich aus GR berichten, die Banken verschwenden die EU Hilfsgelder aus Brüssel, der kleine Bürger auf der Strasse hat nichts mehr..........

  6. #35
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ... was soll ich mit ner Markenklamotte die 10 Jahre hält?
    Wenn es ja wenigstens noch Qualität wäre! In meinem "ersten Leben" habe ich Textilkaufmann gelernt
    und was mir da schon an "Markenware" untergekommen ist, spottete jeder Beschreibung. Nachdem es
    bis Mitte der 60er mehr eine Bedarfsdeckung (nach dem Krieg) war, ging es auch für Frau Jedermann
    mit der Mode los und die Preise für die gleiche Grundware, mit "neuem" Schnitt und "neuen" Farben
    schossen in die Höhe. Man wollte zeigen, dass man es sich jetzt leisten konnte. ...und das ist so bis
    heute geblieben, allerdings jetzt "Made in China" mit übervollen Taschen beim Zwischenhandel.

  7. #36
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    @helli.............ja, mußt nur mal angucken die angeblich so "schicken" Klamotten von "PRIMAX", KIK od. H&M.........das Meiste ist Ramsch und die Kids rennen denen die Türen ein.............und alles Made in Bangladesh,China od. Indien!! Zur Zeit wachsen zB in Wiens Innenstadt die Shops der bekannten Labels aus dem Boden wie Pilze und die zu 80% Käuferschicht kommt aus Russland, China, Asien und der Rest aus EU. Die angestammten Läden müssen sperren denn die Mieten dazu kann ein normaler Kaufmann nicht mehr bezahlen

    Hier das Beispiel: GOLDENES QUARTIER

    Golden Quarter - VIENNA ? NOW OR NEVER
    Immobilien zum Verkauf - Quartier de Luxe, Golden Quarter, 1st District, Vienna | Knight Frank

    The Golden Quarter Vienna - YouTube

  8. #37
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    @helli.............ja, mußt nur mal angucken die angeblich so "schicken" Klamotten von "PRIMAX", KIK od. H&M.........das Meiste ist Ramsch und die Kids rennen denen die Türen ein.............und alles Made in Bangladesh,China od. Indien!! Zur Zeit wachsen zB in Wiens Innenstadt die Shops der bekannten Labels aus dem Boden wie Pilze und die zu 80% Käuferschicht kommt aus Russland, China, Asien und der Rest aus EU. Die angestammten Läden müssen sperren denn die Mieten dazu kann ein normaler Kaufmann nicht mehr bezahlen
    Du bist bestimmt ein netter Kerl, aber Dein Geschreibsel ist manchmal etwas wirr. Erst verteufelst Du Markenklamotten, dann die, die eben diese nicht kaufen und so zieht sich das durch eine Menge Deiner vielen Posts durch.

  9. #38
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    @helli.............ja, mußt nur mal angucken die angeblich so "schicken" Klamotten von "PRIMAX", KIK od. H&M.........das Meiste ist Ramsch und die Kids rennen denen die Türen ein.......
    Ja, ja, die Mode (oder "fäschen", wie meine Angetraute sagt). Irgendwo habe ich mal gelesen,
    dass dieses Männerproblem bereits seit den Neandertalern existiert. Hat der Jäger mit der
    Keule ein paar Füchse erlegt und seiner Höhlendame (war aber nicht immer nur seine!) einen
    wärmenden Pelz um die Schultern gelegt musste die zeitgleiche Favoritin des Clan-Chefs schon
    einen Umhang aus Wolfsfellen haben.
    ...und so hat sich das hochgeschaukelt (mit Hilfe des milliardenschweren Werbungsgeschäftes)
    bis heute zu dem, was wir Mode nennen. Seit Jahrhunderten wird schon versucht, solch einen
    Blödsinn auch an den Mann zu kriegen aber der Erfolg bleibt doch sehr dünn - verständlicherweise,
    denn er muss es ja sorgen bzw. bezahlen. Selbst beim Opel des Nachbarn sticheln nur die Frauen,
    bis Papa des lieben Friedens Willen einen Benz kauft.

  10. #39
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    .... Selbst beim Opel des Nachbarn sticheln nur die Frauen,
    bis Papa des lieben Friedens Willen einen Benz kauft.
    Na ja, wenn Du das nicht etwas zu blauäugig siehst. Was den Neandertaler-Frauen ihr Wolfsfell ist dem modernen Mann seine Luxuskarrosse.

    Wir hatten da in der Nachbarschaft übrigens einen Fall, wo die Frau sich scheiden ließ, weil der Mann all sein Geld in seinen BMW steckte anstatt in die Einrichtung des Hauses. Es gab dort nur 2 Stühle, einen Tisch und 2 Matrazen auf dem Fußboden. Geschirr und Kleider wurden auf dem Fußboden gelagert, aber der BMW hatte alle Extras die man sich denken kann, inklusive überdimensionaler nerviger Lautsprecherboxen.

    P.S. Wolfspelze oder Gucci-Taschen gab es dort auch nicht!

  11. #40
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    @taunusianer...........ich verteufel sie nicht, nur die Produzenten dieser Waren, denn die Menschen die dort arbeiten bekommen einen Hungerlohn welcher sogar für Indien zu wenig ist, aber in der EU wird geprotzt! Habe in Brasilien eine "Näherei" besucht ( Nachbarn von mir ) die für C&A produziert, aber unter welchen Bedingungen??? Darüber sollte man sich einmal Gedanken machen..........................
    Computerbild hatte einmal ausgerechnet, den Materialwert eines I-phone mit € ca. € 183,- (!) und verkauft wird dieses um das 6 fache!!
    Ich verteufle höchstens den "Labelwahn" unserer Jugend in DACH..............
    Ich verteufle nichts, jeder kann das tun was er tun will, siehe hier unten mein Motto:

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 15.04.13, 22:04
  2. Foren und Farang Thai Beziehungen
    Von dl4gbe im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 23.04.07, 04:45
  3. Treffpunkt für Farangs (Europäer) und Thais
    Von nuhm im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.11.05, 19:11
  4. Thais und ihr Umgang mit Geld
    Von ThomasH im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 11.05.04, 18:01
  5. Thais und das liebe Geld.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.11.02, 17:48