Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 86 von 86

Thailand-Entzug

Erstellt von hello_farang, 23.05.2005, 20:42 Uhr · 85 Antworten · 5.024 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Thailand-Entzug

    @ Rene,

    vor ein paar Tagen hatte ich hier gelesen, das du am Kofferpacken bist. Und meiner Meinung nach gings nach München.

    Von daher, hatte ich deine Antwortt mit der " Herrausforderung " nicht verstanden. gruss.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Thailand-Entzug

    @ Nokgeo,
    bin wieder daheim aus Thailand. Ich habe nach dem Motor geschaut. Ich hätte jedes Teil bekommen können, jedoch keinen der komplett wäre.
    Ist ein sehr begehrtes Ding da dieser Motor auch in den Tuk Tuks läuft.
    Ubon ihr Bike hat auch so einen, schönes Ding halbautomatik mit Schaltung und läuft sehr gut. Hat einen richtig kernigen Viertaktsound.

    Wingman

  4. #83
    Avatar von Khun Sung

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    720

    Re: Thailand-Entzug

    :bravo:
    Zitat Zitat von hschub
    Da ist mir der dressierte Affe auf einer thaländischen Palme allemal lieber.
    :bravo:

    Eben. Da weiß man, was man hat!

  5. #84
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.162

    Re: Thailand-Entzug

    Zitat Zitat von Khun Sung",p="267296
    :bravo:
    Zitat Zitat von hschub
    Da ist mir der dressierte Affe auf einer thaländischen Palme allemal lieber.
    :bravo:

    Eben. Da weiß man, was man hat!
    .....hoffentlich wissen das auch die Affen..... ;-D ;-D

  6. #85
    Avatar von mohs

    Registriert seit
    14.02.2005
    Beiträge
    416

    Re: Thailand-Entzug

    @Micha
    #71/84... Als ob man die Qualität einer Lokalität in Temperatur-Graden messen könnte...“
    Obwohl ich deine Posts überwiegend als positiv empfinde, da sie häufig auch meiner Meinung entsprechen, so muss ich dir hier energisch widersprechen!
    Ist zwar sehr sarkastisch, aber die Passagiere, wenn sie denn noch könnten, die auf dem vorletzten Crash-Flug offensichtlich zT. erst schockgefrostet wurden, würden dir darin auch nicht zustimmen. Aber im Ernst, für mich hat die Temperatur meiner Umgebung ganz entscheidend mit meiner Lebensqualität zu tun.

    Um auf das Ausgangsthema zurückzukommen, wenn es draußen grau in grau war und Niesel-Regen mit entsprechenden Temperaturen wieder jede Lust nahm, die Wohnung zu verlassen, war das Risiko an LOS-Entzugserscheinungen zu leiden bei mir am höchsten.

    Und um für mein Hometown noch einmal ein gutes Wort einzulegen: das Mikroklima an den Hauptstraßen (erwähnte bereits, wohne nicht auf den Mittelstreifen) ist wirklich nur bedingt gesundheitsförderlich*. Wenn man Bangkok jedoch etwas besser kennt, wird man feststellen, dass zwischen den großen Hauptstraßen zum Teil noch riesige grüne Oasen existieren, wo man weder Lärm hört, noch vom Gestank belästigt wird. Wenn man dann noch das Glück hat in der Nähe des Flusses zu wohnen, ist das Wetter nun alles andere als schmierig.

    Nur ein Beispiel aus meiner Umgebung: aus unserer Wohnanlage heraus rechts fünf Minuten bis zu einer 10-spurigen Hauptverkehrsstraße, links rum, vielleicht drei Minuten an unseren kleinen Markt vorbei und ich bin auf einem fast einspurigen, kilometerlangen „Naturpfad“. Mit unzähligen Biegungen, vorbei an Feuchtgebieten, einem größeren Reisfeld, einigen Bananen- und anderen Fruchtplantagen, wobei immer aufpassen muss, da u.a. der Straßenbelag streckenweise erdebenartig aufgerissen ist.
    Vor einigen Kurven hat man das Gefühl, dahinter ist Schluss mit der Zivilisation und der Dschungel hat sich sein Land wieder zurückerobert. Stattdessen eine Ansammlung von ein paar Bretterbuden und natürlich Hunde, immer ein buntes Sammelsurium an allen erdenklichen Promenadenmischungen.
    Aber auch andere Tiere wie Kormorane, vereinzelte Wasserbüffel, unzählige Eidechsen und einmal, mit zugegeben erhöhten Herzschlag, einen riesigen Varan von fast 1,80 Meter Länge, sind zu sehen. Wenn man dazu noch registriert, was alles breit gefahren auf dem Asphalt liegt, denkt man als Mitteleuropäer definitiv nicht daran in einer Hauptstadt zu sein.
    Am Ende der Straße, die alles in allem kreisförmige verläuft, ist man direkt wieder an der oben beschriebenen Hauptstraße, allerdings unmittelbar am Fluss, mit einigen sehr gemütlichen Restaurants. Eine Verbindungsstraße für Autos besteht zum Glück noch nicht. Selbst fahre ich natürlich am liebsten dort mit meinen Bike - mein Bangkok!
    @Thaimaus -> ganz besonders dir wünsche ich, dass du bald wieder im Flieger hierher sitzt.
    bis später mohs

    *was nicht unbedingt als Scherz zu verstehen war, oder hat von euch schon jemals hier in Bangkok jemand einen Sonnenbrand auf der Haut erlitten?

  7. #86
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Thailand-Entzug

    Tja,
    und dann waren neulich ploetzlich Plakate in Berlin zu sehen, die mich wieder Heimweh bekommen liessen:

    Am S-Bahnhof Zehlendorf...




    ...und am S-Bahnhof Schoeneberg



    ;-D

    Chock dii, hello_farang

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Ähnliche Themen

  1. Willst Du leben oder sterben? Auf Entzug in Thailand
    Von Didel im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.03, 06:18