Seite 8 von 63 ErsteErste ... 6789101858 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 624

Thailand contra Deutschland, was ist besser oder schlechter

Erstellt von Charly, 26.01.2009, 14:02 Uhr · 623 Antworten · 29.360 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailand contra Deutschland, was ist besser oder schlech

    Zitat Zitat von thurien",p="685235
    Zitat Zitat von tomtom24",p="685229
    ...Wobei die Ausstattung in Thailand ebenfalls noch besser ist...
    naja, schwammige Bremsen bei allen, Heizung bei keinem, kein einziges pickup- Modell mit 6Zyl., etc.; also, ich bin ja mit meinem Teil zufrieden, aber das Preis-Leistungsverhältnis reißt mich nicht vom Hocker - - wie bei immer mehr Sachen hier in Th. sind es auch bei Autos angepaßte internationale Notierungen

    Bremsen sollten nich geoelt werden, gefettet auch nicht!

    Reicht dir Klima nicht oder lebst du auf dem Doi Inthanon?

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Thailand contra Deutschland, was ist besser oder schlech

    Zitat Zitat von tomtom24",p="685229
    Und als Piuckup kostet der Triton in der besten Ausstattung nur 911.000 Baht (je nach dem wo der Baht grade steht - ich setz ihn mal mit 45 an - ca. 20.000 Euro. In Deutschland kostet er (L200) als günstigste variante 25.700 und das Topmodell 31.000 Euro. Das ist 11.000 Euro preiswerter! Wobei die Ausstattung in Thailand ebenfalls noch besser ist (in D extras)
    Wenn man es in D richtig anstellt, kommt man an den L200 fuer 16.000 €, mit allem Schnick-Schnack. Ist dann allerdings ein Grauimport aus Dubai.

    Frage mich daher: Was kostet der L200/Triton als Grauimport in Thailand? Gibt´s sowas ueberhaupt in Siam?

    Chock dii, hello_farang

  4. #73
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938

    Re: Thailand contra Deutschland, was ist besser oder schlech

    Vieles ist in Thailand deutlich günstiger als in Deutschland. Kaum ein vernünftiger Mensch würde das bestreiten.

    Wenn ich meine 32 Tage Urlaub (exclusive Wochenenden und Feiertagen) in Thailand verbringe, dann fehlt es mir an nichts!

    Wollte ich allerdings meinen Lebensunterhalt - mit einer vergleichbaren Leistung, wie ich sie in Deutschland erbringe - in Thailand bestreiten, dann wäre alles plötzlich unsäglich teuer und kaum bezahlbar.

    Das "Leben" wäre nur noch ein Überleben bzw. ein erbärmliches dahinvegetieren.

    Selbst der Frauensegen, also der eigentliche Vorteil Thailands, käme dann vermutlich auch nicht mehr im gewohnten Ausmaß zur Geltung.

  5. #74
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Thailand contra Deutschland, was ist besser oder schlech

    Wenn ich mir ausrechne, was mich ein popeliger Ford Ka an Unterhalt kostet und dann den Pickup in Thailand dagegen rechne, komme ich in Thailand günstiger weg. Reparaturen kosten doch einen Witz im Vergleich. Der Sprit ist billiger. Und die Karren halten geschätzt mal doppelt so lange auf Grund der recht gleichbleibenden klimatischen Verhältnisse. Bis ein Motor von -15 Grad auf Betriebstemperatur ist, hat er schon wieder einige Wochen seines Lebens eingebüßt. Streusalzrost gibt es auch keinen. Einmal angeschafft, ist ein PKW in Thailand wirklich eine Investition, die ziemlich lange einen Wert behält.

  6. #75
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Thailand contra Deutschland, was ist besser oder schlech

    Zitat Zitat von Samuianer",p="685233
    Zitat Zitat von tomtom24",p="685229
    Zitat Zitat von x-pat",p="685208
    Etwas teuerer wird es mit eigenem Auto
    Auch nicht wirklich. Ich habe den Eindruck, da tut sich was mit der Luxusbesteuerung:


    Aber unterm Strich wesentlich günstiger

    versteh e-pats Einwurf eher so das es "insgesamt etwas teurer wird" wegen dem eigenen Auto!

    Anschaffungskosten allein sind es ja nicht!

    Ich z.B. habe die Moeglichkeit eine von 4 Firmenfarzeugen zu benutzen, fahre aber die meiste Zeit mit dem Moped, weil ich ausser mir nichts zu transportieren habe!

    Es mir persoenlich auch zu aufwendig ist, die Mobilitaet(auf Samui) weit hoeher ist, es keine Parkplatztsucherei gibt!

    Das ist fuer mich auch schon ein Stueck Lebensqualitaet!

    Ich lass mal Bilder "sprechen":



    Alles klar?
    Schöne Bilder bin jetzt echt depro , hier im kalten D.

    aber jetzt weiss ich wiueder warum ich arbeiten gehe ... ich muss weg :bravo:

  7. #76
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Thailand contra Deutschland, was ist besser oder schlech

    Zitat Zitat von Micha",p="685249
    Wollte ich allerdings meinen Lebensunterhalt - mit einer vergleichbaren Leistung, wie ich sie in Deutschland erbringe - in Thailand bestreiten, dann wäre alles plötzlich unsäglich teuer und kaum bezahlbar.
    So ein Quatsch. Ich kenne genügend Thais, denen es ausgezeichnet geht. Da muss man (Thai) halt auch seinen Ar... heben und arbeiten. Wenn ich den ganzen Tag unter der Palme sitz und warte, dass ne Banane runterfällt hab ich auch kein Geld. "Viel Geld - klar das will ich schon! Arbeiten? Nööö! Kann mir doch nen Farang angeln" Das ist bei vielen Thais, was ich so mitbekomme, eine Motivation, einen Farang zu finden. Naja, und der Rest ist halt mit seinen Daily Soaps im TV zufrieden.

    Aber Geld verdienen ist in Thailand (für Thais) nicht schwierig. Das wollen schon eher.

    Und verglichen mit Europa/Deutschland geht es diesen Thais dann besser als bspw. Deutschen in Deutschland mit vergleichbarem Einkommen

  8. #77
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Thailand contra Deutschland, was ist besser oder schlech

    Bekannte von mir
    Er arbeitet als Ingenieur bei einem KFZ-Liefererbetrieb - Verdienst zwischen 25-30 TBaht + einmal im Jahr eine Prämie. Er ist jeden Tag incl. Fahrzeit 12 Std. unterwegs.

    Sie arbeitet in einem priv. Kindergarten 6 Std. tägl. Verdienst 7-9 TBaht.

    Denen geht es richtig gut.

  9. #78
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938

    Re: Thailand contra Deutschland, was ist besser oder schlech

    Zitat Zitat von tomtom24",p="685299
    So ein Quatsch. Ich kenne genügend Thais, denen es ausgezeichnet geht.
    Ich auch - und das widerspricht meiner Aussage in keinster Weise.

  10. #79
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Thailand contra Deutschland, was ist besser oder schlech

    Ich kann nur empfehlen eine Kostenanalyse in Deutschland zu betreiben, bevor man sich dazu entschließt, sich dauerhaft nach Thailand zu begeben. Dazu reicht es schon ein Haushaltsbuch genau zu führen. Wenn man dann die Ausgaben nach einem Jahr in Zahlen vor sich hat, kann man sehr schön sehen, was man für ein Budget in welchem Bereich zu Verfügung haben muss, um in Thailand finanziell nicht unterzugehen. Gewisse Kenntnisse über die Preise in Thailand sind dabei natürlich Voraussetzung. Ich schätze, vielen Auswanderern bricht es das Genick, dass sie ihr eigenes Kaufverhalten vor der Auswanderung völlig falsch eingeschätzt haben. Sich natürlich auf völlig ungelegte Eier zu verlassen und die zukünftigen liquiden Mittel auf Basis eigenen Einkommens zu kalkulieren, ohne jedoch auch nur ansatzweise eine Vorstellung davon zu haben, wie dieser Erwerb aussehen soll, muss eigentlich schon fast zwangsläufig in die Hose gehen.

  11. #80
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: Thailand contra Deutschland, was ist besser oder schlech

    Zitat Zitat von tomtom24",p="685299
    Zitat Zitat von Micha",p="685249
    Wollte ich allerdings meinen Lebensunterhalt - mit einer vergleichbaren Leistung, wie ich sie in Deutschland erbringe - in Thailand bestreiten, dann wäre alles plötzlich unsäglich teuer und kaum bezahlbar.
    So ein Quatsch. Ich kenne genügend Thais, denen es ausgezeichnet geht. Da muss man (Thai) halt auch seinen Ar... heben und arbeiten. Wenn ich den ganzen Tag unter der Palme sitz und warte, dass ne Banane runterfällt hab ich auch kein Geld. "Viel Geld - klar das will ich schon! Arbeiten? Nööö! Kann mir doch nen Farang angeln" Das ist bei vielen Thais, was ich so mitbekomme, eine Motivation, einen Farang zu finden. Naja, und der Rest ist halt mit seinen Daily Soaps im TV zufrieden.

    Aber Geld verdienen ist in Thailand (für Thais) nicht schwierig. Das wollen schon eher.

    Und verglichen mit Europa/Deutschland geht es diesen Thais dann besser als bspw. Deutschen in Deutschland mit vergleichbarem Einkommen
    Eine sehr selektive Wahrnehmung.
    Ich lass das mal von meiner Frau uebersetzen und zeige es dann den Arbeitern(innen), die unser Haus bauen.

    Das ist schon ein tolles Leben fuer die Thais. Nach der 6. Klasse von der Schule genommen um Geld zu verdienen. Dann 10 Stunden taeglich bei 30 Grad malochen. Das 7 Tage die Woche, bei max 2 Wochen Urlaub/Jahr. Und dafuer gibt es verschwenderische 5-9.000 Baht/Monat.
    Es ist nun mal nicht jedem Thai vergoennt zu studieren.

Seite 8 von 63 ErsteErste ... 6789101858 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.07.12, 08:54
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.03.11, 04:53
  3. Sprachvisum besser in D oder Ö beantragen ?
    Von Steppke im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.03.09, 15:09
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.02.08, 09:04
  5. Heiraten in Deutschland oder besser in Bangkok ?
    Von darkrider im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.11.03, 13:44