Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 72

Thailand - Arme - Reiche - Schmutz - Probleme

Erstellt von Amsel, 15.12.2017, 05:29 Uhr · 71 Antworten · 3.134 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    4.645

    Thailand - Arme - Reiche - Schmutz - Probleme

    Irgendwie habe ich den Eindruck, dass es mehr arme Menschen in Thailand gibt.

    Wir leben in Bangkok, man sollte annehmen, auch den armen Menschen ginge es besser,

    als in den anderen Provinzen.

    Das ist nach meiner Beobachtung nicht der Fall.

    Viele leben in erbaermlichen Behausungen, im Dreck.

    Auch junge Leute sind nicht geneigt diesen Dreck zu beseitigen.

    Ab und an gibt es Aktionen der Stadt-Verwaltung zum Saeubern der Schandflecken.

    Aber es dauert nicht lange und alles wird von Neuem versifft.

    Ich frage mich immer wieder, ist das der Armut geschuldet,

    ist es Frust, der seine sichtbaren Zeichen setzt, oder was koennte die Ursache sein?

    Weiterhin ist mir aufgefallen, dass viele Menschen Probleme mit Alkohol und anderen Drogen haben.

    Die Folgen sind taeglich in den Medien reich bebildert zu sehen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    4.123
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    ... in Bangkok...Viele leben in erbaermlichen Behausungen, im Dreck. Auch junge Leute sind nicht geneigt diesen Dreck zu beseitigen
    also, das war doch zu erwarten: die Eltern (der Myriaden von Zugereisten) kaum gebildet; die Jungen merken, daß die heutige Arbeitswelt nur dann Großes versprechen kann, wenn man lernt, sich konzentriert, pünktlich ist, zuverlässig ist usw.usw. Alles Punkte, die den desinteressierten Jungen am A..h vorbeigehen. Endgültig besiegelt ist die urbane Verarmung, die prekärsten Lebensumstände in dem Moment, wo der karge Lohn für Hilfsarbeiten SOFORT draufgeht für die beliebtesten Investitionen: Teure electronics, Schuldverträge, immer auf Dicke Hose machen den Kumpels u. Weibern gegenüber, Saufen, Spielen, Rumh.u.r.e.n.; ein einfacher Frisör reicht für die Thumben nicht, der Typ mit Asphaltsplitt an den Schuhen u. Teer an der Hose muß sich die Rübe für thb 900 machen lassen

    Nimm's doch wie die Thai: die denken ja auch nicht über die Gründe ihrer Situation nach - fatalistisch bis zum GehtnichtMehr

  4. #3
    Avatar von Empusas

    Registriert seit
    08.05.2017
    Beiträge
    36
    Das sind ja keine Probleme die es nur in Thailand gibt. In der dominikanischen Republik oder Haiti habe ich mich immer gewundert wenn aus den Bretterbuden ohne Strom und fließendes Wasser Top gestylte Mädels raus kamen.
    Die setzen halt andere Prioritäten. Das ist die Sat Schüssel auf dem Dach wichtiger als ein Klo im Haus, und ein Smartphone wichtiger als Schuhe.
    Aber selbst in D haben wir doch inzwischen eine Generation die so denkt und mit unter 20 schon für Händyverträge, ein Sky Abo und die Neuste PlayStation hoch verschuldet ist. Im Kühlschrank nur fertig Pizza vom Aldi, aber Turnschuhe für 200€. Der Unterschied ist nur das solche Menschen bei uns von H4, Kindergeld und anderen staatlichen Hilfen besser leben können, als die wirklich Armen woanders in der Welt.

    Was die Verschmutzung angeht. Das ist doch überall so, die lokalen Menschen haben kein Auge für die Schönheit der eigenen Landschaft.
    wenn ich da z.B. 20 Jahre zurück an die vermüllten Strände in Italien denke.
    Dazu wer im Müll auswächst empfindet es wohl als normal. Wenn ich mir die Häuser und Hütten in Thailand so ansehe haben die alles eins gemeinsam. Das ganze Grundstück steht mit Müll und Unrat zu.
    Einen aufgeräumten Vorgarten sieht man fast nur bei öffentlichen Gebäuden.

  5. #4
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    12.783
    dass die vielen Armen immer zahlreicher und ärmer werden, und die Reichen immer reicher werden, das ist der momentane Lauf der Welt

    da kommen noch ein paar regulatorische Kriege, Seuchen, Krisen und was weiss ich.

    Aber eins wird es immer geben: Die Armen schauen in die Gewehrläufe der Armeen der Reichen. Da verliert man die Lust, den eigenen Vorgarten aufzuräumen, das ginge mir genauso

    auch mit sauberen Vorgärten und sauberer Natur ist den Armen der Welt noch lange nicht geholfen, das ist ja wohl jedem klar?

  6. #5
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    29.187
    Zitat Zitat von Empusas Beitrag anzeigen
    In der dominikanischen Republik oder Haiti habe ich mich immer gewundert wenn aus den Bretterbuden ohne Strom und fließendes Wasser Top gestylte Mädels raus kamen.
    Die setzen halt andere Prioritäten. Das ist die Sat Schüssel auf dem Dach wichtiger als ein Klo im Haus, und ein Smartphone wichtiger als Schuhe.
    Wozu benötigt man noch mal eine SAT-Schüssel, wenn man keinen Strom hat

  7. #6
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    12.783
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Wozu benötigt man noch mal eine SAT-Schüssel, wenn man keinen Strom hat
    bestimmt zum Kochen . . indem man die Sonne im Spiegel einfängt und das Essen in der Mitte platziert . . . . .
    Spass beiseite . . .

    nee Yogi . . .. da laufen viele Apparate eben aus der Autobatterie, welche man wenn sie leer ist, irgendwohin zum Aufladen bringt

    auf Haiti gibt es an vielen Ecken diese Autobatterieaufladestationen

  8. #7
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    29.187
    An einen Parabolspiegel hatte ich auch schon gedacht. Den hätte ich aber auch so benannt und nicht SAT-Schüssel.
    Denkbar wäre auch noch ein Dieselgenerator, aber dann hätten sie ja Strom und nicht ,,ohne Strom,,

  9. #8
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.719
    11.9 mio thais haben die thong fah prachat karte beantragt, die fuer jahreseinkommen von thb 30 bis 100 k ausgegeben wird. ein indiz fuer armut ???
    mfgpeter1

  10. #9
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    4.123
    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    11.9 mio thais haben die thong fah prachat karte beantragt, die fuer jahreseinkommen von thb 30 bis 100 k ausgegeben wird. ein indiz fuer armut?
    kein Indiz für generellen Reichtum im Lande - diese 15-20% (von Gesamt) Thong Fah sind Industrielle, Händler, Regierungsangestellte, Lehrer usw. ... recht einfache Hürde, die 30k. Das sind ausschl. die, die wissen wie es geht, die ihre oft chines. Verbindungen nutzen, die natürlich auch aufmerksam versuchten, Beförderungen etc. zu steuern, die natürlich auch fleißig lernten irgendwann einmal.

    Für all' das hat der Großteil der Bevölkerung keine Gabe, keinen Antrieb (Familie u. Herkunft!), falsche/gleichgepolte "Freunde", generelle Unlust an allen abhängigen Arbeiten u. die ganz trügerische Illusion, man brauche auch heute wie vor 50J. in Th. nur den Mund aufzusperren, irgendetwas Eßbares fällt da garantiert 'rein. Der TRAUM IST AUS!! Und Verlaß auf die Verwandschaft ("die werden sich um mich kümmern") ist ebenfalls total perdu, die Gesellschaft hat sich rasend verändert, die Thumben merken rein gaanix, die lesen ja nicht einmal Zeitung

    der einzige soziale Puffer, der derzeit noch hilft sind die Alten, die auf dem Lande die Blagen des Jungvolks heranziehen. Die lernen also nicht einmal von Vater, Mutter sondern von Oma, Opa - u. sag' mir keiner was über die Qualität einer solchen Erziehung gemessen an modernen Anforderungen - die später einhergeht mit einer Dorf- Grundschule

    Schlußwort: frag' einen Grundschüler, einen Mathayom, einen Uni- Studenten nach "Thailand 4.0": die richtige Antwort wäre "an economic model aimed at pulling Thailand out of the middle-income trap, and push the country in the high-income range"

    Ironie: alle unsere richtig Armen in finanzieller Aussichtslosigkeit würden extremst gerne erst einmal in die Gruppe der Mittleren Einkommen aufsteigen, die die Star- Ökonomen jetzt schon als "loser zone" deklarieren, die man zügig auf dem weiteren Weg nach oben hinter sich lassen sollte

  11. #10
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    16.442
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Wozu benötigt man noch mal eine SAT-Schüssel, wenn man keinen Strom hat
    Mensch Yogi, sogar der Verrückte hat eingangs einen ertaunlich guten Beitrag zum Thema! geschrieben, da kommst Du mit der SAT-Schüssel.

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Haus in Thailand - Diskussion und Fragen
    Von Rene im Forum Literarisches
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 11.04.05, 15:15
  2. Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 20.03.05, 10:16
  3. Einschulung in Thailand / wann und wieviel ?
    Von Manfred im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.03.05, 15:01
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.11.03, 21:15
  5. Können Farangs in Thailand Grund und Boden erben?
    Von Bukeo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.05.03, 00:28