Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 65

Thailändisches Bankkonto - Geldtransfer

Erstellt von futurelike, 15.09.2003, 21:04 Uhr · 64 Antworten · 5.794 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Rossi

    Registriert seit
    27.08.2003
    Beiträge
    204

    Re: Thailändisches Bankkonto - Geldtransfer

    Ich werde demnächst wohl für längere Zeit in Bangkok residieren, daher stellt sich für mich folgende Frage: Welches Bankkonto ist besonders günstig für Deutsche die gelegentlich per Internet Geld aus D nach TH überweisen wollen. Ist die Deutsche Bank da ein gute Adresse? Hat die Commerzbank da auch gute Konditionen (bin schließlich schon bei denen) in Thailand?

    ROSSI

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    MDodel
    Avatar von MDodel

    Re: Thailändisches Bankkonto - Geldtransfer

    TextTextText
    Hallo !
    Ich darf mich vielleicht kurz vorstellen: Ich bin der Markus und habe eure Diskussion verfolgt: zum Thema Geld in Thailand...bzw. Konto...
    Auch ich habe mich diesbezüglich informiert und nach einem Weg gesucht, zum einem zum Urlaubszweck nicht ständig Bargeld haben zu müssen, bzw. immer einen höheren Geldbetrag abheben zu müssen, um Gebühren zu sparen bzw. zu einem Zeitpunkt des günstigen Kurses Geld nach Thailand zu schicken, ohne teure Überweisungsgebühren bezahlen zu müssen. Ich habe mich bei meiner Hausbank informiert und man teilte mir mit, dass es eine CITIBANK - Zweigstelle in Bangkok gibt und das interne Überweisungen kostenlos sind... :bravo:

    Somit ist es möglich, nachdem man in Bangkok ein Konto eröffnet hat, ständig per onlinebanking zahlungen auf sein konto zu transferieren.

    Vielleicht habe ich euch ein klein wenig weiter geholfen
    tschüssi Markus

  4. #33
    Avatar von didl69

    Registriert seit
    06.03.2003
    Beiträge
    934

    Re: Thailändisches Bankkonto - Geldtransfer

    Hallo,

    @ Dodel,

    es ist richtig das es die Citybank in Bangkok gibt aber warum sollte man dort ein Konto eroeffnen ? Ich weiss jetzt leider nicht genau ob Ueberweisungen (Ueberweisungen von welcher Bank ?) kostenlos sind. Ich weiss aber das Geldabhebungen am Automaten der Citybank in BKK kostenlos sind wenn man ein Konto bei einer Citybank in Deutschland hat. Voraussetzungen dafuer stehen auf der Seite der Citybank www.citybank.de (Kostenloses abheben bei Einlage von 2500 Euro in Form von Sparbuch, Festgeld usw.). Warum also ein Konto anlegen bei der Citybank in BKK ?


    @ Rossi,

    wuerde dir die Citybank empfehlen (s.o.) wenn du ueberwiegend in BKK bist.

  5. #34
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Thailändisches Bankkonto - Geldtransfer

    Habe auch ein Konto bei der Citybank in Bangkok ,u.a.auch ein $-Konto und kann nur feststellen ,dass die Prozedur zur Kontoeroeffnung immer schwieriger werden ,auch bei anderen Banken.

    Es wird meistens ein Work-Permit verlangt und oft auch eine Daueraufenthaltsgenehmigung und festen Wohnsitz.

    Besonders die Krunk Thai Bank tut sich da negativ hervor.

    Dort bekam ich in Pattaya zuerst ,trotz meiner vollstaendigen Unterlagen ,auch kein Konto.
    Ich musste erst laut werden ( = Gesichtsverlust ) und zum Cheff gehen.

    Die beste Erfahrung habe ich noch bei der Siam-City-Bank in Pattaya gemacht.

    Ich wuensche jedem bei der Kontoeroeffnung viel Spass und Glueck und hoffe ,dass ihr nicht die Schwierigkeiten habt ,die ich bis heute mit Thai Banken hatte.

    Thais wollen nicht mehr unser Geld auf einem Konto ,da sie Kredite nur unter straenger Auflage erteilen und somit im Geld schwimmen.

    Vor ein paar Jahren war das noch anders !

    Otto

  6. #35
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Thailändisches Bankkonto - Geldtransfer

    Jetzt interessierts mich aber auch.

    Stichwort Citybank:
    Kann man denn, wenn man ein Konto hier UND in Th. hat, Online auch von seinem Konto in Th. Geld ueberweisen??? Also simples Online Banking?

    Das waere doch das Perfekte Konto, oder?
    Keine Gebuehren! Vorallem fuer die teure Auslandsueberweisungen.
    Bei DBank hatte ich x deswegen auch x nach gefragt. Die machen es aber DERART Kompliziert und verlangen dann immer noch minimum 17,50 Euro pro A.Ueberweisung.
    Da hatte ich schnell die Schn.... voll.
    Danke fuer weitere Infos.

  7. #36
    MDodel
    Avatar von MDodel

    Re: Thailändisches Bankkonto - Geldtransfer

    HAllo !

    Diese Geschichte mit CITIBANK !

    Wenn man hier in der BRD ein Girokonto (bei der CITIBANK) hat, kann man kostenlos mittels Internet- Telefonbanking Geld direkt und vor allem kostenlos Geld zu günstigen "Umtauschzeiten" nach Thailand schicken. Somit kann man den geldwerten Vorteil einer starken Währung (EURO) nutzen und so manchen Restaurantbesuch "kostenlos" wahrnehmen...oder was man auch sonst mit seinem Geld anstellen möchte.

    Darum ging es mir eigentlich. Zum Zeitpunkt des jeweiligen Urlaubs kann man immer nur die in diesem Zeitraum gültigen Devisenkurse nutzen, jedoch sind zuweilen die Kurse zu anderen Zeitpunkten bedeutend besser. Vor kurzem stand der Bahrt so schlecht, oder der Euro so gut, dass man bei 10.000 Baht bis zu 15 € gewinnen konnte; immerhin 600 Baht...
    Und das ohne irgendetwas zu tun. Wenn man in seinem Urlaub, ca. 2000 € abheben würde....könnte man auf diese Weise ungefähr 5000 Baht sparen...gutmachen..zusätzlich ausgeben...die man zum zeitpunkt eines schlechteren Wechselkurses nicht gehabt hätte...

    Nach dem Motto: Wer hat schon Geld zu verschenken....

    In diesem Sinne...

  8. #37
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Thailändisches Bankkonto - Geldtransfer

    @MDodel,
    Milchmaedchenrechnung!
    Es kann ja auch andersherum kommen.

    Aber kann ich von hieraus Online auch ueber mein Konto in LOS verfuegen??

  9. #38
    woody
    Avatar von woody

    Re: Thailändisches Bankkonto - Geldtransfer

    Hallo MDodel,

    hört sich gut an, was Du da berichtest. Noch 3 Fragen zur Citibank:

    1. Wie lange dauert eine Online-Überweisung nach Th.
    2. Wie hoch sind die ATM-Gebühren, wenn man ausserhalb BKKs abhebt.
    3. WO ist die Citibank in BKK.

    Gruss woody

  10. #39
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Thailändisches Bankkonto - Geldtransfer

    @woddy,

    Fee beim ATM-Automat 20 Baht.

  11. #40
    Avatar von aa-dschai-dam

    Registriert seit
    03.01.2001
    Beiträge
    126

    Re: Thailändisches Bankkonto - Geldtransfer

    Die meiner Meinung nach entscheidensten Fragen zur Citibank hat wohl Woody gestellt. Was nutzt es, wenn man eine teure Auslandsüberweisung spart, wenn die nur Geldautomaten in Bangkok haben. Wieviele Geldautomaten hat die Citibank dort überhaupt?
    Wird wohl darauf hinauslaufen, daß ihr immer an fremden Geldautomaten euer Geld abheben müßt und jedes mal 20 Baht berappen dürft.
    Eine entscheidende Frage fehlt trotzdem noch. Wie hoch ist die Kontführungsgebühr bei der Citibank. Ihr müßt nämlich, so viel ich weiß, mindestens 1.250 Euro jeden Monat an Eingängen haben, sonst wird´s bei der Citibank auch teuer und wie hoch verzinsen die euer Geld auf eurem Girokonto? Schätze nämlich, daß die äußerst mikrig sind, wenn nicht sogar gegen Null tendieren. Da holen die Citibänker bestimmt alles wieder rein. Bei einigen Direktbanken gibt´s z.Zt. immerhin 2,5 % p.a.Um günstige Bahtkurse zu sichern müßtet ihr auch ein Devisenkonto (Bahtkonto) führen. Ist das kostenlos oder wird man da auch zur Kasse gebeten?

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist Geldtransfer trotz Chaos noch möglich???
    Von LekOlli im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 07.06.10, 16:31
  2. Geldtransfer mit Western Union zu teuer
    Von socky7 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 04.07.08, 17:45
  3. Günstiger Geldtransfer nach LOS
    Von bama100 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 28.06.05, 15:06
  4. Geldtransfer nach Thailand
    Von Mehran im Forum Treffpunkt
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 18.12.04, 15:42