Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 65

Thailändisches Bankkonto - Geldtransfer

Erstellt von futurelike, 15.09.2003, 21:04 Uhr · 64 Antworten · 5.812 Aufrufe

  1. #21
    Mave
    Avatar von Mave

    Re: Thailändisches Bankkonto - Geldtransfer

    Hallo an alle und kleiner Tip,
    mit dem ich seit Jahren sehr gut fahre.
    Ich zahle auf mein VISA-Konto der BHW-Bank im Voraus den Betrag ein, den ich wahrscheinlich in den 2 Monaten, welche ich immer in TH bin, benötige. Dafür bekomme ich Guthabenzinsen. Egal an welchem ATM ich Geld mit der VISA abhebe, bezahle ich keine zusätzlichen Gebühren und bekomme das Geld zum günstigsten Kurs.
    :bravo: Mave

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von kunlung

    Registriert seit
    16.12.2001
    Beiträge
    43

    Re: Thailändisches Bankkonto - Geldtransfer

    Garni schrieb: Du brauchst das Buch bei Ein-und Auszahlungen.

    Auszahlung : ja ohne ATM-Card

    Einzahlung: nein

    Gruß

    kunlung

  4. #23
    garni
    Avatar von garni

    Re: Thailändisches Bankkonto - Geldtransfer

    @Onkel,wenn Du in Sisakhet an dem Schalter Geld einzahlst, nimmst Du da kein Büchlein mit?
    Gruß Matthias

  5. #24
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: Thailändisches Bankkonto - Geldtransfer

    In das "Sparbuch" werden alle vergangenen Kontobewegungen eingetragen.
    Per Nadeldrucker und sehr schnell und effizient. Gibt es inzwischen
    auch am Automaten, der bei uns die losen Zettel mit den
    Selbstbedienungs-Kontoauszügen druckt.

    Sollte man bei Bareinzahlungen dabei haben, auch EUR werden dabei
    ohne Probleme schon mal getauscht ohne das vorherige Anstellen am
    Exchange-Schalter. Eben keine Service-Wüste, nur mal ein Zwinkern,
    wenn man eine Zweitkarte für die Partnerin haben möchte. Für diese
    Karte sollte man (da man ja der cardholder ist) eine (formlose?)
    Vollmacht schreiben damit es bei den i.A. freundlichen und
    hilfsbereiten Gesetzeshütern für sie später keine Probleme gibt.

  6. #25
    Avatar von Stefan

    Registriert seit
    25.08.2001
    Beiträge
    753

    Re: Thailändisches Bankkonto - Geldtransfer

    Zitat Zitat von kunlung
    Garni schrieb: Du brauchst das Buch bei Ein-und Auszahlungen.

    Auszahlung : ja ohne ATM-Card

    Einzahlung: nein

    Gruß

    kunlung
    @kunlung, garni

    Tja jetzt weiß ich immer noch nicht mehr Atm-Card habe ich und wenn ich das Buch für Einzahlungen nicht benötige, dann sehe ich auch keinen Grund es mit zunehmen. ich stehe nicht besonders darauf, unnötige Dokumente mit in den Urlaub zu nehmen.
    @Pef
    Ist wie mit unserem Sparbuch; monatliche Überweisungen per Dauerauftrag und einmal im Jahr nachtragen. Wo ist das Problem?

    in meiner Generation ist der Gebrauch von so einem Sparbuch, nicht zwingend bekannt, ich habe z.B noch nie eines besessen Ich sehe auch keinen wirklichen Nutzen, darin...außer für Personen, die z.B unsicher beim Benützen einer Bank-Card, oder eines Comp. sind..

    Aber vielleicht kennt hier noch jemand, einen wichtigen Grund, das Thai-Sparbuch mit in den Urlaub zunehmen.

    Gruß Stefan

  7. #26
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Thailändisches Bankkonto - Geldtransfer

    Meine meinung dazu :

    Das sparbuch ist kein echtes "sparbuch" so wie wir, Europaer das kennen.
    In Thailand gibts(fuer Jan Modal) keine konto-auszuegen, es wird alles schon in dieses "sparbuch" augelistet - einzahlungen - auszahlungen u.s.w.
    soweit meine bescheidene kentnisse
    "ohne anspruch auf richtigkeit oder vollstaendigkeit"

    mit bescheidene gruessen
    Have a nice day

  8. #27
    woody
    Avatar von woody

    Re: Thailändisches Bankkonto - Geldtransfer

    Hallo Stefan,

    wenn Du alle Kontobewegungen und Saldi im Kopf hast, gibt es keine Grund das Sparbuch mitzunehmen. Wen aber der Kontenverlauf interessiert, der nimmt das Buch mit und macht bei der Bank einen Update, bei dem der Kontenverlauf in das Buch übertragen wird, ist vielleicht in Deinem Fall nur für evtl. anfallende Gebühren und Zinsen von Bedeutung.
    Für Leute die öfter mal etwas von D nach TH auf ihr Buch überweisen, kann die Kontenüberprüfung schon wichtig sein.

  9. #28
    garni
    Avatar von garni

    Re: Thailändisches Bankkonto - Geldtransfer

    Hi Stefan,das Kontobuch nimmt nicht viel Platz weg. Sollte Deine ATM-Karte mal nicht lesbar sein(beschädigt),kannst Du immer mit Deinem Buch Geld abheben. Ohne Buch geht nix. Solltest Du dort Geld einzahlen wollen(Du wirst keine Baht nach Europa mitnehmen wollen),
    legst Du Dein Buch vor. Die Einzahlbelege sind OHNE Durchschlag, die
    Einzahlung wird in deinem Buch dokumentiert. Und wenn Dir das alles nicht gefällt, dann laß Dein 10 gramm "schweres" Buch einfach zu Haus.
    Gruß Matthias

  10. #29
    Avatar von Stefan

    Registriert seit
    25.08.2001
    Beiträge
    753

    Re: Thailändisches Bankkonto - Geldtransfer

    Wow, die Antworten kamen schnell..Danke

  11. #30
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Thailändisches Bankkonto - Geldtransfer

    :O Hey Stefan,

    keine ursache, wir haben ja sonst nix zu tun..

    MFG

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist Geldtransfer trotz Chaos noch möglich???
    Von LekOlli im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 07.06.10, 16:31
  2. Geldtransfer mit Western Union zu teuer
    Von socky7 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 04.07.08, 17:45
  3. Günstiger Geldtransfer nach LOS
    Von bama100 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 28.06.05, 15:06
  4. Geldtransfer nach Thailand
    Von Mehran im Forum Treffpunkt
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 18.12.04, 15:42