Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thailändischer Telefonstecker

Erstellt von PengoX, 05.01.2008, 20:40 Uhr · 17 Antworten · 2.250 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Thailändischer Telefonstecker

    Hallo

    Meine Frau will ihren Eltern beim nächsten mal eine Basisstation und ein paar kabellose Handteile mitbringen. Bei uns ist ja dieser hochkant Stecker am Telephon. Wie siehts in Thailand aus? Ist das ein RJ45 Stecker? Gibts da irgendwo einenAdapter oder einen Plan zum Selberbauen im Internet?

    Danke
    Pengox

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Tahan Dam

    Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    67

    Re: Thailändischer Telefonstecker

    Also bei uns in Th daheim haben die Eltern keine Stecker,die haben das Anschlusskabel mit dem Telefonkabel verbunden( ein grauen für jeden Elektroinstallateur).
    Aber scheint zu funzen...

  4. #3
    Avatar von Donnongkhai

    Registriert seit
    03.10.2005
    Beiträge
    296

    Re: Thailändischer Telefonstecker

    Servus Christoph,

    besser waere es ihr wuerdet das Mobiltelefon samt Bassis in TH kaufen. Die Schnurlostelefone die in D verkauft und zugelassen sind arbeiten zwischen 914 - 960 MHZ soviel ich weiss ist dieser Frequenzbereich fuer Schnurlostelefone in TH nicht zugelassen.

    Schoene gruesse aus Lohhof, Manfred

  5. #4
    carsten
    Avatar von carsten

    Re: Thailändischer Telefonstecker

    @ Tahan Dam

    Auch in Italien werden Telefonverbindungen von der dortigen Telecom Italia nur so hergestellt:
    die Drähte der beiden Adern (die man verbinden will) zusammen"zwirbeln", dann auf den gezwirbelten Draht ein Sück der zuvor entfernten Isolierung aufgesteckt.
    Hab ich selber an einigen Orten (u.a. bei mir zuhause) gesehen.
    Hintergrund: Es ist die beste Art einen möglichst verlustfreien Kontakt herzustellen, jede Klemme o.ä. hat Velust.

    Du musst mal in einen Verteilerkasten der Telekom Italia (die stehen an der Strasse) reinschauen, wie sich da noch einer auskennen soll, nach zum Beispiel 3 o. 4 Jahren ist mir schleierhaft.

  6. #5
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Thailändischer Telefonstecker

    Zitat Zitat von carsten",p="553901
    [...]
    Hintergrund: Es ist die beste Art einen möglichst verlustfreien Kontakt herzustellen, jede Klemme o.ä. hat Velust.
    [...]
    Naja, gilt allerdings nur wenn die Adern wirklich sauber und fachgerecht gespleißt - also verzwirbelt - werden, dann erziehlt man excellente Dämpfungswerte. Für diejenigen die das nicht sauber können ... und das werden die meisten sein ... bieten sich 'Stoßverbinder' oder irgendwelche billigen Klemmsysteme aus dem Baumarkt an.

  7. #6
    Avatar von gregor200

    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    945

    Re: Thailändischer Telefonstecker

    Nimm doch einfach eine RJ45 Steckdose mit. Am besten Aufputz. Dann kannst Du vor Ort das Kabel sauber anschliessen und die müssen das Telefon nur einstecken. Übrigens kannst Du die Steckdosen auch in Thailand in jedem Baumarkt kaufen, z.B. home depot.

  8. #7
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Thailändischer Telefonstecker

    Übrigens kannst Du die Steckdosen auch in Thailand in jedem Baumarkt kaufen, z.B. home depot
    So ist es !, im uebrigen Western Stecker 4 polig, wobei die beiden mittleren Adern 4/5 belegt sind (Polaritaet egal) Schnurlos Telefone aus D (Dect) sind hier nicht zugelassen, funktionieren aber problemlos.

    http://de.wikipedia.org/wiki/RJ-XX#P...er_Anwendungen

  9. #8
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: Thailändischer Telefonstecker

    Geräte mit Dect Standard funktionieren natürlich, ist ja auch ein Mikrozellen System.
    In Thailand wurde aber auch ein PHS basiertes öffentliches Mikrozellensystem eingeführt (als last mile Zugangssystem), das im gleichen Frequenzband wie Dect arbeitet. Da könnte es dann zu Problemen kommen.
    Weiss aber nicht ob die PHS basierte Technik noch arbeitet, ist schon ein paar Jährchen her.
    Gruß

  10. #9
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Thailändischer Telefonstecker

    Hmmm... die PHS-Stationen hängen immernoch alle paar hunder Meter an den Masten. Allerdings nur in grösseren Städten. Auf dem Land habe ich die noch nie gesehen. Mittlerweise dürfte PHS aber weitgehend durch GSM verdrängt worden sein, zumal Handy-Telefonate in Thailand recht preiswert sind.

    Zum Topic: RJ45-Dosen bekommst Du im Baumarkt um die Ecke und auf dem Talat Nat (Flohmarkt). Anschliessen ist easy, normalerweise sind es die beiden mittleren Anschlüsse / Adern, Polung ist wurscht. Kannst' praktisch nichts verkehrt machen.

    Grüsse
    Alex

  11. #10
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Thailändischer Telefonstecker

    PHS, analog zu Birdy in D wird nicht mehr neu angeboten, man arbeitet im Moment an UMTS, CMDA 2000 gibt es bereits von Hutch, GSM 1900 war ja auch nicht so der Renner.

    Aber wie gesagt, Telefonsteckdosen gibt es ab 10 Baht, das sind dann die kleinen zum schrauben, die in vielen Hotels verwendet wurden, normale Aufputzdosen sind ein wenig teurer, es gibt aber auch Kombinationen 220V, TV, Phone z.B. , kann man aber selber zusammen stellen (2-3 Komponenten, je nach Abdeckplatte) wie man mag, wobei Telefon und Strom eher unguenstig ist. In die Dosen reinschaun, manchmal benoetigt man ein LSA Auflegewergzeug, was nicht gerade preiswert ist, aber ein Schraubenzieher oder Taschenmesser geht im Notfall auch.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailändischer Wein?
    Von Hippo im Forum Essen & Musik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 03.07.08, 14:11
  2. Thailändischer Wunderfrosch
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.02.08, 23:14
  3. Thailändischer Führerschein
    Von Tumtam im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.05.07, 11:12
  4. thailändischer Personalausweis
    Von juthamat im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.02.07, 10:10
  5. Ein thailändischer Name?
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.10.03, 23:34