Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 37 von 37

Thailändische Staatsanleihen ?

Erstellt von hschub, 11.08.2005, 12:44 Uhr · 36 Antworten · 5.222 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Thailändische Staatsanleihen ?

    Danke fuer Deine Erlaeuterungen.

    Wie gesagt bezogen sich die gemachten Aeusserungen ja eher nicht auf den Expat in Bangkok, sondern eher den "normalen" Touristen, fuer den dieses abschaetzen, gerade erfahrungsgemaesses abschaetzen, wohl etwas schwieriger ist, als fuer einen hier Ansaessigen.

    Den Verkaefer kennen sollte wohl besser heissen, einschaetzen koennen. Neueste Tricks hier sind ja z.B Fondsverkaeufe anstatt Wohnungskauf. Also Du erhaelst Anteile an einem Mietshaus, Condo, nicht dem Apartement, laut Gesetz ebenfalls Condo. Weiterhin koennen viele Verkaeufer kaum englisch sprechen, also muss man einen Farang dazuziehen, oder einen Thaivermittler, oder schnell Thai lernen.

    Auktionen - da gibt es Pferdefuesse ungeahnten Ausmasses. Was man auf einer Auktion erwirbt heisst noch lange nicht, dass man es bekommt. Da haengen oft Rechtstreits bis zum Surpreme Court dran, gerade wenn es sich um NPL, also Non-Performing-Loans, aus der 1997er Krise handelt.

    Und so weiter.

    Prachuab - jetzt schon, nicht erst in zehn Jahren. Man muss nur wissen wo. Prachuab ist gross. Rayong boomt ebenfalls bereits und wird zunehmend mehr.

    Also es gibt ein paar Ecken, die sehr viel interessanter als Bangkok sind. Haengt aber auch davon ab, wofuer man sich vorrangig intessiert. Also Housing, Tourism, Industry etc.

    Besten Gruss

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Thailändische Staatsanleihen ?

    Ich denke für einen "normalen Touristen" ist das Thema viel zu komplex und in drei Wochen Urlaub auch umöglich einzuschätzen.

    Ich denke aber auch, dass der "normale Tourist" sich kaum ernsthaft mit dem Gedanken an Kapitalanlagen in Thailand beschäftigt.

  4. #33
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Thailändische Staatsanleihen ?

    Serge: Wie gesagt bezogen sich die gemachten Aeusserungen ja eher nicht auf den Expat in Bangkok, sondern eher den "normalen" Touristen...

    Ach so. Für den "normalen" Touristen ist das natürlich nichts, denn er ist ja nicht vor Ort und hat auch keine Thai Connections. Der Normaltourist würde höchstens ein Strandcondo oder einen Ferienbungalow für den Eigenbedarf kaufen.

    Serge: Neueste Tricks hier sind ja z.B Fondsverkaeufe anstatt Wohnungskauf.

    Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum Leute sich auf so etwas einlassen. Die Regeln sind doch denkbar einfach. Es gibt einen Chanod und dort sind Eigentümer und die Grundstücksmerkmale deutlich eingetragen.

    Serge: Weiterhin koennen viele Verkaeufer kaum englisch sprechen...

    Kein Problem. Das Problem ist eher folgendes: 1. Wenn ein Farang auf der Bildfläche auftaucht steigt der Preis. 2. Es sind oft keine akkuraten Informationen aus ihnen herauszubekommen. Häufig kennen sie Details nicht, wie z.B. Nutzfläche, Anschlüsse, Distanzen, usw., oder sie verschweigen bewusst nachteilige Informationen. Man muss daher strategisch vorgehen und jedes Detail selbst verifizieren. Information und Timing sind sehr wichtig.

    Serge: Auktionen - da gibt es Pferdefuesse ungeahnten Ausmasses.

    Habe ich noch nicht gehört. Es gab allerdings mal einen Fall, wo eine Bekannte ein Haus in einer Auktion erworben hatte und die Mieter weigerten sich auszuziehen. Sie wusste nicht einmal dass das Haus noch Mieter hatte. Eigentlich ein Fall von "som nam na".

    Serge: Prachuab - jetzt schon, nicht erst in zehn Jahren.

    Naja, das kommt drauf an von welchen Gebieten du sprichst. Während in Hua Hin der Zug schon fast abgefahren ist, stehen andere Ortschaften erst am Anfang der Entwicklung. Ich habe zum Beispiel das eigenartige Gefühl, dass sich Prachuap Khirikhan Muang einmal zu einem Badeort entwickeln könnte. Dasselbe Gefühl hatte ich vor 12 Jahren in Ko Chang.

    Cheers, X-Pat

  5. #34
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Thailändische Staatsanleihen ?

    Prajuab ist schon jetzt ein bei Thais sehr beliebter Badeort (Ao Manao). Da ist es wohl klüger mit der Investition nicht solange zu warten bis die ersten Farangs auftauchen.

  6. #35
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Thailändische Staatsanleihen ?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="267800
    Prajuab ist schon jetzt ein bei Thais sehr beliebter Badeort (Ao Manao). Da ist es wohl klüger mit der Investition nicht solange zu warten bis die ersten Farangs auftauchen.
    Da magst du Recht haben. Trotzdem ist Ao Manao heute noch eine kleine Nummer in Besucherzahlen und Übernachtungen. Der Strand hat nur ein Hotel (was vermutlich daran liegt dass das Land der thailändischen Luftwaffe gehört) und ist von der Masse der Bangkoker noch unentdeckt, ganz zu schweigen von Farangs. Das wird sich jedoch schnell ändern, wenn Highway No. 35 von Bangkok nach Süden ausgebaut wird (Pläne dafür liegen schon lange in der Schublade der Regierung) und Prachuab Khirikhan dann um eine Autostunde näher an Bangkok rückt. Ich nehme an, dass das Militär dann Land lukrativ verpachten wird und große Investoren nach Prachuab Khirikhan kommen. Das sind natürlich alles nur Spekulationen.

    Cheers, X-Pat

  7. #36
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Thailändische Staatsanleihen ?

    Praschuab K kenne ich schon fast 20 Jahren.
    Der Ort und Umgebung sind schoen ,haben aber auch etwas Unheimliches an sich.
    Ein Deutscher mit seinem Resort ist dort schon gescheitert.

    Wasserquallitaet ,mal so ,mal so ,aber einen Thai stoert das nicht.

    Kein Ort fuer mich dort laenger zu leben ,oder zu investieren ,aber mit dem Gedanken habe ich vor 10 Jahren auch mal gespielt.

  8. #37
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Thailändische Staatsanleihen ?

    60 km suedlich von Prachuab befindet sich Ban Krut mit ausgezeichneten Straenden und kristallklarem Wasser. Dort gibts auch schon paar Resorts. Ich denke die Gegend hat richtiges Entwicklungspotential. Farangs sieht man dort noch seltener als wie in Prachuab.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Thailändische MP3`s
    Von siam2011 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.03.11, 22:18
  2. thailändische Schimpfwörter
    Von mabio69 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.05.10, 07:55
  3. Thailändische Kultur
    Von Aki im Forum Treffpunkt
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 02.06.06, 12:39
  4. Der thailändische Charakter
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.04.06, 18:21
  5. Thai-Staatsanleihen
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 28.07.02, 12:38