Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

Thailändische Spitznamen

Erstellt von DisainaM, 08.01.2001, 16:34 Uhr · 39 Antworten · 11.353 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Khun Sung

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    720

    Re: Thailändische Spitznamen

    Zitat Zitat von Muecke",p="468511
    Das mit der einzigartigkeit von offiziellen Thai-Namen glaube ich auch nicht.
    Ich auch nicht. Wenn man hier in Bangkok nach dem Vornamen Somchai suchen lässt, werden exakt 12 698 Einträge aufgelistet.


  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Thailändische Spitznamen

    Ich denke mal, da hat jemand Vor- und Nachname verwechselt.

    Als die Nachnamen Anfang es 20. Jahrhunderts im LOS eingefuehrt wurden bekam jeder einen anderen Nachnamen.
    Man kann also heute sicher sein, dass 2 Leute mit dem gleichen Nachnamen verwandt sind.

    Sioux

  4. #23
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Thailändische Spitznamen

    So ist es. Daran kann man auch sehen, ob Familien alteingesessene Thais oder aus China eingewanderte sind, denn letzterer Familennamen, so sie denn Thainamen angenommen haben, sind wesentlich länger.

  5. #24
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Thailändische Spitznamen

    Zitat Zitat von Chak3",p="468640
    [...] denn letzterer Familennamen, so sie denn Thainamen angenommen haben, sind wesentlich länger.
    Kannst du mal ein Beispiel nennen ?

  6. #25
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Thailändische Spitznamen

    Hmmm ... ich wollte auch meinen Senf hinzusteuern, mit ner Sache die mich etwas überraschte. Ich hatte in der vergangenen Woche eine thailändische Visitenkarte (mit lateinischen Buchstaben) in die Hand bekommen. Dort stand dann der Vorname, der nachname und in Klammern dahintergesetzt der Spitzname. Daß der Spitzname auf sonner Firmenvisitenkarte draufsteht überraschte mich etwas.

  7. #26
    woody
    Avatar von woody

    Re: Thailändische Spitznamen

    Zitat Zitat von Kali",p="468662
    Zitat Zitat von Chak3",p="468640
    [...] denn letzterer Familennamen, so sie denn Thainamen angenommen haben, sind wesentlich länger.
    Kannst du mal ein Beispiel nennen ?
    Thaksin Shinawatra (chin. Qiū Dáxīn)

  8. #27
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Thailändische Spitznamen

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="468815
    Hmmm ... ich wollte auch meinen Senf hinzusteuern, mit ner Sache die mich etwas überraschte. Ich hatte in der vergangenen Woche eine thailändische Visitenkarte (mit lateinischen Buchstaben) in die Hand bekommen. Dort stand dann der Vorname, der nachname und in Klammern dahintergesetzt der Spitzname. Daß der Spitzname auf sonner Firmenvisitenkarte draufsteht überraschte mich etwas.
    Ist aber eigentlich ganz üblich, - man sollte bei der Anrede aber das Khun (vor dem Nickname) nicht weglassen. Und "Nickname" nicht mit "Spitzname" im "deutschen Sinne" verwechseln. Ist leich anders zu verstehen, ist eher sowas wie ein Kurz- oder Zweitname.

    PS: bei email ist es auch (im Normalfall) ganz üblich die- oder den Thai mit Nickname anzureden. Oft (aus meiner Erfahrung) sogar zwanglos ohne Khun. Mit oder ohne Absprache. Hängt aber wohl auch von der jeweiligen "Position" der Korresponenten ab. Das Khun vor dem Nick schadet natürlich nie ... besonders bei den ersten Emailwechsel.

  9. #28
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.950

    Re: Thailändische Spitznamen

    Zitat Zitat von woody",p="468876
    Thaksin Shinawatra (chin. Qiū Dáxīn)
    ทักษิณ bedeutet eigentlich Süden.

    Keine Ahnung, ob dieses Wort aus dem Chinesischen kommt. Habe gerade niemanden zum fragen, vielleicht weiß es ja hier jemand ?

  10. #29
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Thailändische Spitznamen

    Man sollte auch bedenken, dass es im Thai einige chinesische Fremdwörter gibt, die von den chinesischen emigranten "importiert" wurden. Auch wenn die "Wurzeln" nicht unbedingt viel hergeben.

    Die Parallelen zu Sanskrit sind glaube ich die deutlichsten in Sinn und Wortlaut. Suriya, wie oben erwähnt bedeutet auch Sonne in sanskrit "Suriya na maskar" eine Yoagübung auch bekannt als Sonnengruss. Sanskrit und Thaischrift weisen auch viele klare Parallen auf.

    Vor ein paar Stunden hatte ich übrigens ein interessantes Gespräch mit einem Kanadier, der meinte, dass Sanskrit und Pali ja durchaus phylosophische und "geistige" Sprachen seien - und dass das mit Sicherheit eine Rolle bei der Mentalität der Thais spiele. Er meinte sogar dass dies eventuell eine Rolle bei der "Männlichkeit" der Thaimänner spielen könnte. OK, das geht relativ weit und sprengt eventuell den Rahmen. Schliesse also damit ab...

  11. #30
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Thailändische Spitznamen

    Thaksin in der Bedeutung "Süden" ist nicht Chinesisch
    sondern Indischer Herkunft (Sanskrit / Pali).

    Wenn @Woody nicht nur Spass gemacht hat, soll Swhinawatra
    auf Chinesischer Herkunft deuten. Diese Frage interessiert
    mich auch, und ich würde sehr gern Beispiele für
    solche Familiennamen sehen.

    Weiss übrigens jemand wass Thaksin's Spitzname ist?

    Gruss, René

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailändische MP3`s
    Von siam2011 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.03.11, 22:18
  2. Spitznamen in thai
    Von pumpui im Forum Treffpunkt
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 24.04.07, 22:49
  3. Thailändische Filmserien
    Von Tumtam im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.09.06, 21:51
  4. thailändische Geburtsurkunde...?????
    Von joerg im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.11.04, 12:29
  5. Spitznamen und Farben für Wochentage
    Von Infatuatedfool im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.10.01, 12:05