Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thailändische Saisonarbeit in Schweden

Erstellt von kodiak, 05.08.2007, 17:19 Uhr · 7 Antworten · 1.249 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von kodiak

    Registriert seit
    06.02.2006
    Beiträge
    221

    Thailändische Saisonarbeit in Schweden

    Hallo Nitties,

    ich habe heute mit meinem thailändischen Halbschwager telefoniert, der zur Zeit in Schweden eine Saisonarbeit als Beerenpflücker ausführt. Bis auf die Hitze gefällt es ihm sehr gut, auch wenn Ihn der Zwischenstop in der Türkei beim Hinflug irritierte. Insgesamt gesehen freut er sich aber sehr, das er diesen Job erhalten hat.

    Für die Abwicklung und Flug hat er rund 70.000 Bath bei einer Agentur bezahlt. Dies Geld hat er aber innerhalb weniger Tage wieder rausgearbeitet. Zur Zeit erhält er für ein Kilo Beeren 10 SEK (schwedische Kronen).
    Pro Tag erreicht er einen Durchschnittsertrag von rund 120 bis 140 KG. Das heißt , das er pro Tag bei einem derzeitigen Wechselkurs von SEK zu Bath von 4,4576 rund 5300 Bath verdient.
    In den rund 75 Tagen seines Aufenthaltes wird er, da er auch die Wochenenden durcharbeitet rund 400.000 Bath mit nach Hause nehmen. Abzüglich der Vorleistung von 70.000 Bath bleiben Ihm also rund 330.000 Bath Netto.

    Freudestrahlend erzählte er mir noch, das hiermit der Baubeginn seines Blaudachhauses gesichert sei!!!!

    Wie die Story weitergeht, werde ich nach dem nächsten Telefonat weitererzählen.

    Gruß Kodiak

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.825

    Re: Thailändische Saisonarbeit in Schweden

    Vor einigen Wochen kam ein Fernsehbericht, bin durch Zufall drauf gestoßen. Das ist ja ein merkwürdiger Job, die Beerenpflücker rennen da allein im Wald rum und haben so eine Art Kehrschaufel wo vorne wie bei einem Kamm so Zacken dran sind. Damit "kämmen" sie Blaubeeren aus den Sträuchern.

    Ist wahrscheinlich ziemlich anstrengend bei der Hitze. Für einen Thai, der die Hitze gewöhnt ist, wahrscheinlich weniger und dann bei dem für thailändische Verhältnisse astronomischen Verdienst... ;-D

    Schweden ist im Sommer sehr schön, ich war mal als 15-jähriger mit dem CVJM da, wir sind viel gewandert, haben da an Seen gezeltet und sind den schwedischen Mädchen nachgestiegen ;-D Wir haben auch viel Oel getrunken, so heißt Bier auf schwedisch, war allerdings eine fast alkoholfreie Plörre und es gab 3 Klassen Bier je mehr Alk desto teurer.

  4. #3
    Avatar von kodiak

    Registriert seit
    06.02.2006
    Beiträge
    221

    Re: Thailändische Saisonarbeit in Schweden

    Ja so wird es wohl sein. das ÖL I und II ist wirklich eine Plörre, und ÖL III gibts nur im System Bolaget, der staatlichen Ausgabestelle für Alkoholika. Eins kann ich von meinen Aufenthalten in Schweden sagen, die Norweger, Schweden und Finnen können wirklich nicht mit Alkoholika umgehen!

    Abgesehen davon, vergaß ich zu erwähnen, das wohl auch Belgier, Dänen und Holländer zu den Sammelmannschaften gehören.

    Gruß Kodiak

  5. #4
    Avatar von MikeRay

    Registriert seit
    16.09.2003
    Beiträge
    454

    Re: Thailändische Saisonarbeit in Schweden

    Die Thai´s gehen zur Beeren-Saisonarbeit auch nach Finland.
    Die Lebenshaltungskosten sind sehr hoch, der Nettogewinn fällt häufig niedriger als erwartet aus.

  6. #5
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Thailändische Saisonarbeit in Schweden

    In Australien ist Fruitpicking auch sehr verbreitet und wenn man die richtige Technik drauf hat, kann man schon richtig gut verdienen.
    Lukrativer als Spargelstechen in Deutschland ist das garantiert :-)
    Vielleicht mach ich das auch mal, hab ja Bekannte in Schweden.

  7. #6
    Avatar von Thaigerd

    Registriert seit
    18.06.2003
    Beiträge
    59

    Re: Thailändische Saisonarbeit in Schweden

    Finde ich toll wenn ein(e) Thai mal so etwas unternimmt, um ein wenig Kohle zu verdienen :bravo: :bravo: :bravo:

    Wenn ich mir hier meine thail. Mitarbeter auf so etwas anspreche, faellt das auf stumme Ohren.....
    Aber sie sindimmer am meckern:"Oh, ihr Farangs habt sooooo viel Geld und wir armen Thais haben so wenig...."

    Aber irgendwie haben die meisten keinen richtigen Mumm und auch keinen A.... in der Hose, sorry.

    Gerd

  8. #7
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.669

    Re: Thailändische Saisonarbeit in Schweden

    @Thaigerd,
    ich habe da andere Informationen. In der Familie meiner Frau haben schon einige einen Job in Hongkong, Singapur oder arab. Emirate gehabt.
    Allerdings sahnen die 'Arbeitsvermittler' da auch ganz schön ab.
    Ist halt wie überall.
    Gruß

  9. #8
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailändische Saisonarbeit in Schweden

    Zitat Zitat von Thaigerd",p="511831
    ...
    Aber irgendwie haben die meisten keinen richtigen Mumm und auch keinen A.... in der Hose, sorry.

    Gerd
    Und die A. i. d. H. haben, die wissen auch warum!

    Gerade hier eine der Top-Immobilien Leutz kennengelernt, unscheinbar, faehrt BMW, ein Hotel, baut das zweite...Galerie, Immobilien.. oder der Restaurant Manager aus dem Buri Rasa... der aus dem Red Snapper, Q-Bar, Top Plaetze (meist) Top-Leute, voll fit! Ausnahmen gibt es - und die stehen dann gleich meterweit aus der Masse raus!

Ähnliche Themen

  1. Urlaub in Schweden
    Von wansau im Forum Literarisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.08.12, 14:12
  2. thais in göteborg schweden
    Von rolf2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.06.11, 21:23
  3. Touristin aus Schweden in Phuket ermordet
    Von Viktor im Forum Thailand News
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 07.04.08, 12:39
  4. Schweden
    Von E.Phinarak im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.05, 07:06
  5. Schwester von meiner Frau ist in Schweden zu besuch
    Von HaveFun im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.09.03, 14:38