Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thailändische Rebsorte?!

Erstellt von Ralf_aus_Do, 01.11.2007, 07:32 Uhr · 29 Antworten · 2.598 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Thailändische Rebsorte?!

    Zitat Zitat von deguenni",p="539169
    nagut, erdbeeren gehören auch zu einer rebsorte?
    tach deguenni,

    so ot wieder net http://www.deutscheweine.de/internet...7b48205846.htm

    gruss

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von paulsson

    Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    823

    Re: Thailändische Rebsorte?!

    Hallo ihr Weinkenner.
    Habe im Mai in dieser Thailändisch-Deutschen Illustrierten die es immer in den Flugzeugen gibt (Thaizeit???) einen Bericht
    über Weinbauern in Thailand gelesen.Musste mal gucken die haben bestimmt eine Homepage wo evt.Berichte abgespeichert
    sind oder Zeitung nachbestellen.
    Gruss aus Wuppertal.
    Ach ja meine lieben Berliner.Der Wuppertaler SV hat Bayern München im DFB-Pokal als Los gezogen.

  4. #23
    NAN
    Avatar von NAN

    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    599

    Re: Thailändische Rebsorte?!

    @tria
    Auch wenn das nur ein Zitat ist was Du in Post 2 schreibst, aber ich bin überzeugt das man Arrak nicht aus Wein sondern aus Melasse und Reismaische hergestellt.
    Man sollte nur den etwas teureren trinken sonst braucht man vielleicht am Ende noch eine Brille.


    Habe mal vor einigen Jahren oben in Chiang Mai eine Flasche thailändischen Rotwein getrunken. Meiner Frau hat er gut gemundet, aber für mich war er viel zu süß. Es soll einige Farangs oben im Norden geben die mit verschiedenen Rebsorten experimentieren. Es ist halt so das zu einem guten Tropfen auch der entsprechende Boden gehört.

    Gruß Wolfgang

  5. #24
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: Thailändische Rebsorte?!

    einer unserer weinimporteure hier hat thailaendischen wein im angebot,weiss jetzt nicht wie der heisst kommt aber aus der chang mai gegend und ist gar nicht so suess,da gab es weiss,rot und rose,war trinkbar aber trifft nicht so meinen geschmack,spy gibts hier auch und wird von vielen frauen ziemlich gern getrunken

    gruesse matt

  6. #25
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Thailändische Rebsorte?!

    Zitat Zitat von bigchang",p="540285
    von vielen frauen ziemlich gern getrunken
    Auch Farangfrauen? Wusste gar nicht, das die auch exportieren.

  7. #26
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: Thailändische Rebsorte?!

    ja farangfrauen viele moegen das zeugs
    ist hier schon ne ganze weile zu bekommen,allerdings nicht gerade billig, auch singha,chang und wiegesagt thailaendische weine

    gruesse matt

  8. #27
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Thailändische Rebsorte?!

    Bigchang in Deiner Umgebung sind es ja ueberwiegend Englaenderinnen und bei diesem Volk habe ich den Eindruck, Geschmack ist nicht das Wesentliche :-) .

  9. #28
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: Thailändische Rebsorte?!

    da ist der alkoholgehalt oftmals wichtiger aber auch drei deutsche frauen mochten das zeugs schon

    gruesse matt

    allerdings kenne ich auch thailaenderinnen die wein nach alkoholgehalt aussuchen,je hoeher desto gut hat meine frau zuerst auch gemacht,jetzt ist sie aber schon trainiert und ueberlaesst die auswahl meisst mir

  10. #29
    Avatar von Blondinenfreund

    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    137

    Re: Thailändische Rebsorte?!

    Moin,

    die beste Freundin meiner Frau ist Managerin in Chateau de Loei. Wenn also spezielle Fragen auftauchen kann ich sie gerne weitergeben. Ich habe das Weingut letzten Sommer besucht und war sehr enttäuscht. Die Weinstöcke sind kläglich und meist haben sie einen Sonnenschutz, damit die Sonne nicht alles verbrennt. Chateau de Loei macht Weiß und Rotweine. Geschmeckt haben sie beide abscheulich. Und eine Rebsorte stand erst gar nicht auf der Flasche. Da ich in Thailand bei der Hitze sowieso keine Lust auf Wein habe hat sich das Thema für mich weitgehend erledigt. In den großen Supermärkten gibt es für ab ca. 800 Baht schon ganz passablen Wein aus Australien.

    Blondinenfreund, der in Thailand Bier bevorzugt

  11. #30
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.666

    Re: Thailändische Rebsorte?!

    Genau so hab ich das auch erlebt.

    Gruß

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Thailändische MP3`s
    Von siam2011 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.03.11, 22:18
  2. ist der thailändische Reis
    Von max im Forum Essen & Musik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.10.06, 08:32
  3. Thailändische Filmserien
    Von Tumtam im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.09.06, 21:51
  4. Der thailändische Dickschädel
    Von Rene im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.07.06, 09:03
  5. Thailändische Staatsanleihen ?
    Von hschub im Forum Treffpunkt
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 20.08.05, 13:00