Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 33 von 33

Thailändische Merkwürdigkeiten

Erstellt von x-pat, 21.04.2005, 05:56 Uhr · 32 Antworten · 2.012 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailändische Merkwürdigkeiten

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="239228
    ...Ich kenne einen Architekten, der unbedingt einen Keller haben wollte..Nun, er hat (wie schon angedeutet) nichts anderes als eine unterirdische Schimmelpilzzüchterei..
    Muss ein mieser Archi gewesen sein..lass mal Schimmel wech und du hast 'ne Pilzzuechterei! ;-D

    Ausserdem gibt es WSB (Wassersperrbeton), etliche Loesungen fuer gute Aussen-Innenisolation, Belueftung und div. Massnahmen gegen 'hochdrueckendes' Grundwasser, sowie Anstriche die Schimmelbildugn verhindern.

    Dann sollte sich jeder Haeuslebauer vorher versichern ob das Grundstueck von Uerberflutungen bedroht ist - kann auch ohne Keller - eine ziemliche Herausforderung darstellen. Hafen-oder Kaianlagen mit in die Hasuplanung miteinbeziehen?

    Kurz: Gute Planung und Lageinformationen sind der halbe Erfolg!

    Abgesehen davon, wer braucht in T. einen Keller? Wohl eher einen gut geluefteten Trockenboden und fuer Pedanten einen Klimaschrank...fuer die Grand Crux's..

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Thailändische Merkwürdigkeiten

    @xpat,

    Nein, die traditionelle Bauweise der Häuser lässt sich ohne Modifikation in Hanglagen verwenden. Du musst nur einige der Stützen kürzer machen. Aber wahrscheinlich hast du mit den genannten Gründen Recht.
    Eher Umgekehrt, man muss die Pfeiler zum Abhang hin länger machen
    Das Problem ist in Hängen glaube ich, dass das Fundament sehr stabil sein muss. Ein Erdrutsch kann da z.B verheerende Wirkung haben. Desweiteren bietet sich in weicherem Untergrund manchmal keine feste "Unterlage" für ein Fundament, im Fels muss man wiederum entweder Sprengen ode Bohren um dann dicke Eisenstäbe darin zu verankern. In einem Hang ist die Statik bei Stelzenbauten nicht anders, wie du angedeutet hast, aber der Untergrund ist den Unwettern (besonders über die Zeit) stärker ausgesetzt.

    Wenn ein Haus in konventioneller Weise auf flachem Land gebaut ist, dann steht es auch auf dem Fundament das tiefer als das Haus liegt, - wenn es aber leicht einsackt, dann steht es trotzdem (nochmal) auf dem Rahmenfundament direkt auf dem Erdreich auf. Das ist bei Stelzbauten nicht der Fall. In der Praxis sehen die Dinge sowieso immer etwas anders aus als in der Theorie

  4. #33
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Thailändische Merkwürdigkeiten

    Zitat: expat Post24 :

    " Niemand scheint in Thailand Häuser gerne in Hanglage zu bauen, obwohl einiges dafür sprechen würde."
    zitatende
    ---------

    das Geld geht den "Bach" runter,wird den Bach runtergehen....
    Erklärung aus Thaimund. Gruss.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Thailändische Lehrbücher
    Von Robert1111 im Forum Thaiboard
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 24.01.12, 23:08
  2. Thailändische MP3`s
    Von siam2011 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.03.11, 22:18
  3. ist der thailändische Reis
    Von max im Forum Essen & Musik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.10.06, 08:32
  4. Thailändische Filmserien
    Von Tumtam im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.09.06, 21:51
  5. Der thailändische Dickschädel
    Von Rene im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.07.06, 09:03