Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 101

Thailaendische Gelassenheit

Erstellt von Sioux, 17.08.2007, 12:59 Uhr · 100 Antworten · 6.471 Aufrufe

  1. #71
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Thailaendische Gelassenheit

    Guten Abend Deutschland

    geht jetzt ja einiges in verschiedene Richtungen, "nur" weil dem Sioux seine Indianerin einen Tritt ans Bein bekommen hat - den Klose hat es viel schlimmer getroffen

    Im Ernst:

    Wirklich interessant zu beobachten, wie aus dem Versuch, über thailändische Gelassenheit zu schreiben, eine typisch deutsche, anscheinend unvermeidbare politische (?) Hitzköpfigkeit entsteht. Ist ja nichts neues und von daher eher langweilig, um nicht zu schreiben sinnlos.

    Bin froh, demnächst wieder die thailändische Gelassen geniessen zu dürfen.
    Hat der @ Karlheinz geschrieben und furchtbar Recht damit und auch ein bischen den Kopf in den Sand gesteckt... thailändische Gelassenheit ist nicht nur das Beispiel, das Sioux aufgezeigt hat - es geht auch anders. Kenne etliche Damen, berufsübergreifend, ;-D die der WC-Frau eins in die Fresse gedonnert hätten...auch das ist thailändische Gelassenheit und nicht das Opferlamm-Gehabe , das m. E zu oft herangezerrt wird

    Meine Position: Siranee wird von einer Dame oder Herren - egal in welcher Situation körperlich angegriffen; es würde eine heftige Gegenreaktion meinerseits geben - direkt gegen den-/oder diejenige, die das verbockt haben.

    Ich weis gar nicht, warum man auf einmal von seiner normalen Denke abrücken sollte - nur weil die Freundin oder Frau es anders sieht - verändert sich dadurch mein Rechtsempfinden?

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von andy

    Registriert seit
    02.03.2003
    Beiträge
    1.173

    Re: Thailaendische Gelassenheit

    solly mrhuber

    bin ja schon stille.

  4. #73
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Thailaendische Gelassenheit

    @andy

    Respekt!

    Karlheinz

  5. #74
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Thailaendische Gelassenheit

    Zitat Zitat von UAL
    und auch ein bischen den Kopf in den Sand gesteckt
    Ne, hat er nicht - oder vielmehr, tut er nicht. Auch wenn es manchmal danach klingen mag. Der Karlheinz hat nur die Fähigkeit, das, was ihm geboten wird, auch anzunehmen und sich daran zu erfreuen und sich dabei wohl zu fühlen.

    Dass es andere Seiten gibt, ist dem Karlheinz wohlbekannt, gibt es überall. Ich bin aber nunmal kein Stecknadel-Heuhaufen-Sucher, nur, um ja das Gleichgewicht halten zu können ;-D

    Das kenne ich auch so. Tiefen und Untiefen auch. Gerade deswegen, und weil ich sonst auch in D eine gewisse Gelassenheit an den Tag lege, fühle ich mich eben dort wohl, nehme es an und geniesse es.

    Du kennst mich doch...


    Karlheinz

  6. #75
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Thailaendische Gelassenheit

    Zitat Zitat von mrhuber",p="515458
    ...Du kennst mich doch...
    Das ist jetzt echt unverschämt übertrieben aber ich hoffe, dass sich das ändern wird.

  7. #76
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Thailaendische Gelassenheit

    Zitat Zitat von UAL",p="515453
    Ich weis gar nicht, warum man auf einmal von seiner normalen Denke abrücken sollte - nur weil die Freundin oder Frau es anders sieht - verändert sich dadurch mein Rechtsempfinden?
    Ich denke es hat nichts mit "normaler Denke" und auch nichts mit Rechtsempfinden zu tun, sondern mit einem allgemeingültigen Kodex, oder einfacher ausgedrückt mit Spielregeln wie man mit 'minderem' Stress und Konfrontation umgeht.

    Der "Kaukase" funktioniert eben anders, man kann sich mehr erlauben, und anschliessend einen Rückzieher machen wenn man mal in's Fettnäpfchen getreten hat oder etwas zu hart rangegnagen ist. Das geht in Thailand eher nicht, deshalb versucht man alles so lange "gelassen" zu sehen wie es geht. Aber wenn der Bogen überspannt ist dann knallt's eben auch, - und dann meistens heftig. Du belästigst auch in Thailand niemandens Mia ungestraft oder grapschst oder pöbelst die falschen an. Ich glaube du hast noch nicht oft miterlebt wenn sich thaiändische Gelassenheit urplötzlich in Todernst und schiere Wut verwandelt hat - und du brauchst in dieser Angelegenheit auch keine Sorge um das allgemeine 'Rechtsempfinden' zu hegen.

    Und hier kommenn wir der Sache schon näher: der (oder die) Thai bleibt nicht ohne Grund so (lange) gelassen, sondern deswegen weil man haargenau weiß wie schnell eine Stress- oder Konfliktsituation eskalieren kann, und wie hoch die 'Folgeschäden' sein können.

  8. #77
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Thailaendische Gelassenheit

    LUK, ich zitiere jetzt mal nicht weiter - um der Übersichtlichkeit willen... ich habe das alles schon erlebt...

  9. #78
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Thailaendische Gelassenheit

    Zitat Zitat von UAL",p="515462
    LUK, ich zitiere jetzt mal nicht weiter - um der Übersichtlichkeit willen... ich habe das alles schon erlebt...
    Na dann müsstest du das auch in den Zusammenhang bringen- und dir den Reim ganz alleine machen können.

    Die Gelassenheit ist nicht nur Schein, und doch irgendwo beabsichtigt - also eine spezielle Form der Kontrolle, die eher unbekannt ist und Manchen obendrein schwerfällt. Ich finde diese Lösung aber mindestens so gut wie sich anfangs bereits an die halbe Schmerzgrenze heranzutasten und dann auf überrascht zu machen wenn's eng wird. Na, und dann obendrein den Unschuldigen zu spielen - um mit aller Müh die Eskalation zu vermeiden. Da fragt man sich doch auch irgendwo was denn nu heuchlerischer ist!?

  10. #79
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Thailaendische Gelassenheit

    Wurde mein Post hier gelöscht?

    Wenn ja, hatte ich etwas falsches geschrieben?

    Oder habe ich nur einen Fehler beim Absenden gemacht und schreibe es gleich nochx?

  11. #80
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Thailaendische Gelassenheit

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="515460
    ...Und hier kommenn wir der Sache schon näher: der (oder die) Thai bleibt nicht ohne Grund so (lange) gelassen, sondern deswegen weil man haargenau weiß wie schnell eine Stress- oder Konfliktsituation eskalieren kann, und wie hoch die ´Folgeschäden´ sein können.
    Genau so sehe ich das auch.
    Und es ist gut so (angenehm). In Thailand kenne ich nicht die deutsche Streitkultur.
    Durch die autoritäre, hirarchische Gesellschaftsstruktur bleibt nur die Reaktion Ruhig Blut. Aber wehe wenn die Grenze überschritten ist.

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailaendische KFZ Versicherungen
    Von wasa im Forum Sonstiges
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.07.12, 02:24
  2. Thailaendische Muttersoehnchen ...
    Von strike im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.04.12, 20:56
  3. Thailaendische Gegenwartspolitik
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 15.02.08, 11:23
  4. Thailaendische Schreibmaschine
    Von dutlek im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.05.06, 20:03
  5. thailaendische Kuriositaeten
    Von Samuianer im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.11.05, 19:42