Seite 10 von 11 ErsteErste ... 891011 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 101

Thailaendische Gelassenheit

Erstellt von Sioux, 17.08.2007, 12:59 Uhr · 100 Antworten · 6.460 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.306

    Re: Thailaendische Gelassenheit

    Selbstbeherrschung ist doch keine Gelassenheit.

    Ich lerne die immer nach meiner Ankunft in Asien, nämlich es nicht so schwer zu nehmen, wenn alles nicht so perfekt und pünktlich ist. Am Ende kann ich Unzulänglichkeiten asiatisch-lässig genießen.

    Wie sagt man dazu in Südamerika? - mañana.

    Gruß

    Micha L

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailaendische Gelassenheit

    Zitat Zitat von Kali",p="517594
    Zitat Zitat von Samuianer",p="517581
    [...] Weill ALLE ´ne Leiche im Keller haben! [...]
    Eine ?
    Kali, wollt mir zum Wochenende keine Dresche einfangen! ;-D
    mein Gesicht verlieren ist ja nicht mehr drin - lebe seit Jahren so zu sagen "gesichtslos"!


    @MichaL: Ist eben die Frage ob es sich um echte Selbstbeherrschung, sprich "Herr/Frau der Lage" zu sein - handelt, oder ob es einfach nur unterdrueckt wird. Das scheint mir eben hier in vielen Situationen der Fall zu sein.

    Biste "raus aus der Tuer" wird mindestens getuschelt oder "Stinke_finger" gezeigt. Das ist keine echte Gelassenheit, das ist Schauspielerei!

    Unter einem anderen Aspekt beleuchtet: kann Mensch schnell zu dem Schluss kommen das Toleranz in Ignoranz umschlaegt, auch das waere halt nicht erstrebenswert...

  4. #93
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Thailaendische Gelassenheit

    Zitat Zitat von Micha L",p="517637
    Selbstbeherrschung ist doch keine Gelassenheit.
    Richtig, und dennoch schliesst das Eine das Andere nicht aus. Wo die Gelassenheit nicht ausreicht, kann man beispielsweise die Selbstbeherrschung einschalten.

    Und übrigens, gibt es ein Wort (mit gleicher Bedeutung) überhaupt in der Thailändischen Sprache, oder geht ein eher harter Begrif wie "Selbstbeherrschung", nicht bereits aus einer bestimmten Mentalität hervor?

    Zitat Zitat von Micha L",p="517637
    Ich lerne die immer nach meiner Ankunft in Asien, nämlich es nicht so schwer zu nehmen, wenn alles nicht so perfekt und pünktlich ist.
    Wenn man viel Zeit hat und kein Geld in der Unpünktlichkeit und der "Imperfektion" stecken hat, dann sieht man es auch leichter mit echter Gelassenheit, ist dem nicht so kann man sich dennoch in Selbstbeherrschung üben

    Weiterhin zum Thema allgemein:
    In einem Land in dem Unpünktlichkeiten, geringere Qualitätsansprüche oder andere "stets relativen" Ansprüche eher die Regel als die Ausnahme sind, ist man generell auch gelassener und toleranter diesen Umständen gegenüber. Ganz einfach weil man sich über kurz oder lang damit abfinden "muss". Guck doch mal die Niederländer, die sind nicht unbedingt von Natur aus so duldsam und tolerant, sondern weil sie es in einem Siebenschläferland, indem soviel verschiedene Leute auf so engem Raum zusammenleben, einfach nötig haben. Und Leute die derart tolerant und gelassen sind, sind es auch deshalb, weil sie selbst in Ruhe gelassen werden- bzw. im Stehen oder Gehen weiterschlafen wollen

    Der Begriff Thailändische Gelassenheit wird ja nur (von uns) geprägt, bzw. fällt ja letztendlich nur durch den vermeindlichen Kontrast auf. Ich weiß gar nicht ob Thailänder sich selbst als besonders gelassen sehen. Der Nordthailander sieht sich (zu recht denke ich) z.B. gelassen im Vergleich zum gestressten Bangkoker. Die Chiangmaier bezeichnen die Leute aus dem Süden (Thailands) beispielsweise eindeutig als Jai Ron (heissblütig), - wen wundert's?

    Eine gewisse Gelassenheit (ob nun im Gegensatz zu einem anderen Völkchen oder nicht) würde ich z.B. auch nicht mit einem "Kopf in den Sand stecken" oder Ignorieren von der Wirklichkeit gleichsetzen. Gelassenheit muss auch hier nicht direkt als synonym zu Vogelstrausspolitik gesehen werden. Auch wenn beide Aspekte sich zum Teil ergänzen können, muss das nicht unbedingt gleichbedeutend sein. Könnte es eventuell sein dass echte Gelasseheit, vom Verstehen kommt?

    Ausserdem kann man sehr wohl zwischen 'Gelassenheiten' unterscheiden,- man kann ja (und das ist im Prinzip auch der Fall) nur bis zu einem gewissen Grad gelassen sein oder bleiben, und notfalls etwas Betroffenheit, Ernst, Bekümmertheit, Sorge (Steigerung bitte selbst einfügen) einfliessen lassen. Es ist ja nicht so dass Gelassenheit eine Art hypnotischer Zustand ist, aus dem man nie wieder erwacht! ;-D

  5. #94
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.306

    Re: Thailaendische Gelassenheit

    Ich verstehe - die Gelaasenheit kann auch gespielt sein.
    Wenn der Vergleich erlaubt ist: Vietnamesen rasten selbst in der Öffentlichkeit aus und schimpfen laut, wenn ihnen was nicht paßt. die lassen Dampf ab.
    Die Gelassenheit gegenüber Unzulänglichkeiten der Umwelt oder "Gummizeit" statt Pünktlichkeit sind etwas Anderes. Wer sich als gestreßter Europäer darauf einläßt, fühlt sich bald wohl und ist entspannt

    Gruß

    Micha

  6. #95
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailaendische Gelassenheit

    Zitat Zitat von Micha L",p="517831
    ...Die Gelassenheit gegenüber Unzulänglichkeiten der Umwelt oder "Gummizeit" statt Pünktlichkeit sind etwas Anderes. Wer sich als gestreßter Europäer darauf einläßt, fühlt sich bald wohl und ist entspannt..
    ....ich weiss ja nicht von Dienstleistungsgesichtpunkten z.B. betrachtet, gibt es bei formalen Empfaengen oder aehnlichen Situationen, im Restaurant, im Hotel, beim Zimmerservice KEINE Gummizeit und auch KEINE "Unzulaenglichkeiten"!

    geht einfach nicht, Einige begreifen das und sind lern-wie anpassungsfaehig, zeigen Teamgeist andere lehene das ab. Die koennen meinetwegen gern weiter relaxen! ;-D Das aber am Strand!

    Wer sagt das Europaeer grundsaetzlich die gestressteren sind?

    Ich kann in aller seelenruhe und gaenzlich gelassen eine Kueche bewirtschaften, Cocktails mischen, eine 100 Pesonen Gala delegieren, ein Fahrzeug reparieren, den Rasen maehen, die Hecke schneiden mit 240kmh ueber deutsche Autobahnen bretzeln...ohne auszuflippen oder die Nerven zu verlieren - dazu muss Mensch kein Thai sein - ich glaub ich steh im Wald!

    Ich weiss aus erster Hand, durch welchen emotionalen Stress so manch Angestellte/r durch muss, der taeglich mit ansehen muss, wie unzaehlige Personen weit mehr als ein Monatsgehalt fuer eine einzige Uebernachtung hinblaettern, abgesehen von dem was die sonst noch so "verblasen" wird!

    Ein Menu fuer ein Viertel vom Monatsgehalt!

    Heute gerade wieder vor der Tuer, Taxi bremst Motorradfahrer aus, Mototrradfahrer haelt an, Taxista raus, und eine Schlaegerei vom Feinsten, hellichtem Tage, Motorradfahrer am Boden, mehr Taxistas, einer eilt hinzu greift kurz zum Hals... macht eine 'ziehende' Handbewegung und steckt sich was in die Tasche...

    Auch 'ne Form von "Stressbewaeltigung" und zutagegestellter "Gelassenheit"!

    Abgesehen davon - ruckzuck waren die Gaffer auch wieder zur Stelle - KEINER griff ein!

  7. #96
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.306

    Re: Thailaendische Gelassenheit

    Stimmt.
    Natürlich herrscht dort keine generelle Gelassenheit und nicht jeder Europäer ist gestreßt.
    Aber was ich schrieb stimmt ebenso.



    Gruß

    Micha

  8. #97
    Avatar von Turntablerocker

    Registriert seit
    04.04.2007
    Beiträge
    63

    Re: Thailaendische Gelassenheit

    da fällt mir nur mein toilettenbesuch in bangkok im mbk-center ein. farangs zahlen vor dem besuch eintritt und thais nicht .

    und die toilette war echt dreckig. nicht mal toilettenpapier gab es.

  9. #98
    Avatar von Jumbo

    Registriert seit
    09.04.2006
    Beiträge
    198

    Re: Thailaendische Gelassenheit

    ich weiss, es ist ein später einstieg in das eigentliche threadthema.hab den beitrag erst heute durchgelesen.

    gedankenspiele von verschiedenen situationen:

    1.sioux frau hätte 20 cent da gelassen- alles o.k. nichts wäre passiert

    2.toilette ist schmutzig?- trotzdem wurde sie doch benutzt

    3.nach dem tritt,wäre der chef gerufen worden-sie toilettenfrau verliert den job,bekommt aber vielleicht einen besseren job (wer weiss).

    4.nach dem jobverlust hätte sie aber aus der sache gelernt-auch wieder gutes getan

    5.eine andere hätte man mit dem job glücklich gemacht

    alles ist ein kreislauf.

    @sioux

    ich finde wenn deine frau (der das passiert ist) die sache auf ihre art beenden kann und will,dann soll sie. sie hat damit anscheinend kein problem.ich bewundere sie dafür.

    das problem haben eher WIR, mit dem gerechtigkeitsprinzip und unserem verständnis "anspruch auf körperliche unversehrtheit". deine frau hatte sich dafür entschieden den kreislauf hier und jetzt zu beenden.wobei sie durch diesen entschluss den sie selbst getroffen hat,die dinge in eine positive richtung lenkt.

    die situaton würde mich interessieren (ohne das was passiert ist zu verharmlosen):
    hat die toilettenfrau nach ihr hinterher getreten während sie vorbei ging und hat deine frau flüchtig berührt oder hatte sie danach blaue flecken?

  10. #99
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Thailaendische Gelassenheit

    Zitat Zitat von Jumbo",p="518708
    die situaton würde mich interessieren (ohne das was passiert ist zu verharmlosen):
    hat die toilettenfrau nach ihr hinterher getreten während sie vorbei ging und hat deine frau flüchtig berührt oder hatte sie danach blaue flecken?
    Sie hat leicht gehumpelt auf dem Weg zurueck.
    War also schon ein richtiger Fusskick.

    Geblieben ist davon aber nix.

    Sioux

  11. #100
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Thailaendische Gelassenheit

    Mal eine Frage, @Sioux. Werdet ihr dieses Lokal noch einmal besuchen? Man kommt ja vielleicht noch mal in die Verlegenheit die Toilette aufsuchen zu müssen.

Seite 10 von 11 ErsteErste ... 891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailaendische KFZ Versicherungen
    Von wasa im Forum Sonstiges
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.07.12, 02:24
  2. Thailaendische Muttersoehnchen ...
    Von strike im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.04.12, 20:56
  3. Thailaendische Gegenwartspolitik
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 15.02.08, 11:23
  4. Thailaendische Schreibmaschine
    Von dutlek im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.05.06, 20:03
  5. thailaendische Kuriositaeten
    Von Samuianer im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.11.05, 19:42