Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 78

Thailaendische Frauen mit Tattoo !

Erstellt von Kumanthong, 27.02.2013, 03:25 Uhr · 77 Antworten · 10.943 Aufrufe

  1. #41
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Massi Beitrag anzeigen
    Ja der Alkohol ist ein Hundling
    Unsinn. Mein Hund ist ein Hundling und der heisst Buhnmie und nicht Alkohol.

    Hat uebrigens keine Taetowierung. Was aber nicht verwunderlich ist, da er ja kein Bargirld aus dem Isaan ist sondern ein bangkoker Hundling.

    Letztendlich ist so eine Taetowierung wohl einfach Geschmackssache und heuzutage wohl nicht mehr gesellschaftsgruppenabhaengig. Teenagers, die "hip" sein wollen, kommen wohl einfach nicht drum herum, ob sie nun baren der nich. Ist wie so mit den Buexen in den Kniekehlen zu tragen. Fashion. Manches geht manchmal, manches nicht. Kurzaermliges Hemd mit Krawatte geht nicht, heisst es. Wenn intressierts?

    Anyway, wuerde ich auf eine Taetowierung voll stehen, dann wuerde ich mir eine auf der Stirn anbringen lassen, obwohl dann meine Frau meinen wuerde, ich haette den Verstand vollends verloren. Aber kein Prob, so "hip" bin ich net. Also 'ne win/win Situation.

    Natuerlich gibt es Situationen und Ambiente, da kann so eine Taeto vorteilhaft oder nachteilhaft sein. Muss man abwaegen. Verstandssache. Klug waere es wohl, sich nicht unbedingt auf der Stirn bemalen zu lassen, weil man dann vielleicht in bestimmten Situationen einen Turban tragen muesste, der bis zu den Augenbraunen reicht, um keine Nachteile in einer bestimmten Situation zu haben. Z. B. wenn man sich fuer den Job als Bankdirektor bewirbt. Ist man nicht unbedingt ein Inder, dann kann das ziemlich deppert rueberkommen. Lose/lose Situation.

    Die Juchend neigt bekanntlich aber ehe dazu zu agieren und zu diesem Zweck den Verstand brach liegen zu lassen. Nicht klug. Bin ja net mehr so jung und ueberlege somit auch mehr. Ergo, kein Tattoo auf der Stirn obwohl ich nicht beabsichtige mich als Bankdirektor zu bewerben. Wuesste auch gar nicht wie man so einen Turban bindet. Okay, dadurch bin dann natuerlich irgendwie nicht hiphip aber zumindest bekomme ich keinen Aeger mit meiner Frau. Waere also eine lose/win Situation, wenn ich durch ein Tattoo hiphip sein wollte aber aus Furcht vor dem Weibe, hat kein Tattoo obwohl im Isaan geboren, darauf verzichten wuerde, obwohl ich nicht anstrebe Bankdirektor zu werden.

    Scheisse, ist das Leben kompliziert. Kurzum, jede(r) muss wissen was er/sie tut oder auch nicht, dann muss er/sie aber in bestimmten Situationen sich damit abfinden, wenn er/sie nicht wusste, was er/sie einmal tat. Vielleicht sollte ich mir dies als Erinnerung in die linke Handflaeche taetowieren lassen? Werde das am besten mal mit meiner Frau besprechen.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    So ein paar dezente Tattoos wirken doch immer interessant und sind einer Karriere als Versicherungskaufmann bestimmt zuträglich.

    Nero.jpg

    Cheers, X-pat

  4. #43
    Avatar von Rahu

    Registriert seit
    02.03.2013
    Beiträge
    103
    Hallo zusammen,

    Ich bin neu hier und gerade über diesen Thread gestolpert.

    Es ist nicht gut ein Ha Taew Tattoo als .........stempel von Pattaya zu bezeichnen.
    Sak Yant Tattoos haben eine sehr lange Tradition und ihnen werden sehr große magische und mystische Kräfte zugesprochen.

    Diese Tattoos werden nur durch einen Mönch oder einen Ajarn (Lehrer) gestochen und haben mit den normalen Tattos in den unzähligen Shops rein gar nichts zu tun.

    Ausserdem hat sich der Träger eines Sak Yants an einige Regeln zu halten um das Tattoo nicht der Magie zu entkräftigen.
    Anbei könnt ihr mal ein paar Bilder davon sehen.

    p.s. das ist mein Rücken und ich arbeite NICHT in einer Bar in Pattaya

    CIMG4034.jpgIMG_0706.jpg

  5. #44
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Zitat Zitat von Rahu Beitrag anzeigen
    Es ist nicht gut ein Ha Taew Tattoo als .........stempel von Pattaya zu bezeichnen.
    Leider gibt es hier viele "Thaikenner" die auch noch nach Jahren keine Ahnung von traditionellen 5-Reihen Tattoos haben weil ihr Blickwinkel sich auf ihre ewig gleiche begrenzte Umgebung eingestellt hat.

  6. #45
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.744
    Zitat Zitat von Rahu Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Ich bin neu hier und gerade über diesen Thread gestolpert.

    Es ist nicht gut ein Ha Taew Tattoo als .........stempel von Pattaya zu bezeichnen.
    Sak Yant Tattoos haben eine sehr lange Tradition und ihnen werden sehr große magische und mystische Kräfte zugesprochen.

    Diese Tattoos werden nur durch einen Mönch oder einen Ajarn (Lehrer) gestochen und haben mit den normalen Tattos in den unzähligen Shops rein gar nichts zu tun.

    Ausserdem hat sich der Träger eines Sak Yants an einige Regeln zu halten um das Tattoo nicht der Magie zu entkräftigen.
    Anbei könnt ihr mal ein paar Bilder davon sehen.

    p.s. das ist mein Rücken und ich arbeite NICHT in einer Bar in Pattaya

    CIMG4034.jpgIMG_0706.jpg
    So sehe ich das auch,siehe #23 in diesem Thread

  7. #46
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.442
    Zitat Zitat von Rahu Beitrag anzeigen

    Ausserdem hat sich der Träger eines Sak Yants an einige Regeln zu halten um das Tattoo nicht der Magie zu entkräftigen.


    p.s. das ist mein Rücken und ich arbeite NICHT in einer Bar in Pattaya
    schade...

    aber Ernst Beiseite , was bewog dich so ein Sak Yant zu tragen ?

  8. #47
    Avatar von Rahu

    Registriert seit
    02.03.2013
    Beiträge
    103
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    schade...

    aber Ernst Beiseite , was bewog dich so ein Sak Yant zu tragen ?
    Mich haben sak Yant Tattoos schon immer interessiert, seitdem ich meine Liebe zu Thailand entdeckt habe.
    Am Anfang wusste ich gar nichts darüber, und es war auch gar nicht so einfach darüber was rauszubekommen, wenn man nicht weiß wonach man wirklich suchen soll.

    Ich hatte nie an normalen Tattos Interesse, aber die Faszination zu traditionellen Thai-Tattoos hat mich nicht losgelassen und so hab ich viel darüber gelesen und mich informiert. Mich fasziniert was dahintersteckt und welchen hohen Stellenwert diese Tattoos für ihre
    Träger doch haben.

    Wen das interessiert, der kann z.b. mal auf YouTube nach Wat Bang Phra googeln....sehr interessant!

    Wie dem auch sei...natürlich kannst du dir die üblichen Motive, wie ein Gao Yord oder ein Ha Taew in z.B. jeden Shop an der Khao San mit Bamboo stechen lassen. Aber bei einen echten Sak Yant geht es darum, dass es von einem Mönch oder einem Ajarn gestochen wird, welcher nach Anfertigung des Tattoo durch das Gebet die Magie des Tattoos aktiviert.

    Ich denke es ist dahingestellt, in wie weit jemand an sowas glaubt und man sollte darüber keine große Diskussion lostreten, aber für mich war es einen Grundvoraussetzung dass ich ein richtiges Sak Yant wollte.

    Zu meinen Glück kennt meine Thaifreundin einen sehr guten Ajarn und konnte das Ganze für mich organisieren. Über meine Entscheidung bin ich nach wie vor glücklich und sehe das alles durchaus mit dem nötigen Respekt und nicht als eine Modeerscheinung

  9. #48
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von Rahu Beitrag anzeigen
    Mich haben sak Yant Tattoos schon immer interessiert, seitdem ich meine Liebe zu Thailand entdeckt habe.
    Am Anfang wusste ich gar nichts darüber, und es war auch gar nicht so einfach darüber was rauszubekommen, wenn man nicht weiß wonach man wirklich suchen soll.

    Ich hatte nie an normalen Tattos Interesse, aber die Faszination zu traditionellen Thai-Tattoos hat mich nicht losgelassen und so hab ich viel darüber gelesen und mich informiert. Mich fasziniert was dahintersteckt und welchen hohen Stellenwert diese Tattoos für ihre

    Träger doch haben.

    Wen das interessiert, der kann z.b. mal auf YouTube nach Wat Bang Phra googeln....sehr interessant!

    Wie dem auch sei...natürlich kannst du dir die üblichen Motive, wie ein Gao Yord oder ein Ha Taew in z.B. jeden Shop an der Khao San mit Bamboo stechen lassen. Aber bei einen echten Sak Yant geht es darum, dass es von einem Mönch oder einem Ajarn gestochen wird, welcher nach Anfertigung des Tattoo durch das Gebet die Magie des Tattoos aktiviert.

    Ich denke es ist dahingestellt, in wie weit jemand an sowas glaubt und man sollte darüber keine große Diskussion lostreten, aber für mich war es einen Grundvoraussetzung dass ich ein richtiges Sak Yant wollte.

    Zu meinen Glück kennt meine Thaifreundin einen sehr guten Ajarn und konnte das Ganze für mich organisieren. Über meine Entscheidung bin ich nach wie vor glücklich und sehe das alles durchaus mit dem nötigen Respekt und nicht als eine Modeerscheinung
    Nur dumm das dein Tattoo seine Magie veliert wenn du mit einer Frau in die Kiste steigst . Deswegen sind solche Tattoos eher was für richtig Gläubige oder Mönche .

  10. #49
    Avatar von Rahu

    Registriert seit
    02.03.2013
    Beiträge
    103
    Zitat Zitat von Kumanthong Beitrag anzeigen
    Nur dumm das dein Tattoo seine Magie veliert wenn du mit einer Frau in die Kiste steigst . Deswegen sind solche Tattoos eher was für richtig Gläubige oder Mönche .
    Achja....ist das so????
    Da muss ich dich enttäuschen...da kennst du dich leider nicht aus. Eine der 5 Sittlichkeitsregeln beinhaltet kein 5exuelles Fehlverhalten zu leisten.
    Wenn ich mit meiner Freundin intim bin, dann ist das schließlich kein 5exuelles Fehlverhalten wie fremdgehen oder ähnlichem.

    Sei mir nicht böse, aber das was du schreibst ist von vorne bis hinten falsch. Sak Yant Tattoos sind nicht für einen bestimmte Art von Menschen, sondern zum Schutz seines Trägers bestimmt!

  11. #50
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von Rahu Beitrag anzeigen
    Achja....ist das so????
    Da muss ich dich enttäuschen...da kennst du dich leider nicht aus. Eine der 5 Sittlichkeitsregeln beinhaltet kein 5exuelles Fehlverhalten zu leisten.
    Wenn ich mit meiner Freundin intim bin, dann ist das schließlich kein 5exuelles Fehlverhalten wie fremdgehen oder ähnlichem.

    Sei mir nicht böse, aber das was du schreibst ist von vorne bis hinten falsch. Sak Yant Tattoos sind nicht für einen bestimmte Art von Menschen, sondern zum Schutz seines Trägers bestimmt!
    Anscheinend kennst du dich nicht so aus , bzw. kennst nur die Regeln deines Meisters . Es gibt aber auch striktere Regeln , kommt halt auf den Tempel an . Wo hast du dein Tattoo nochmal her ? Wie war das noch mit dem Alkohol ? Oder darf die Frau auf dem Mann liegen oder sitzen ? Da sind ja schon mal 2 Beischlaf-Positionen verboten ; ) . Nimm es mir nicht übel , aber ich glaube kaum das du alle Regeln immer einhalten kannst .

Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tattoo
    Von Gizmo01 im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.05.10, 08:02
  2. Tattoo entfernen
    Von Doc-Bryce im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.09.07, 13:04
  3. Für Thaimaus ein Tattoo....
    Von Thaimaus im Forum Sonstiges
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 21.09.06, 23:29