Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thailändisch lernen

Erstellt von Harakon, 16.09.2002, 00:52 Uhr · 22 Antworten · 3.627 Aufrufe

  1. #1
    Harakon
    Avatar von Harakon

    Thailändisch lernen

    Hallo,

    wer Thailändisch lernen möchte, möge sich das mal anschaun:

    http://www.rosettastone.com/online/cat.html (Probierversion)

    http://search.ebay.de/search/search....Sort&catref=C2
    (das Teure bezahlbar gemacht)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    philipp
    Avatar von philipp

    Re: Thailändisch lernen

    Sieht sehr gut aus das Angebot. Gibt es eigentlich auch die Möglichkeit Thai zu lernen wenn man keinen PC hat? Ich bin in 3 Monaten mit der Ausbildung fertig und habe dann keinen Rechner mehr. Das ist leider die Zeit in der ich richtig anfangen wollte mich aufs Thai lernen zu stürzen. Also: irgend jmd. eine Idee? Danke

    Philipp

  4. #3
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Thailändisch lernen

    @Philipp
    Ohne PC wird es etwas schwieriger. Ich habe selbst den Anfang in Thailand mit einem Sprachkurs gemacht. Anschliessend zurueck hier in Deutschland dann mit verschiedenen Buechern teilweise mit begleitenden Cassetten.

    Aber das ist m. E. nicht das Wahre.

    Die beste Moeglichkeit ist und bleibt TH direkt oder am PC mit entsprechender Software (ich persoenlich nutze Phuut Thai, aber Rosetta Stone soll wohl auch gut sein. Ist recht teuer...).

    Was ich teilweise auch mache, mit Thais im WWW ueber WebCam. Nur davon gibt es entweder nicht viele, oder Sie geben nicht zu erkennen, dass Sie ine WebCam haben. Sowas waere fuer Dich evtl in einem Internet-Cafe moeglich.

    Wobei eine gewisse Zurueckhaltung gegenueber nicht bekannten Personen im Web ja schon sinnvoll ist.

    Letzte Änderung: Dr_Locker am 16.09.02, 10:53

  5. #4
    Avatar von conny

    Registriert seit
    27.07.2002
    Beiträge
    896

    Re: Thailändisch lernen

    @ Philipp
    Es gibt Thai-Sprachkurse an einigen Volkshochschulen in Deutschland.
    Wenn du postest, wo du lebst, dann kann dir vielleicht jemand konkretere Infos geben.
    Gruß
    Conny

  6. #5
    Hitori
    Avatar von Hitori

    Re: Thailändisch lernen

    Für die Anmeldung zu recht kostengünstigen Sprachkursen der diversen VHS in D wird es vermutlich zu spät sein. Mein Sprachkurs fängt jedenfalls heute an. Ich bin gespannt wie es wird...

    Hitori

  7. #6
    philipp
    Avatar von philipp

    Re: Thailändisch lernen

    Das war auch gleich mein erster Gedanke. VHS. Da ich aber in Hannover wohne geht das leider nicht. Hier könnte ich zwar Thailändisches Kochen lernen aber die die Sprache leider nicht.



    Zur zeit lerne ich mit dem Kauderwelsch Buch und der Begleitkassette. Für die Grundbegriffe (Hallo, Danke, Wo ist..., wie komme ich zu..., etc) ist das ganz gut doch es ist weder in Lektionen unterteilt noch hat man eine Vokabelauflistung.


    Ich hab auch schon darübere nachgedacht in einem Thairestaurant einen Zettel aufzuhängen ob mit jmd. Nachhilfe (Nachhilfe ist gut...eher einen Grundkurs) geben kann.



    Mein Problem ist das ich durch die Ausbildung leider nicht im Geld schwimme. Deswegen fallen auch die tollen Sprachschulen wie Inlingua (z.B.) aus. VHS wäre wie geschaffen für mich aber leider nicht in Hannover.



    Alles nicht so einfach.



    Philipp

    Letzte Änderung: philipp am 16.09.02, 13:00

  8. #7
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.833

    Re: Thailändisch lernen

    @ philipp,

    nun gibt es verschiedene Möglichkeiten.
    Natürlich kannst Du im Phuket mit dem Eigentümer reden, ob er jemanden weiß, der Unterricht geben würde.

    Schätze, im Ruen, Sawaddi, Bangkok, Amphorn und Asia wird es da schon schwieriger sein.

    Vielleicht hat der große Drache, der ja etwas ausserhalb von Hannover lebt, eine Idee.


  9. #8
    philipp
    Avatar von philipp

    Re: Thailändisch lernen

    Da kennt sich einer aus, oder? Ich hatte eher an einen Aushang gedacht. Vielleicht ist mit dem Besitzer reden auch gar keine so schlechte Idee. Wo ist denn das Phuket? Ich kenn nur das Am.... (Steintor), das Savaddi (Königstraße) und das Bankok (Ferdinand-Wallbrecht ?).
    Wer ist denn großer Drache? Hoffentlich weiß der noch was. Jmd. aus Thailand der mir die Sprache beibringen würde wäre natürlich das beste was passieren könnte. Und ein bißchen könnte ich ja auch bezahlen (10-15 Euro).

    Philipp

  10. #9
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Thailändisch lernen

    Hallo Philipp,
    der große Drache ist Man Gon Jai,
    also unser Forumsmoderator,
    Viele Grüße
    M&N

  11. #10
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Thailändisch lernen

    Und hier meldet sich der große Drache!

    Ja, die VHS-Hannover bietet z.Zt. kein Thai an.
    Wo das ‚Phuket’ in Hannover ist, weiß ich leider auch nicht.
    Am einfachsten wird es sein, wenn du mit den Leuten in einem dir bekannten Thai-Restaurant oder Thai-Shop sprichst. Erzähl denen, dass du Thai lernen möchtest. Meist kennen die Leute eine Thai-Frau in ihrer Kundschaft, die das macht. Der Preis beläuft sich etwa auf 10,00 – 15,00 Euro / Std.
    Mir sind allerdings Fälle bekannt, wo dieser Unterricht nicht sehr lange durchgeführt wurde. Du fährst z. B. zu den Leuten zum Unterricht und diese sind nicht zu Hause. Oder, falls deine Lehrerin (es wird wohl eine Frau sein) zu dir kommen soll, wartest du vergeblich. Oft sind sie eben nicht sehr zuverlässig.
    Es kann dir auch passieren, dass eines Tages der Unterricht mit der Begründung ‚Samii hüng’ (Ehemann ist eifersüchtig) abgebrochen wird. Dann musst du neu suchen.
    Sei dir auch darüber im Klaren, dass du auf diese Weise kein ‚Hoch-Thai’ lernen wirst. Bald sprichst du den Dialekt deiner Lehrerin, wahrscheinlich Issaan. Es kann also sein, dass du Thaivokabeln lernst, die du in keinem Wörterbuch findest – vielleicht Lao.
    Thai per Buch zu lernen, ist sehr schwer. Du brauchst jemanden, der dir die Texte vorspricht. Gerade im Thai ist die Aussprache sehr wichtig.
    Wenn du in Thailand bist, solltest du dich dort unterrichten lassen. Gehe einfach in eine Schule und frage die Lehrer. Du findest bestimmt einen Lehrer, der sich gern in seiner Freizeit ein paar Baht hinzuverdienen möchte.

    Gruß

    Mang-gon Jai

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailändisch lernen in Krefeld ab 01.03.2012
    Von hucher im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.12, 12:25
  2. Für den nächsten Urlaub Thailändisch lernen!
    Von hucher im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.12, 12:05
  3. Thailändisch lernen in Hamburg
    Von tomtomHH im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.11.06, 08:03