Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thail. Christen - hat jemand Infos ?

Erstellt von lucky2103, 28.10.2013, 23:37 Uhr · 3 Antworten · 532 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Thail. Christen - hat jemand Infos ?

    Wir sind seit einger Zeit zwangsweise durch die Krankheit und den Tod einer Freundin von Rine in die Christengruppe der Thais hineingekommen (aber nicht direkt involviert).

    Gestern war die Todesfeier und wir waren zugegen.
    Das ganze war ein thail. Gottesdienst - aber ich war zutiefst irritiert:

    Hin und wieder brachen "Predigerinnen" in Gelächter aus - auch unter den Gläubigen wurde hin und wieder ohne erkennbaren Grund gelacht....wir haben den Grund nicht verstanden.

    Erkennbar war, dass die Thai-Christen sich öfters umarmten - und wieder in Tränen ausbrachen.

    Ebenfalls bemerkbar war die Penetranz, an unsere Namen und Telefonnummer zu kommen.

    Dersweiteren war klar ersichtlich, dass die Thai-Christen sich wie "Zappelphillippe" benahmen und ganz offensichtlicht ihre Gestik und Mimik nicht unter Kontrolle hatten - und immer diese Einladungen a la "Kommen Sie doch bitte zu unserem Gottesdienst"

    Das hat alles nichts mit dem Katholizmus und dem Evangelismus in D zu tun - stattdessen immer wieder Floskeln wie: Die Welt ist schlecht, dass Leben ist voller Leid - wir sind die Lösung des Problems....kommen Sie zu uns.


    Frage: weiss jemand, wie thail. Christengemeinden so funktionieren und wie diese ausgerichtet sind ?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Antares
    Avatar von Antares
    Ich war mal auf Samui bei einer kath. Messe anwesend, die Messe war in englischer Sprache und wurde, glaube ich, von einem Jesuiten gelesen. Es waren wohl viele Philipinos anwesend......mit christlichen Thais habe ich noch keinen Kontakt gehabt bzw. habe es nicht bemerkt.

    Konvertierte Christen, besonders aus kleineren Sekten, neigen aber weltweit zu absonderlichem stark bekehrendem Verhalten.

    "Normale" Christen bilden in der Diaspora keine oder kaum eigene Grüppchen sondern versuchen Anschluss an die örtlichen Gemeinden zu bekommen und diese zu stärken.

    Ich denke es sind von einer kleinen christlichen Sekte konvertierte Buddhisten welche euch aufnehmen wollen.
    Also tut mir leid, mehr kann ich nicht dazu sagen.

  4. #3
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    @Lucky

    Das ganze scheint, wie Antares vermutet, eine dieser amerikanischen Sekten zu sein, von denen es mittlerweile so viele in Thailand gibt (habe sogar schon Werbungen im Skytrain gesehen, mit ziemlich peinlich penetranten Texten). Dieses Werben 'kommen Sie zu uns...' ist typisch für diese Sekten und Privatkirchen.

    Ein einziges Mal war ich bei einem tatsächlich katholischen Gottesdienst in BKK anwesend. Das ist zwar schon fast 30 Jahre her (ein Freund von mir hat dort eine Vietnamesin kirchlich geheiratet), aber von so einem Verhalten wie Du es schilderst war da nichts zu bemerken. Es ging so zu, wie auch im DACH, soweit ich mich an meine Jugendzeit erinnern kann.

    War übrigens eine ziemlich große Kirche in der Soi Ruam Rudi (hab ich mir gemerkt, weil der Feund auch Rudi hieß).

  5. #4
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Die Jehovas hatten wir auch schon zu Besuch. Meine Frau meinte noch "sehr nette Leute".

Ähnliche Themen

  1. Hat jemand infos zu Muay Boran?
    Von Hippo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.05.08, 10:35
  2. Hilferuf - Familiennachzug - Hat jemand neue Infos
    Von telliman im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 15.08.04, 12:21
  3. Hilferuf - Familiennachzug - Hat jemand neue Infos
    Von telliman im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.04, 10:02
  4. Christen in Thailand
    Von KLAUS im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.11.01, 16:06