Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thaigold

Erstellt von Hennes, 04.07.2003, 04:45 Uhr · 24 Antworten · 5.315 Aufrufe

  1. #1
    Hennes
    Avatar von Hennes

    Thaigold

    Wer kann mir sagen wo ich in Pattaya am besten Thaigoldketten kaufen kann, notfalls zu guten Preisen wieder verhöckern kann.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Thaigold

    "Verhökern" kannst du gekaufte Dinge am besten dort wo du sie gekauft hast. Du bekommst den aktuellen Goldpreis mit einem Abzug (Gebrauchsspuren, Bearbeitungskosten). Den besseren Preis erzielst du, wenn eine Thai das Stück verkauft und der Farang nicht in Erscheinung tritt.Zum "Traden" mit Thaigold rate ich ab, da der Goldpreis z.Z. relativ hoch ist.

  4. #3
    Avatar von heini

    Registriert seit
    22.05.2001
    Beiträge
    1.254

    Re: Thaigold

    schau dir mal die 3 links an, dort ist ne menge darüber geschrieben.
    gruss heini

    http://www.baanthai.com/magazin/gold.shtml

    http://www.pattaya.de/gold.htm

    http://www.susibar.com/cgi-bin/frame.../de/1310.shtml

  5. #4
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Thaigold

    Wenn man Gold verkaufen will, sollte man, wie überall, die Preise vergleichen. Ich habe im April, denke ich mal, Glück gehabt. In einem Laden, wo ich vorher nicht gekauft hatte, habe ich 6325,- erhalten, bei einem Verkaufspreis von 6600,-. Dieser Verlust von 275,- ist, glaube ich, zu verschmerzen. Ich habe auch schon von Ankaufspreisen von 10% unter Verkaufspreis gehört. Das war allerdings in der Provinz.

  6. #5
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Thaigold

    Ich moechte diesx, wie schon so oft , aber wirklich eine Kette kaufen. Das will ich schon sooooooooo lange, bin dann aber vor Ort doch immer zu Kiniau.

    So! Diesx aber nicht!

    Ich finde zwar den aktuellen Goldpreis (BKK Post), aber ich weiss dann immer noch nicht wo der VP liegt.

    Wie teuer ist denn das Baht (15, g) im Moment?
    Letztes Jahr war er, ich Glaube noch bei 7700 Baht.
    Kann da x jemand schauen, bitte?

    Wie weit kann man in den Goldgeschaeften noch Handeln? Hat jemand Erfahrungen? Ich weiss das sie minimum 10% Spanne haben, fuer die Bearbeitun. Ist da sonst noch was drinn?

  7. #6
    garni
    Avatar von garni

    Re: Thaigold

    @Hennes, kauf Gold in Pattaya-Klang. Auf der linken Seite sind nebeneinander 3 Shops. Handeln geht nicht. Gold hat einen Festpreis im Verkauf und im Ankauf. Die einzige Differenz ist der Arbeitspreis, der variiert von 150-250 Baht pro Gold-Baht. Vor 5 Monaten habe Ich ein 10 Baht Armband für 75 000 Baht inkl. Arbeitspreis gekauft. Fällt der Goldpreis, würde Ich es nicht "verhökern". Vor ein paar Jahren hatte Ich meine 10 Baht Halskette für 56 000 Baht gekauft. Die könnte Ich jetzt gewinnbringend verkaufen.
    Gruß Matthias

  8. #7
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Thaigold

    Ein wenig kann man schon handeln, wobei ich nicht weiß, ob das auch als Farang möglich ist, da ich da noch nie Gold gekauft habe.
    Jedenfalls sollte gerade bei größeren Beträgen etwas mehr drin sein als die üblichen wertlosen Beigaben wie Gläsern und Taschen.
    (Das letzte Mal gab es T-Shirts in Neonfarben, die haben sogar noch im Dunkeln geleuchtet )

  9. #8
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Thaigold

    Gehandelt habe ich auch immer,
    mit oder ohne Thai an meiner seite.
    Beim ankauf von mehrere gegenstaende (z.b. halskette und armband)
    oder beim kauf ab 3 Baht, habe ich immer ein preisnachlass bekommen.

    Nein hat man, ja kann man immer bekommen, fragen kostet halt nix

    MFG

  10. #9
    garni
    Avatar von garni

    Re: Thaigold

    Wenn ihr handeln könnt, war der Anfangspreis nicht OK.
    Beim Chinesen, wo die Thais kaufen, gibt es kein Handeln.
    In einen Goldshop für Touris würde Ich nicht reingehen.
    Nie auf der Sukhumvit, immer in Chinatown. Nie in Südpattaya, immer in Pattaya-Klang.
    Gruß Matthias

  11. #10
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Thaigold

    Auf dem Land kann man schon handeln, obwohl das sicherlich keine Touris sind. Ob die Inhaber Chinesen sind kann ich nicht beurteilen, wage ich aber zu bezweifeln. Höchstens sind das Thais chinesischer Abstammung. Jedenfalls habe ich die Thai-Frauen der Familie, in die ich da eingeheiratet habe, stets handeln sehen.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaigold - Berechnung des Wertes
    Von Lanna im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.01.11, 04:23
  2. Thaigold verkaufen
    Von fireball im Forum Talat-Thai
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.08.10, 08:31
  3. Thaigold und Zoll
    Von cybernoon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 07.08.10, 07:37
  4. Thaigold in Stuttgart kaufen(Shop?)
    Von Christan G im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 04.07.07, 22:40
  5. Thaigold
    Von Nokhu im Forum Treffpunkt
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 10.02.04, 16:11