Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 96

Thaigold

Erstellt von Nokhu, 08.07.2002, 08:25 Uhr · 95 Antworten · 7.902 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Thaigold

    Hi Otto, da ich mein vorheriges Posting, aus was weiss ich für Gründen...nicht ändern kann....ein Nachtrag...
    -----

    du schriebst zu dem Diamantenproblem :

    Da passieren doch gerade hier in Bangkok fast taeglich die Faelle ,

    das Touristen auf der Strasse angesprochen werden und dann zu einem "Schnaeppchenkauf "
    in ein spezielles Schmuckgeschaeft mitgenommen werden .

    hast du dazu weitere Erklärungen....??? interessiert mich. gruss K.Meier.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Thaigold

    @Nokgeo
    gibts denn in Thailand Diamanten
    Gefördert werden in Thailand keine Diamanten. Die kommen meist aus Südafrika / Namibia.
    Aber gehandelt werden im Gemtower wohl alle Arten von Edelsteinen. Diamanten aber auch nicht in größeren Mengen.
    Auch die dort gehandelten Farbsteine kommen keinesfalls alle aus Thailand. Smaragde z.B. stammen fast alle aus Kolumbien.


    Gruß

    Mang-gon Jai

  4. #43
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Thaigold

    @Nokgeo
    Da passieren doch gerade hier in Bangkok fast taeglich die Faelle ,
    das Touristen auf der Strasse angesprochen werden und dann zu einem "Schnaeppchenkauf "
    in ein spezielles Schmuckgeschaeft mitgenommen werden .
    Das geschieht wirklich sehr häufig. Ich habe es in der Khao-San erlebt. Man hat mich in ein Juweliergeschäft geschleppt und mir dort äußerst preisgünstige Diamanten angeboten. Die mir dort vorgelegten Steine waren jedoch keine Diamanten sondern Zirkonia. Sie sehen aus wie Diamanten, sind jedoch kaum die Verpackung wert.


    Gruß

    Mang-gon Jai

  5. #44
    woody
    Avatar von woody

    Re: Thaigold

    @Mang-gon-Jai,

    Deine Vermutung ist richtig, in Thailand werden wenig Diamanten gefördert.
    Aber Bangkok ist nach Antwerpen und New York das grösste Umschlag-und Weiterverarbeitungszetrum für Diamanten weltweit.
    Du bekommst in Bangkok geschliffene Brilianten und fertigverarbeiteten Schmuck wesentlich günstiger als z.B. im Förderland Südafrika.

    gruss
    woody

  6. #45
    woody
    Avatar von woody

    Re: Thaigold

    @all,

    wenn man sich einen Überblick über das Schmuckangebot in BKK machen will, ist man an der Khao-San-Rd. nicht am richtigen Platz.
    Die alteingesessenen Läden sind sehr konzentriert in Ban-Moh zu finden.
    Wer Steine thailändischen Ursprungs kaufen will sollte sich an Saphir (pailin) halten, diese werden in Chanta-Buri in ausreichender Menge und guter Qualität gefördert, zu Schmuck verarbeitet findet man sie auch in Ban-Moh.

    gruss
    woody

  7. #46
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Thaigold

    @woody
    ...in Thailand werden wenig Diamanten gefördert...
    Nee, gar keine. In Thailand gibt es keine Diamantenmine. Die geologischen Gegebenheiten dafür fehlen in Thailand.


    Gruß

    Mang-gon Jai

  8. #47
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Thaigold

    @woody
    wenn man sich einen Überblick über das Schmuckangebot in BKK machen will, ist man an der Khao-San-Rd. nicht am richtigen Platz.
    Die alteingesessenen Läden sind sehr konzentriert in Ban-Moh zu finden.
    Natürlich ist die Khao-San nicht der richtige Platz.
    Das, was Bangkok zum größten Handelsplatz für Edelsteine (weltweit?) macht, sind auch nicht die Juweliergeschäfte sondern die Steinbörsen.
    Sie befinden sich in der Silom-rd. oder in unmittelbarer Nähe. Der Gem-Tower ist sicher vielen bekannt. Ein Wolkenkratzer in dem in sämtlichen Etagen Edelsteine gehandelt werden. Wohlgemerkt, in jeder Etage des ganzen Towers! Hier lagern unschätzbare Reichtümer. Leider werden die Wenigsten die Möglichkeit haben, sich das einmal anzusehen. Die schwarzen Sheriffs (schwer bewaffnet) lassen nur Leute mit besonderen Ausweispapieren hinein.

    Gruß

    Mang-gon Jai

  9. #48
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Thaigold

    Original erstellt von Nokgeo:
    -----

    du schriebst zu dem Diamantenproblem :

    Da passieren doch gerade hier in Bangkok fast taeglich die Faelle ,

    das Touristen auf der Strasse angesprochen werden und dann zu einem "Schnaeppchenkauf "
    in ein spezielles Schmuckgeschaeft mitgenommen werden .

    hast du dazu weitere Erklärungen....??? interessiert mich. gruss K.Meier.
    Hallo Nokgeo !

    Im Farang wurden zu diesem Thema schon ganze Romane geschrieben .
    Frueher haben sie es bei mir auch versucht ,aber heute werde ich in Ruhe gelassen .
    Die Thais haben ein gutes Auge dafuer ,wer laenger im Lande ist oder nicht .( Kleidung,Auftreten ,aber nicht an der Hautfarbe )

    Die Schlepper machen sich nur an Greenhorns gerne heran .
    Grund ihres Erfolges = Habgier der Leute .
    Jeder will billig kaufen und teuer verkaufen .
    Der Schlepper tritt als vornehme Person auf =Anzug ,schoenes Auto usw .
    Wenn du erst einmal im Schmuckgeschaeft bist ist fast alles schon zu spaet .Du bekommst Essen und Trinken und geballte Luegen aufgetischt ,mit dem Finale ,das dir hoher Gewinn bei Wiederverkauf in Aussicht gestrellt wird .
    Wer wird da nicht schwach .
    Oft bekommst du auch noch ein gefaelschtes Echtheitszertifikat.

    Wenn du den Schwindel festgestellt hast ,ist es schon zu spaet.
    Du bist schon im Heimatland oder stehst kurz vor Abreise.
    Die Polizei kann (und will ) dir nicht helfen.
    Ein Gerichtsverfahren dauert seine Zeit und die hast du nicht.
    So wird fleissig weiterbetrogen und die Habgier der Touristen ausgenutzt.
    Weitere Fragen.....?


    Gruss Otto

  10. #49
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Thaigold

    Hi Otto,

    Original erstellt von Isanfreund:
    Original erstellt von Nokgeo:
    Grund ihres Erfolges = Habgier der Leute .
    Jeder will billig kaufen und teuer verkaufen .
    Gruss Otto
    Du hast es richtig erkannt, habgier !
    Fast alle Betrügerreien funktionieren nach diesem Prinzip.
    Ist die Habgier geweckt, ist der Fisch (Betrogene) im Netz.

    Wie 10% Zinsen kein Risiko !


    Gruß Peter

  11. #50
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Thaigold

    Hi Otto,

    ich hab darüber mal nen Filmbericht im d.TV gesehen. Fand ich immer komisch ,dass die Leute am Ende ihres Urlaubs noch so viel Kohle in der Tasche hatten, um dort (Bangkok) so richtig in die Schei.sse zu fassen. Sozusagen als krönender Abschluss des Urlaubs...

    Will sagen , wer gezielt nach Schnäppchen aus ist...sollte sich vorab schlau machen.
    -----
    -----

    Hi Mgj.
    hast ja nen coolen Job.Klasse. Hätte ich die Qualification, würd ich sowas auch gerne machen, Goldschmiedearbeiten find ich auch interessant.:-) In TH. gibts sicher einige Shops, die filigrane Unikate herstellen.

    Vor nicht allzulanger Zeit gabs im d. TV einen sehr interessanten Bericht, zu Farbsteinen in TH. Gebiet--Chantaburi. U. a. wurde auch der Ablauf - Gewinnung-Weiterverarbeitung-Handel gezeigt. Das hohe Erhitzen der Steine (Saphire ?), um sie Aufzuwerten,das Wissen darum(Familiengeheimnis)...interessant.Ich meine in dem Forum wurde auch was zu geschrieben.

    Das nun schon verstärkt nach Combodia,speziell zu dem Ort -Phailin mit dem Einkauf von Rohsteinen(Saphir) ausgewichen wird, lässt ja einiges für TH. ahnen.

    Frage an dich ,als Fachmann...ist mit einem Diamantenprüfer, der auf Kohlenstoff reagiert, ein Immitat auszuschliessen ?? Z.B. LED Anzeige bzw. Zeigerausschlag ,je nach Messgerät.

    und noch ne Frage...wenn der Facettenschliff per Hand, also mit Augenmass ausgeführt wird....ist das nicht für den VK abträglich ??

    Denn ich stelle mir vor ,das beim Machinecut und Voreinstellung der Gradzahl, die Facetten gleichmässiger/exakter sind. Ist mir unklar. gruss.

Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaigold - Berechnung des Wertes
    Von Lanna im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.01.11, 04:23
  2. Thaigold verkaufen
    Von fireball im Forum Talat-Thai
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.08.10, 08:31
  3. Thaigold und Zoll
    Von cybernoon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 07.08.10, 07:37
  4. Thaigold in Stuttgart kaufen(Shop?)
    Von Christan G im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 04.07.07, 22:40
  5. Thaigold
    Von Hennes im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 01.12.03, 11:03