Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 96

Thaigold

Erstellt von Nokhu, 08.07.2002, 08:25 Uhr · 95 Antworten · 7.898 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Thaigold

    Ich sehe schon fast -a l l e -Thai Augen glitzern !

    Kauf nicht zuviel !

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Thaigold

    @ Nokhu,
    ist schon lustig, wenn die Frau da mitliest :-)
    ...und nicht vergessen:
    Diamonds are girls best friends

  4. #13
    Noi
    Avatar von Noi

    Re: Thaigold

    Guten Morgen! MichaelNoi
    I like diamonds verymuch, diamond forever .
    Noi

  5. #14
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Thaigold

    Schade das die holde Weiblichkeit sich durch
    Geschmeide so blenden lässt.

    Letzte Änderung: Peter-Horst am 10.07.02, 09:46

  6. #15
    Avatar von heini

    Registriert seit
    22.05.2001
    Beiträge
    1.254

    Re: Thaigold

    warum ist thaigold bei der thai damenwelt so beliebt?;)

    weil man es jederzeit.......... in jedem goldshop
    in thailand wieder "versilbern" kann!;)

    gruss heini

  7. #16
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Thaigold

    Hab ja Angefangen mit der Weiblichkeit und dem Gold.

    Muß dazu noch etwas hinzufügen.

    Das erste mal als ich mit Thai Gold in Berührung kam,
    war als mit meine Frau (damalige Lebensgefährtin) aus Thailand
    eine Goldkette für mich mitgebracht hat. Habe Sie seit dieser
    Zeit nur einmal zur CT abgelegt.

    Gruß Peter

  8. #17
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Thaigold

    Hallo Peter,
    das heißt also, dass du dieses Geschenk sehr schätzt und nicht als reine Geldanlage siehst. Ich weiß auch nicht, ob so ein Hochzeitsgeschenk für eine Thaifrau nicht doch auch einen ähnlichen Wert wie bei uns besitzt, oder ob es wirklich nur als Altersvorsorge, oder als "Notgroschen" angesehen wird
    Wie würde eigentlich das Thaigold hier in Deutschland von einem professionellen Goldankäufer bewertet, weiß das jemand ???

    Ich habe es übrigens schon geschafft, meine Frau von der Qualität hinsichtlich der Haltbarkeit des Faranggoldes zu überzeugen:
    während der in Thailand gekaufte Goldring schon nach kurzer Zeit Gebrauchsspuren zeigte, war der deutsche 750er Goldring noch in bestem Zustand...er ist halt nicht ganz so gelbgolden , naja und verkauft soll der ja auch nicht werden

  9. #18
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Thaigold

    Sorry Doppelposting !

    Letzte Änderung: MichaelNoi am 10.07.02, 10:58

  10. #19
    Avatar von Shiai

    Registriert seit
    11.10.2001
    Beiträge
    403

    Re: Thaigold

    Original erstellt von MichaelNoi:
    Hallo Peter,
    das heißt also, dass du dieses Geschenk sehr schätzt und nicht als reine Geldanlage siehst. Ich weiß auch nicht, ob so ein Hochzeitsgeschenk für eine Thaifrau nicht doch auch einen ähnlichen Wert wie bei uns besitzt, oder ob es wirklich nur als Altersvorsorge, oder als "Notgroschen" angesehen wird
    Wie würde eigentlich das Thaigold hier in Deutschland von einem professionellen Goldankäufer bewertet, weiß das jemand ???

    Ich habe es übrigens schon geschafft, meine Frau von der Qualität hinsichtlich der Haltbarkeit des Faranggoldes zu überzeugen:
    während der in Thailand gekaufte Goldring schon nach kurzer Zeit Gebrauchsspuren zeigte, war der deutsche 750er Goldring noch in bestem Zustand...er ist halt nicht ganz so gelbgolden , naja und verkauft soll der ja auch nicht werden
    Normalerweise sind nur die Ketten ein Notgroschen. Die daran befindlichen Anhänger sind meißt Familienerbstücke oder von Tempeln erstandene Amulette, welche eingefaßt wurden, die Glück bringen sollen.

    Was die Qualität von Faranggold betrifft hast Du Dir die Frage ja selbst beantwortet. 750er Gold hat eine geringeren Goldanteil, ist damit härter, hat aber auch einen geringeren Wert. Außderdem wirst Du echte Probleme bekommen, solltest Du das Faranggold in TH verkaufen wollen.

    Das Verkaufen von TH-Gold in DE würde ich mir ebenfalls verkneifen. Im Gegensatz zum Verkauf wird beim Ankauf fast immer nur der Materialwert berechnet.

  11. #20
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Thaigold

    @MichaelNoi
    Wie würde eigentlich das Thaigold hier in Deutschland von einem professionellen Goldankäufer bewertet, weiß das jemand ???
    Wert = Gewicht(in Gramm) x Feingehalt (z.B. 333, 585, 750, 965(Thaigold)) : 1000 x Goldpreis (Heute 11,50)

    Ein Ring aus Thaigold von 10 Gramm kostet also (Heute):
    10 x 965 : 1000 x 11,50 . . .= 110,975
    Zuzüglich Mwst. = 17,756
    Wert 128,731 = 128,73

    Hiervon werden üblicher Weise 10% Scheidekosten (beim Scheiden = Schmelzen/Verarbeiten geht etwas Material verloren) in Abzug gebracht. Ob Ihr diesen berechneten Wert beim Verkauf Eures Schmucks erhaltet, ist allerdings sehr fraglich.


    Viele Grüße

    Mang-gon Jai

    Letzte Änderung: Mang-gon-Jai am 10.07.02, 13:50

Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaigold - Berechnung des Wertes
    Von Lanna im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.01.11, 04:23
  2. Thaigold verkaufen
    Von fireball im Forum Talat-Thai
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.08.10, 08:31
  3. Thaigold und Zoll
    Von cybernoon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 07.08.10, 07:37
  4. Thaigold in Stuttgart kaufen(Shop?)
    Von Christan G im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 04.07.07, 22:40
  5. Thaigold
    Von Hennes im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 01.12.03, 11:03