Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

"Thaifrau"

Erstellt von Chak, 24.02.2012, 10:33 Uhr · 30 Antworten · 3.117 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949
    Zitat Zitat von J-M-F Beitrag anzeigen
    wozu muss man ............. besetzen?? die zahlen doch freiwillig Tribut!! kann man sich doch ein haufen Arbeit sparen
    Au weia, möchte jetzt nicht wissen wer grundsätzlich mehr für nicht eigene Interessen bezahlt - freiwillig und unfreiwillig. D dürfte da so ziemlich einsame Spitze sein - weit vor Thailand. Mag ja sein, dass sich ein paar schlaue aus D abzusetzen wissen. Aber die ganz große Masse zahlt und kaum einer dürfte in Gänze wissen wofür alles.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Nein, das ist nur das gleich dumme Geschwaetz aus der gleich dummen Ecke.
    Eben, wer von "meine Mia" spricht entlarvt bereits mehr als jedem lieb sein kann, es sei denn, seine Frau heißt Mia.

  4. #13
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Ich finde diese Bezeichnung grauenhaft, egal ob in der Form "eine Thaifrau" oder erst recht wenn es heißt "meine Thaifrau". Entweder sage ich "eine Thailänderin" oder "meine Frau". Es sagt doch auch keiner "Deutschfrau" oder ähnliches. Woher kommt diese unsägliche Kombination?
    Na und, wenn man beides zusammenfasst spreche von meiner thailaendischen Frau.

    Fuer mich unertraeglich ist die Bezeichnung Thai Lady fuer eine thailaendische Frau.

  5. #14
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Fuer mich unertraeglich ist die Bezeichnung Thai Lady fuer eine thailaendische Frau.
    Leider findet man diesen misnomer auch in nahezu amtlichen Übersetzungen thail. Dokumente. Hier die Übersetzung der Nationalen Police Order 777/2551 durch Isaan Lawyers (Isaan Lawyers | Lawyer Nakhon Ratchasima | Korat | Khon Kaen | Surin | Buriram | Udon | Ubon)

    2.18 In the case of a family member of a Thai(applicable only to parents, spouse, child, adopted child or child of his/her spouse):
    Permission will be granted for a period of not more than 1 year at a time.

    (1) The alien has obtained a temporary visa (NON-IM)
    (2) Proof of family relationship
    (3) In the case of a spouse, the marital relationship shall be de jure (legitimate) and de facto;
    (4) In the case of a child, adopted child or child of his/her spouse, the said person must not be married, must be living with the family, and must be less than 20 years of age; or
    (5) In the case of a parent, one of parents must have an average annual income of not less than 40,000 baht per month or a money deposit of not less than 400,000 baht for expenses within a year.

    In other necessary circumstances, The Immigration Commissioner or Deputy of Immigration Commissioner may approve on case to case basis.

    (6) In case of marriage with a Thai lady, the husband who is an alien must have an average annual income of not less than 40,000 baht per month or a money deposit in a local Thai bank of not less than 400,000 baht for the past 2 months for expenses within a year.

    Wenn es also nach denen geht, sind hier aber ne Masse Leute mit einer "Thai lady" verheiratet. Seherische Qualitäten?


    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    ...wer von "meine Mia" spricht entlarvt bereits mehr als jedem lieb sein kann
    Entspricht es dann nicht dem in Deutschland oft in den Unterschichten anzutreffenden Begriff "meine Alte"?

  6. #15
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.474
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Ich finde diese Bezeichnung grauenhaft, egal ob in der Form "eine Thaifrau" oder erst recht wenn es heißt "meine Thaifrau". Entweder sage ich "eine Thailänderin" oder "meine Frau". Es sagt doch auch keiner "Deutschfrau" oder ähnliches. Woher kommt diese unsägliche Kombination?
    da bin ich auch voll bei Dir.

    am schönsten finde ich , wenn so Superkanditaten von ihrer "Thailady" reden..

  7. #16
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Nein , so nicht gemeint .
    Im Dorf meiner Frau ist sie die Miafarang .
    Also die Thais sind nicht besser .

    Sombath



    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Eben, wer von "meine Mia" spricht entlarvt bereits mehr als jedem lieb sein kann, es sei denn, seine Frau heißt Mia.

  8. #17
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243
    wie wärs denn mit: meine Thai? weshalb gibt es in Thailand auch so unaussprechliche weibliche Vornamen, die man sich kaum merken kann danke für den Freitagsthread

  9. #18
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von woma Beitrag anzeigen
    wie wärs denn mit: meine Thai?
    Au ja, den Vornamen gibt es nämlich im Thai: Maitai. Und die Änderung eines Vornamens ist in Thailand bekanntlich ein Klacks.

  10. #19
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.459
    ILSBangkok vorgemerkt (!) was für den speziellen Deutschunterricht, sowas kommt bestimmt!

    Personalpronomen in Süddeutschland/Österreich plus Substantiv:
    mei Thai, dei Thai, sei Thai, unsa Thai, eua Thai, ihre Thai.

    Konversation Anfänger (Hochdeutsch: Von wo kommt deine thailändische Frau?)
    A: von wo kummt dei Thai?
    B: mei Thai? aus Sukhothai, und dei Thai?
    A: mei Thai? aus Hat Yai und sei Thai?
    B: sei Thai? aus.....

  11. #20
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.474
    und weiter ..

    woa dei Thai dei?

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.10.11, 17:17
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.11, 22:37