Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 34 von 34

Thai-Staatsanleihen

Erstellt von Otto-Nongkhai, 16.07.2002, 22:13 Uhr · 33 Antworten · 2.082 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Thai-Staatsanleihen

    Hi Otto,

    Original erstellt von Isanfreund:
    P.S. Und mit der Telekom ,wart es ert mal ab ,Peter ,noch ist nicht aller Tage Abend .
    Wenn du bei 9 Euro eingestiegen bist ,kannst du schon ruhig schhlafen.

    Übrings Staatsanleihen werden mit 100 % zurückgezahlt .Letzte Änderung: Isanfreund am 23.07.02, 23:29
    bin nicht bei Telekom mit 9 Euro eingestiegen, warte zur Zeit mit allen Aktiengeschäften erst mal ab. Alte aber noch immer gültige Börsenregel "Never tough a falling knife".

    Gruß Peter

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Thai-Staatsanleihen

    Hallo Mad Mac ! ,oder auch andere Singerporekenner !

    Ich benutze diesen Anlagethread um dich/euch mal was zu fragen :

    Wie sieht die Geldanlage in Singerpore aus ?
    Gibt es dort auch Saving und Fixing und wie hoch sind die Zinssätze ?
    Macht es Schwierigkeiten ein Konto zu eröffnen ?
    Gibt es einen Quellensteuerabzug ,und wenn ja ,wie hoch ?

    Gruss Otto

  4. #33
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420

    Re: Thai-Staatsanleihen

    Hi Otto,

    vergiss Singapore. Ist absolut kein Platz zum Geld investieren. Wenn Du Geld hier fest anlegst, dann bekommst Du eine Verzinsung in der Groessenordnung 0.5...0.75 %. Das hat einen ganz simplen Grund, Geld leihen (Kredit) ist auch billig. Hier lebt fast jeder auf Pump. Auto, Wohnung, Haus...alles normal nicht finanzierbar. Und hier greift natuerlich der Pseudokommunismus durch. Mach ich die Leute (finanziell) abhaengig, so werden sie kaum aufmucken. Dazu kommen dann noch weitere Einschraenkungen z.B. beim Aktienmarkt. Man muss mindestens 1000 Stueck (!) handeln. Damit faellt sowas als Anlageform fuer die Meisten auch weg. Alles mit System.

    Was Staatsanleihen angeht, so hab ich mich damit aus genannten Gruenden nicht beschaeftigt und kann Dir keine Details nennen. Schau doch mal auf eine der zahlreichen Websites der Banken. Die Grssten sind: www.uob.com.sg und www.dbs.com.sg.

    Gruss,
    Mac




  5. #34
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Thai-Staatsanleihen

    Danke Mac !
    Kann ich mir die lange Reise per Bahn sparen.
    Bin sowiso nicht von Singerpore so begeistert .
    Zu steriele Stadt .
    Früher ,als in Thailand Video-Kameras teuer waren,
    war ich ein paar mal dort .
    Die Besenkammer ,wo ich für 5 $ geschlafen habe hättest du sehen sollen .
    Da würde man in D keinen Ausländer reinstecken ,würde gegen das Gesetz verstoßen .

    Gruss Otto

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.08.12, 10:41
  2. Party-hopping season begins with Bhum Jai Thai-Pheu Thai deal
    Von Bukeo im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.11, 14:15
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.05, 02:51
  4. Thailändische Staatsanleihen ?
    Von hschub im Forum Treffpunkt
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 20.08.05, 13:00