Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Thai-Staatsanleihen

Erstellt von Otto-Nongkhai, 16.07.2002, 22:13 Uhr · 33 Antworten · 2.079 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Thai-Staatsanleihen

    4,1 - 6,15 % Verzinsung! Ist ja lächerlich, davon müsst Ihr noch die Inflationsrate abziehen, da geht die Rendite gegen null!

    Gruß
    Daniel

    Letzte Änderung: alhash am 17.07.02, 14:11

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    woody
    Avatar von woody

    Re: Thai-Staatsanleihen

    @Jinjok,

    wenn die Aufwertung des Bahts im gleichen Tempo weitergeht wie in den letzten Wochen:

    17. Apr 2002 1,00$ = 43,24 Baht
    17. Jul 2002 1,00$ = 40,30 Baht

    also 1,04 Baht oder 2,4% pro Monat,

    dann braucht der Baht nicht 6-7 Jahre wie T.S. verkündet (rechnen kann er wohl auch nicht), sondern nur etwa 10 Monate bis er die 25% Aufwertung gegenüber dem US$ geschafft hat.
    Oder hältst Du das für vollkommen unmöglich?

    gruss
    woody

  4. #13
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Thai-Staatsanleihen

    @Woody
    Er wird wohl noch ein paar von ihm eingeleitete Aderlässe an der Thai-Volkswirtschaft zugunsten seines Imperiums einkalkuliert haben, bevor er sich aufs Altenteil zurück zieht. Das wird die Devaliuiung des USD abfedern bevor er dann sich endgültig auf höchste Order bei 30 THB eingependelt hat.

    Was ich noch für möglich halte? Ein paar weitere Offenbarungseide literarisch veranlagter Buchhalter in den USA, die den US-Börsen und damit den Dollar weiter in den Abgrund stoßen. Dann sind die 30 auch schon eher drin.
    Jinjok

  5. #14
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Thai-Staatsanleihen

    Hallo !
    Wenn man in einem Land lebt ,sollte man immer einen Sockelbetrag dort investieren ,besonders wenn man Familie hat .
    Es ist richtig das der Zinssatz von 6,1 % vor Steuer nicht so hoch ist ,bei 10 Jahren Laufzeit ,
    aber nach meiner Prognose wird sich da in naechster Zeit nicht viel aendern . .
    Die Banken schwimmen in Geld und geben auf der anderen Seite keine Kredite aus .
    Wo soll da das Geld fuer Zinszashlungen herkommen .
    In Japan gibt es sogar nur 0 % Zinsen .
    Der Durchschnittszins betraegt in Thailand gerade mal 1,75 % ( saving )und bei Auslaendern noch weniger .
    Wenn man weiss ,wie man die gezahlte Zinssteuer zum Teil wiederbekommt ,ist der Satz von 6,1 % zur Zeit sehr gut .
    Was die Zukunft bringt ???
    Wir sind eben alles kleine Zocker .

    Hallo Jiap !

    Nochmals vielen Dank für den Tipp .
    Wenn wir uns mal treffen sollten lade ich dich gerne zum Essen ein .
    Wie wäre es mit Kow Niow ,Gaih Jan und Som Tam oder magst du lieber Laap Peht ?

    Gruss Otto

  6. #15
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Thai-Staatsanleihen

    Original erstellt von alhash:
    4,1 - 6,15 % Verzinsung! Ist ja lächerlich, davon müsst Ihr noch die Inflationsrate abziehen, da geht die Rendite gegen null!

    Gruß
    DanielLetzte Änderung: alhash am 17.07.02, 14:11
    Welche Inflationsrate ? Bei Touristenpreise ?
    Ich verfolge die Zahlen jetzt schon 15 Jahre ,da hat sich ,
    ausser bei Luxusartickel nicht viel geaendert .
    Die Bahnpreise 3 Klasse sind schon seit 15 Jahren gleich .
    In Thai Hotels ist der Aufschlag auch gering .
    Hoestens die Buss- und Benzinpreise sind gestiegen .
    Die Preise auf dem Markt sind Teilweise sogar gefallen .

    Gruss Otto

  7. #16
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Thai-Staatsanleihen

    Hallo Otto,

    Original erstellt von Isanfreund:
    Wenn man in einem Land lebt ,sollte man immer einen Sockelbetrag dort investieren ,besonders wenn man Familie hat .
    Es ist richtig das der Zinssatz von 6,1 % vor Steuer nicht so hoch ist ,bei 10 Jahren Laufzeit ,
    aber nach meiner Prognose wird sich da in naechster Zeit nicht viel
    wenn in Thailand lebt, hast Du ja einen anderen Bezug und das Währungsrisiko ist für Dich nicht direkt gegeben.

    Gruß Peter

    P.s.: Tagesgeldkonten in D zur Zeit etwa 4%

  8. #17
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Thai-Staatsanleihen

    Original erstellt von KLAUS:
    Hi Isanfreund,
    Du schreibst:
    "Zu was hat man denn eine Thai Frau als Bürgen
    ( nicht war @ Klaus ) ! "
    ich kann leider damit nichts anfangen, da Du mich nun ansprichst, vielleicht kannst Du mir erklaeren, was Du meinst, mit Deiner etwas unklaren Satzaussage?
    Waere nett...:-)
    Gruss Klaus

    Hallo klaus !

    Dann schaue bitte mal in den Thread "Als Farang-Single in Thailand wohnen?"
    Am 13.07.02 um 3:13 hast du mir eine Antwort auf Bürgen gegeben.

    Zitat Klaus :Naja, ist auch kein Problem, ich hoffe nur fuer Dich dass deine "Buergin" immer fuer Dich zur Stelle ist, -----------------Zitat ende .
    Schon vergessen ?
    "nicht war @ Klaus ",war spaßig gemeint,
    werde es aber in Zukunft bei dir weglassen ,wenn du keinen Spaß verstehst und alles auf die Goldwaage legst .

    Gruss Otto

    P.S. Heute war ich auf keiner Beerdigung !

    Letzte Änderung: Isanfreund am 17.07.02, 22:36

  9. #18
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Thai-Staatsanleihen

    Hi Otto, ja was ist nun mit den GSB.... oder hab ich was überlesen??
    gruss.




  10. #19
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

    Re: Thai-Staatsanleihen

    Von einer O - Inflationsrate in den letzten 15 Jahren in TH zu sprechen,entspricht nicht ganz der Wahrheit.
    Bitte die Erhoehungen bei Strom,Gas (in den letzten Tagen wieder 15.- Baht),Zement,Holz,andere Baustoffe,Loehnen zu beachten.
    Wenn etwas nicht teurer wird,dann werden die Portionen kleiner.

  11. #20
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Thai-Staatsanleihen

    Hi Otto, sei doch nicht gleich so grantig...:-),
    ich wollte Dir doch nur eine "Spitze" geben, betreffs Deiner "Buergin" die garnicht existiert..>:-)< LOL..:-)
    Du und andere hier als Expat lebende Falangs brauchen KEINE BUERGIN< heute nicht , naja, in TH weis man ja nie..:-) vielleicht morgen...??
    Also, war nur ne spassige Spitze sozusagen ne retourkutsche...:-)
    mehr nicht...
    Ist vielleicht auch nur ein Missverstaendnis, vielleicht weisst Du sogar, dass Deine Frau keine Buergin ist, vielleicht, oder vielleicht doch nicht??LOL...:-)
    Nicht so wichtig...
    Beste Gruesse in den Isan,
    Klaus

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.08.12, 10:41
  2. Party-hopping season begins with Bhum Jai Thai-Pheu Thai deal
    Von Bukeo im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.11, 14:15
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.05, 02:51
  4. Thailändische Staatsanleihen ?
    Von hschub im Forum Treffpunkt
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 20.08.05, 13:00