Seite 19 von 20 ErsteErste ... 917181920 LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 193

Thai. Sprechen, Lesen, Schreiben - oder besser andersherum?

Erstellt von Eutropis, 23.11.2015, 13:40 Uhr · 192 Antworten · 11.247 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    10.287
    meine Lehrerin (YWCA, Sathorn Thai, End-80er) sagte mir ständig, kann mich noch erinnern weil Kardinalfehler, ich soll nicht so oft mi sagen. Das und so hat sich für sie so angehört wie Gastarbeiterdeutsch Marke 70er für den Deutschen und Österreicher.

  2.  
    Anzeige
  3. #182
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    1.942
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    nöng
    song
    sam
    sii

    hoc
    ..
    ..
    ..
    gaosipgao
    nöngroi
    ach die 100 super hahahaha

  4. #183
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    10.867
    Dieses "mi" (มี) und "pen" (เป็น) ist der dt. Grammatikregel geschuldet, wonach jeder Satz mit einem Adjektiv daherkommen muss...in Thai geht das meistens ohne.

    ผมหิว heisst wörtlich übersetzt "Ich hunger" und nicht "Ich habe Hunger".

  5. #184
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    10.287
    ...das ist korrekt.

    weitere Kardinalfehler wären alles, also alles, 1:1 in Thai zu übersetzen. ZB Mu 7, der Wagen von Isuzu, ist in Thailand Mü Seven und nicht Mü tschet, und Johnny Black nicht Khun Hans si tam ma tschak sakotlend, Bangkok Post nicht Krung Thep maha nakhon bang on rattanakosin ... .... ... praisani, sondern Bengkok Post, Farang King Kong ist Farang King Kong und nicht Farang link toa jai maaaak süpü tuai.

    es gibt also sogenannte Lehnwörter aus einer anderen Sprache ins Thai rübergelehnt.

  6. #185
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    546
    Zitat Zitat von markus1968 Beitrag anzeigen
    Ich bin seit 21 Jahren mit einer Thai verheiratet...
    Mit meiner Frau zu lernen hat nur wenig Zweck, weil irgendwann die Motivation und der Druck fehlt.
    ...
    in einer VHS und es unterrichtet dort eine Thailänderin, die auch schnell zur Freundin der Familie geworden ist.
    Bis hierhin könnte ich alles unterschreiben

    Zitat Zitat von markus1968 Beitrag anzeigen
    Ich bin nun im dritten Jahr in einer VHS ...
    Die Reihenfolge sollte meiner Meinung nach sein: Die Sprache (am Anfang wenige Wörter und Sätze) in die Lautschrift aufschreiben. Dabei auch sofort die verschiedenen Töne mitlernen in der Lautschrift. Dabei alle Konsonanten und Vokale lernen
    Wäre es nicht wie bei jedem Erstklässler sinnvoller gleich das Alphabet zu lernen anstatt alles in der Lautschrift zu lernen ?
    Vielleicht liege ich falsch, aber ich habe mal russisch gelernt und habe auch kyrillische Zeichen lernen müssen, ich kann mich aber an keinen Umweg über irgendeine Lautschrift erinnern -,ist schon etwas her, aber ich meine wir haben gleich als erstes mit dem Alphabet begonnen.
    Klar, wenn man nur mal kurz paar Brocken für den Urlaub lernen will, dann wird man sich kein Alphabet antun, aber wenn man seit 21 Jahren Thai lernt und auch schon drei Jahre in der VHS, dann meint man das ernst - wenn man so viel Zeit investiert, macht da das lernen des Alphabets gleich zu Anfang nicht mehr Sinn?

    Was Lautschrift angeht sehe ich das ähnlich wie maa.dam:
    Zitat Zitat von maa.dam Beitrag anzeigen
    Aber ich habe mir die Lautschrift abgewöhnt, verwirrt nur und ist eben wegen der "übersetzung" immer irreführend.

    Lieber einmal gelernt was ein ด + ี ist und komplett auf Lautschrift verzichten und gut ists.


  7. #186
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    10.867
    Ich hab im Alter von 17 in D von meiner thail. Freundin in D das thail. Alphabet binnen 6 Wochen gelernt.

    Problem war, dass ich praktisch keinen Wortschatz hatte, also quasi fast alles lesen konnte, ohne zu wissen, was es bedeutet...hat Jahre gedauert, bis dieses Problem beseitigt war.

    Meine erste Frau aus dem Isaan war da nicht gerade eine Hilfe.
    So krass es klingt, aber sie (und die anderen Dörfler) konnten sich gegenüber Beamten z.B. nicht korrekt artikullieren.

    Wenn ich mir die ลูกทุ่ง- Stars aus dem Isaan heute anschaue, so können sie meistens perfekt Hochthai.

  8. #187
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.475
    Das kenne ich aus dem Russischen. Man lernt das Alphabet, kann dann alles lesen - versteht aber nix mangels Vokabular.

    Thai richtig lernen, ich weiß nicht, meine alternden grauen Zellen wären damit zumindest gefordert. Es tun ja auch ein paar Brocken für den Alltag...

  9. #188
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    546
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen
    Das kenne ich aus dem Russischen. Man lernt das Alphabet, kann dann alles lesen - versteht aber nix mangels Vokabular.

    Thai richtig lernen, ich weiß nicht, meine alternden grauen Zellen wären damit zumindest gefordert. Es tun ja auch ein paar Brocken für den Alltag...
    Wenn man wie markus1968 drei Jahre die VHS besucht dann würde ich ein ernstes Interesse und Ausdauer unterstellen.
    Um das Pauken von Vokabeln kommt man nicht herum - aber die Frage stellt sich ob es langfristig Sinn macht diese in einer Lautschrift zu lernen oder gleich in Thaischrift.

    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Ich hab im Alter von 17 in D von meiner thail. Freundin in D das thail. Alphabet binnen 6 Wochen gelernt.

    Problem war, dass ich praktisch keinen Wortschatz hatte, also quasi fast alles lesen konnte, ohne zu wissen, was es bedeutet...hat Jahre gedauert, bis dieses Problem beseitigt war.
    Heißt das ohne das Alphabet zu lernen wärest du schneller vorangekommen?

  10. #189
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.475
    17 Jahre und eine thailändische Freundin?

    Es bleibt bei der Erkenntnis: Nirgends lernt man eine Sprache besser als zu Bette.

  11. #190
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.493
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen
    Es bleibt bei der Erkenntnis: Nirgends lernt man eine Sprache besser als zu Bette.
    Im Bett lernst du vielleicht alles moegliche, aber sicher keine Fremdsprache.

Seite 19 von 20 ErsteErste ... 917181920 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thai (sprechen) lernen - Tandem oder Privatstunden
    Von kaeferchen im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.11, 17:03
  2. Thai Keyboard - in D oder LOS kaufen?
    Von spellbound hound im Forum Computer-Board
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.05.07, 21:55
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.12.05, 20:18
  4. Heiraten in Deutschland oder besser in Bangkok ?
    Von darkrider im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.11.03, 13:44
  5. Thai Frau das richtige oder nicht?
    Von Num im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 22.11.03, 21:36