Seite 7 von 21 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 202

Thai- Schrift lernen

Erstellt von lucky2103, 17.12.2008, 18:59 Uhr · 201 Antworten · 15.871 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941

    Re: Thai- Schrift lernen

    Zitat Zitat von Samuianer",p="669052
    Zitat Zitat von x-pat",p="669032
    Es gibt einen demotivierenden Aspekt, der mich bisher davon abgehalten hat, meine Kentnisse weiter zu vertiefen. Wenn man Deutsch lernt, kann man die Werke von Göthe, Heine, Hölderlin, Mann, Hesse, usw. lesen. Wenn man Englisch lernt kann man Dickens, Radcliffe, Austen, Fieldings, Poe, Steinbeck, usw. lesen. Wenn man Französisch lernt kann man Rabelais, Balzac, Hugo, Flaubert, Proust, usw. lesen. Das Erlernen jeder dieser Sprachen erschließt einen reichen Schatz von absolut einmaliger Literatur, die in den meisten Fällen am besten im Original zu lesen ist.

    Und was kann man lesen, wenn man die Thai Sprache lernt? Ortsschilder, Rechnungen, und Packungsbeschriftungen. Sicherlich praktisch, aber leider nicht besonders motivierend.

    Cheers, X-Pat
    ...Und Karaoke Texte, die "lustigen" Komikheftchen..

    Auch mein Hauptgrund mich auf verbale Kommunikation zu beschraenken!
    Was für eine beeindruckende Argumentation :bravo:

    Und ich kenne keinen dieser hohen Herren. :-(

    Also war jegliches Schreiben lernen, egal in welcher Sprache, die reine Zeitverschwendung.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Tomad

    Registriert seit
    08.01.2004
    Beiträge
    549

    Re: Thai- Schrift lernen

    Zitat Zitat von lucky2103",p="669074
    ... ähnlich wie Deutsch: Man schreibt so, wie mans spricht.
    .

    Das ist wohl auch der Grund, warum sich die deutsche Rechtschreibreform als so unkompliziert erwiesen hat.


    Thomas

  4. #63
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thai- Schrift lernen

    Zitat Zitat von lucky2103",p="669074
    .....

    Laotisch ist ähnlich wie Deutsch: Man schreibt so, wie mans spricht.
    Meinst wie in Photo und Foto oder Fotograf und Photograph, Strasse und Straße, Fett und Vogel...ähnlich und aehnlich... usw. oder Hüte und hüte, Heute und Häute, Haut und haut... ;-D

    oder wie Verrenkungen der Rechtschreibreform "aehnlich, ähnlich = enlich oder so gähn-lich.

  5. #64
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Thai- Schrift lernen

    Prima der Threat. Da kann ich wenigstens mal 'ne Frage loswerden.
    Es gibt da eine sehr grosse Huerde fuer mich Thai zu lesen. Diese besteht darin, das nicht alle Buchstaben geschrieben aber trotzdem ausgesprochen werden.
    Ich meine damit das a und o. Das fehlende o ist haeufiger. Bloss ich weiss nicht wann das eine oder das andere dran ist. Es konnte mir auch noch keiner eine vernuenftige Regel dazu sagen. Nur eine: Bei den Woertern die aus dem Pali kommen wird das a eingefuegt.
    Selbst wenn es stimmt ist es fuer mich relativ wertlos. Woher soll ich die Herkunft eines Thaiwortes kennen?

  6. #65
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Thai- Schrift lernen

    Noch mal wegen Buchstabieren:
    eine meiner Quellen ist:
    THE FUNDAMENTALS OF THE THAI LANGUAGE
    by Stuart Campbell and Chuan Shaweevongs

    hier gibt's ein Paar Vorbilder. (Die auf Englisch basierte
    transkription ist allerdings gewöhnungsbedürftig).

    @Ex-pat & Samuianer, das ist wohl nicht Euer Ernst?
    Sonst sollte ich fragen in welchen Sprachen ausser
    Deutsch, English und Franzosisch es noch lesenswerte
    Literatur gibt

    Gruss, René

  7. #66
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thai- Schrift lernen

    Zitat Zitat von ReneZ",p="669105
    Noch mal wegen Buchstabieren:
    eine meiner Quellen ist:
    THE FUNDAMENTALS OF THE THAI LANGUAGE
    by Stuart Campbell and Chuan Shaweevongs

    hier gibt's ein Paar Vorbilder. (Die auf Englisch basierte
    transkription ist allerdings gewöhnungsbedürftig).

    @Ex-pat & Samuianer, das ist wohl nicht Euer Ernst?
    Sonst sollte ich fragen in welchen Sprachen ausser
    Deutsch, English und Franzosisch es noch lesenswerte
    Literatur gibt

    Gruss, René
    Ernst, voller Ernst!

    Aber lass uns jetzt nicht in Haarspaltereien darueber, das es auch Literatur in Chinesisch, ueber Pidgin English, ja bis zum Innuit irgendwie gibt, was gemeint ist, ist dir hoffentlich NICHT entgangen!

    Nur sind die bedeutensten Sachen meist sogar ins Deutsche ubersetzt, warum wohl?

    "THE FUNDAMENTALS OF THE THAI LANGUAGE" halte ich fuer das kompetenste!

    Wer sich das antun will, muss oder kann... bitte schoen!

  8. #67
    Avatar von Lupus

    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    1.063

    Re: Thai- Schrift lernen

    Zitat Zitat von Changnam43",p="669100
    Prima der Threat. Da kann ich wenigstens mal 'ne Frage loswerden.
    Es gibt da eine sehr grosse Huerde fuer mich Thai zu lesen. Diese besteht darin, das nicht alle Buchstaben geschrieben aber trotzdem ausgesprochen werden.
    Ich meine damit das a und o. Das fehlende o ist haeufiger. Bloss ich weiss nicht wann das eine oder das andere dran ist. Es konnte mir auch noch keiner eine vernuenftige Regel dazu sagen. Nur eine: Bei den Woertern die aus dem Pali kommen wird das a eingefuegt.
    Selbst wenn es stimmt ist es fuer mich relativ wertlos. Woher soll ich die Herkunft eines Thaiwortes kennen?
    Zum Teil kannst Du beides einsetzen

    มกราคม = Januar kannst Du magarakom oder mogarakom aussprechen.


    Genau dahinter gekommen bin ich noch nicht, beim spontanen 3 Minuten ueberlegen, mag es vielleicht daran liegen, wo der unsichtbare Buchstabe in der Silbe zu finden ist? In der Mitte "o" und am Ende vielleicht "a"?

    Die Herkunft der Woerter kannst Du zum Teil an ihrer Endung herausfinden. Ein thailaendisches Wort endet z.B. nicht auf ร wie zum Beispiel อาหาร .

  9. #68
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Thai- Schrift lernen

    Zitat Zitat von Samuianer",p="669109
    ... was gemeint ist, ist dir hoffentlich NICHT entgangen!
    Na, ehrlich gesagt....

    Dennoch scheint es mir schon alleine um tagtägliche Sachen
    zu lesen, und sich mit Leuten über mehr als das Essen
    zu unterhalten, ein ausreichender Grund zu sein, die
    Sprache zu lernen.

    Auch in der Musik gibt es kleine Juwelen der Sprache,
    die weit über 'gin khao rü yang' hinausgehen.
    Zwei Beispiele aus Youtube, für wen die Sprache schon
    beherrscht, und sich die Mühe nehmen will das zu lesen
    und sich anzuhören.





    (Leider nicht die schönsten Versionen).

    Gruss, René

  10. #69
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Re: Thai- Schrift lernen

    Ich hab mal eben meine Frau gefragt.
    Es ist also wirklich so, daß Du die entsprechenden Wörter lernen mußt und Dir die Aussprache merken mußt, es gibt da keine anwendbare regel.

    Gegenfrage meiner Frau: Woher soll denn beim Deutschen einer die einzelnen Artikel erkennen ? Was ist männlich, weiblich, oder sächlich ? Gibts nur eine Antwort: Einmal lernen und sich dann dran erinnern. Is beim Thai dasselbe.

    Aber Du hast recht: Thai ist nicht ganz einfach zu lernen, Laotisch ist da schon einfacher.

    Türe - ประตู - ປະຕຼ
    Sabaidee - สบายดี - ສະบายດີ

  11. #70
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Thai- Schrift lernen

    Zitat Zitat von Lupus",p="669116
    Zitat Zitat von Changnam43",p="669100
    Ich meine damit das a und o. Das fehlende o ist haeufiger. Bloss ich weiss nicht wann das eine oder das andere dran ist.
    Zum Teil kannst Du beides einsetzen

    มกราคม = Januar kannst Du magarakom oder mogarakom aussprechen.
    Der Regel ist im Prinzip einfach: in geschlossenen Silben
    ein o und bei offenen Silben ein a.
    Offene Silben sind die, die auf einem Vokal enden
    (das in diesem Fall das nicht geschriebene 'a' ist).

    Leider ist es nicht immer einfach zu erkennn welche Silben
    offen oder geschlossen sind.
    Die einfachste Regel (nicht allgemein gültig :-( ) ist:
    bei einsilbigen Worten 'o'
    bei mehrsilbigen Worten 'a-a-...-a-o'
    Worten mit mehr als zwei Silben sind eher selten.

    Beim Vorbild von Lupus:
    'mogara kom' sind zwei Worte.
    Beim ersten wäre logisch: magara
    Allerdings wird in diesem Wort (und eine Menge andere)
    das ก 'verdoppelt'. Es ist sowohl Schlusskonsonant der
    ersten Silbe als Startkonsonant der zweiten.

    Deshalb: mog-ga-ra.

    Ob Dir das jetzt ermuntern konnte ;-D

    Gruss, René

Seite 7 von 21 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thai-Schrift
    Von fusch1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 06.09.12, 11:58
  2. Thai-Schrift bei web.de ?
    Von ChangKhao im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.08.09, 00:23
  3. Thai-Schrift auf PDA
    Von Wolfe im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.06, 17:13
  4. Thai lernen in Wort und Schrift
    Von woody im Forum Treffpunkt
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 11.09.03, 23:22
  5. Thai-Schrift in XP
    Von Shiai im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.03.03, 16:16