Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Thai-Pass für Farangs

Erstellt von Rawaii, 20.08.2003, 11:51 Uhr · 38 Antworten · 4.680 Aufrufe

  1. #1
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Thai-Pass für Farangs

    Thailand

    Der kürzeste Weg zum thailändischen Pass führt durch ein buddhistisches Kloster; sechs Monate reichen aus.

    Dazu sollten Sie sich allerdings schon vorher ein wenig mit Sprache und Religion befassen. Da die Aufenthaltsgenehmigung auf drei Monate beschränkt ist, müssen Sie nach dieser Zeit kurz aus- und dann wieder einreisen; das müssen Sie natürlich vorher mit dem Abt des Klosters besprechen. Mönche sind in Thailand sehr angesehen, deshalb erhalten Sie nach diesen sechs Monaten die thailändische Staatsbürgerschaft.

    Viel anfangen können Sie mit dem Pass allerdings nicht, es sei denn, Sie wollen in Thailand leben und dort Eigentum erwerben: Das ist Ausländern nämlich verwehrt. Auf Reisen ist das Papier eher hinderlich, ohne Visum lässt Sie kaum ein Staat einreisen. Und überall werden Sie als Europäer mit dem Thai-Pass auf Misstrauen stoßen.

    Quelle: Focus




    Interessant für diejenigen die einen Thai-Pass wollen ohne zu heiraten, oder? :bravo:

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Thai-Pass für Farangs

    Na ja, die Quelle ist für mich alles andere als zuverlässig, aber interessant ist so etwas schon.
    Stellt sich nur die Frage wie kommt man daran, was muss man alles an Anträgen ausfüllen und was passiert mit der deutschen Staatsbürgerschaft???

  4. #3
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Thai-Pass für Farangs

    Denke mal da werden dir die mönche oder das thailändische konsulat weiterhelfen, oder? (wenns stimmen sollte...)

  5. #4
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Thai-Pass für Farangs

    Scheint mir recht unglaubwürdig. Vielleicht hat ja jemand mal die Muße das näher zu erforschen. Auf die schnelle habe ich nur bei Thaivisa.com nachgesehen und dort steht zur Thai Statsbürgerschaft nur, dass man mindestens 5 Jahre sich legal in Thailand aufgehalten haben muss. Mit einer Thai verheiratet zu sein ist offenbar "von Vorteil", was auch immer das heißen mag.
    Von Mönchen wurde da jedenfalls nichts erwähnt.
    Ich weiß allerdings, dass man auch als Mönch ein Visum braucht.

  6. #5
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Thai-Pass für Farangs

    Ich denke mal das der Thiländische Staat nicht so blöd ist dieses hintertürchen (falls es stimmt) publik zu machen, was meint ihr wiviele mönche es auf einmal geben würde........ (für 6 monate) ;-D

    Und natürlich braucht man als mönch ein visum, man ist ja schliesslich THAI, lies mal das posting richtig durch...............

  7. #6
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: Thai-Pass für Farangs

    @Rawaii

    Die Möglichkeit hört sich wirklich interessant an, aber was ist mit der deutschen Staatsangehörigkeit!
    Verfällt die gleichzeitig oder darf man dann auch beide haben????

    Wer weiss näheres??

  8. #7
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Thai-Pass für Farangs

    Selbst wenn es nicht publik gemacht wird seitens des thailändischen Staates, so wäre doch wohl jemand mittlerweile dahinter gekommen. Denn zumindest im Gesetz muss es ja stehen. Und wenn das irgendwo als Geheimtipp kursierte, dann würden sich die zahlreichen Englischlehrer in Thailand wohl kaum noch die Mühe mit ihren Aufenthaltsgenehmigungen machen.

  9. #8
    Roland
    Avatar von Roland

    Re: Thai-Pass für Farangs

    Hallo

    Die ganze Welt ist schon komisch, die die einen ausländischen Pass haben wollen unbedingt einen Deutschen und jetzt forschen wir Deutsche, wie man an einen Thaipass kommt :???: :???: :???:

    Ich frage mich nur für was einen Thaipass?
    Landkauf? aber wofür
    kein Visa mehr? So teuer werden die gebühren schon nicht werden
    Ich hoffe nur das nicht alle Nittayaner Mönche werden

    mfg
    Roland

    P.S. Mich würde mal interessieren wie so eine Ausbildung abläuft? Kenne nur den Film die 8 Kammern der Shaolin oder verwechsel ich da was! ;-D

    mfg Roland

  10. #9
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Thai-Pass für Farangs

    Also gehoert habe ich davon auch schon...

    Aber ob das so ohne weiteres geht weiss ich nicht.

    Ich kann es mir nicht wirklich vorstellen.

    Ist evtl. nur wieder mal so eine ente wie sie von Zeit zu Zeit mal unters Volk gestreut werden...

    Von Nutzen waere es ja wirklich nur bzgl. Landkauf und Visum...

  11. #10
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Thai-Pass für Farangs

    Also Geheimtip kann man wohl vergessen. Nichts ist so geheim als das man es nicht irgendwo und irgendwann nachlesen kann.

    Nach meinen Kenntnissen des thail. Rechts erhält nur der einen Thaipass, der auch eine thail. Geburtsurkunde besitzt (z.B. unsere Kinder).

    Auch beim Konsulat kennt man keinen Geheimtip.

    Was wahrscheinlich kommen wird, ist das der "Status" des ausländischen Ehepartners in einen Punkten "gestärkt" wird. Was genau und wann

    Der thail. Pass für uns wird daher für viele nur ein Traum bleiben. Und wofür ? Könnte doch auch zum Albtraum werden da unser Recht dann wieder Probleme mit der doppelten Staatsangehörigkeit macht.

    Gruss
    C N X

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thai Pass für thai-deutsche Kinder - Ärger
    Von nase im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 22.01.12, 00:41
  2. CreditCard für Farangs bei Thai-Bank?
    Von sleepwalker im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 09.07.08, 21:57
  3. Farangs im Thai-Fernsehn
    Von dutlek im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.04.07, 15:23
  4. Was denken Thai-Männer über Farangs?
    Von Georg im Forum Treffpunkt
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 02.12.05, 17:19