Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thai Panit

Erstellt von Jim Thompson, 06.04.2008, 13:24 Uhr · 19 Antworten · 1.633 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Jim Thompson

    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    896

    Thai Panit

    Eine wahre Begebenheit:

    Eine Tante meiner Frau aus Khon Kaen ist Eigentümerin einer Spedition. Sie verdient nachweislich (auch schon über einige Jahre) zwischen 600.000 und 800.000 Baht monatlich. Eine Cousine meiner Frau möchte sich ein Haus kaufen, hat aber leider nicht das Einkommen der Tante sondern nur etwa 55.000 Baht monatlich. Sie fragt die Tante, ob sie ihr helfen könnte und bei der Bank einen Kredit von 1.000.000 Baht aufnehmen kann. 250.000 Baht hat sie selber gespart und könnte somit das Haus kaufen. Die Tante sagt Hilfe zu und gemeinsam gehen sie zur Thai Panit (Siam Commercial Bank). Anträge werden ausgefüllt, Bankangestellte besichtigen das Haus, befinden eine sehr gute Qualität und bewerten es mit 1.600.000 Baht. Das Konto der Tante und die Account History werden gecheckt. Das dauert etwa 10 Tage (warum eigentlich so lange???). Alles in Ordnung. Beiden wird gesagt, dass in Kürze entschieden wird.
    Und es wurde entschieden! Nicht möglich.
    Die Begründung, und das zeigt mir mal wieder, dass es sich bei Thailand immer noch um ein Entwicklungsland handelt, welches bei weitem noch nicht an internationale Standards heranreicht: Die Tante (42) hatte seinerzeit ein dermaßen schlechtes Abschlusszeugnis der Schule, dass die Bankangestellten es nicht nachvollziehen können, warum sie nun in der Lage ist, monatlich sehr gut zu verdienen und einen solchen Betrieb zu führen …!

    Es war der Freundin meiner Frau, welche in derselben Filiale arbeitet merklich peinlich diesen Umstand zu schildern.

    Mir stand einfach nur der Mund offen und ich wusste nicht, was ich dazu sagen sollte. Einfach: Ohne Worte!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841

    Re: Thai Panit

    und nun fragen sich alle Thailandkenner,

    was kann der Mann mit der Bezeichnung,

    Abgangszeugnis von der Schule

    gemeint haben, - mit Sicherheit nicht das ausgesprochende,
    also, für was steht das ???

    Wer einen Bekannten beim Landesverfassungsschutz hat, kennt das ja,
    man kann z.B. seinen Nachbarn überprüfen lassen.

    Solche Überprüfungen werden regelmässig in Deutschland von Versicherungskonzernen bei Großschäden vorgenommen,
    die sich den Zugang zu diesen staatlichen Datensammlungen dadurch verschaffen, indem man regelmässig bestimmte Mitarbeiter verschiedener Behörden als hochbezahlte Gastreferenten auf Informationstagungen der Versicherungskonzerne unter Futter hält.

    Bei den späteren Absagen bei Schadensregulierungen, heißt es dann lapidar, dieses oder jenes erschien nicht glaubwürdig,
    man braucht dann keine Geschichte von einem Schulabgangszeugnis. ;-D

    ps.

    leider gibt es bei th. Behörden ja auch eine Menge von falschen Informationen.
    So wurden ja damals Personen erfasst, die in ihrem Erscheinen einfach unseriös erschienen;

    lange Haare, Sportwagen, viel Geld, erst Mittags aufstehen, keine sichtbare Arbeit,

    bei solchen Ansammlungen stand fest,
    es muss ein Verbrecher sein, wahrscheinlich Drogenhändler,

    und schon war die Person auf der damaligen Todesliste von Thaksin.

    Später stellte man fest, dass viele der von der Polizei erschossenden Personen, ihr Geld z.B. als Lottogewinner oder Erben bekommen hatten - Dumm gelaufen,
    wenn man einem Infosystem von Neidern zuviel Glauben schenkt.

  4. #3
    Avatar von Denisss

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    179

    Re: Thai Panit

    Wo die Story ganz klar hakt:

    wenn die Tante ein monatliches Einkommen von zwischen 600.000 und 800.000 Baht hat, warum gibt sie denn keinen Privatkredit???? Darum warum muss das Geld bei der Bank geliehen werden?

    Genau da wuerde ich als Banker auch stutzig werden und keinen Kredit gewaehren. Das mit dem Zeugnis ist sicher nur vorgeschoben. (Gesichtsverlust)

  5. #4
    Avatar von Tumtam

    Registriert seit
    04.07.2004
    Beiträge
    349

    Re: Thai Panit

    Wer im Durchschnitt 12.000 EUR monatlich verdient und das für thailändische Verhältnisse kann der Cousine doch so entgegenkommen Absichern kann man sich auch noch anders als über Banken.

  6. #5
    Avatar von Jim Thompson

    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    896

    Re: Thai Panit

    Leider habe ich genau das als Antwort erwartet. Natürlich hat die Tante auch jede Menge Unkosten, denn der Laden muss am Laufen gehalten werden. Die Begründung der Bank ist für mich absolut unterirdisch!

  7. #6
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Thai Panit

    Das heisst also sie verdient das Geld nicht, sondern es ist der Firmenumsatz?

    Banken in Thailand sind eine Geschichte fuer sich. Wie auch immer, Government House and Savings Bank anfragen.

  8. #7
    Avatar von hari

    Registriert seit
    28.03.2008
    Beiträge
    28

    Re: Thai Panit

    Zitat Zitat von Jim Thompson",p="579455
    Leider habe ich genau das als Antwort erwartet. Natürlich hat die Tante auch jede Menge Unkosten, denn der Laden muss am Laufen gehalten werden. Die Begründung der Bank ist für mich absolut unterirdisch!
    hier dürfte der Hund begraben sein vorhin hast du geschrieben sie verdient 600000 bis 800000 im Monat. Leider meinen viele Umsatz gleich Verdienst

  9. #8
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060

    Re: Thai Panit

    Zitat Zitat von hari",p="579506
    hier dürfte der Hund begraben sein vorhin hast du geschrieben sie verdient 600000 bis 800000 im Monat. Leider meinen viele Umsatz gleich Verdienst
    Das sind dann die Unternehmer die sich im ersten Jahr einen Porsche kaufen und im zweiten auf der Matte vom Arbeitsamt stehen und die Steuern nicht zahlen können.
    Natürlich gilt das für Deutschland und nicht für Thailand ;-D

  10. #9
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.608

    Re: Thai Panit

    Zitat Zitat von Jim Thompson",p="579455
    Leider habe ich genau das als Antwort erwartet. Natürlich hat die Tante auch jede Menge Unkosten, denn der Laden muss am Laufen gehalten werden. Die Begründung der Bank ist für mich absolut unterirdisch!
    Erstens: Was bitte sind UNKOSTEN??? Wenn Kosten Ausgaben sind, die durch die Geschäftstätigkeit entsehen, sind im Gegensatz dazu Unkosten was???

    Aber wollen wir mal nicht kleinlich sein.

    Du meintest also nicht, dass sie soviel verdient, sondern dass sie den entsprechenden Umsatz macht. Und das ist ja wohl ein Riesenunterschied, denn sie kann ja mit ihrem Laden auch einen Verlust erwirtschaften. Und dann ist die Abelehnung (nicht die Begründung) der Bank stimmig.

  11. #10
    Avatar von hari

    Registriert seit
    28.03.2008
    Beiträge
    28

    Re: Thai Panit

    Zitat Zitat von jai po",p="579510
    Zitat Zitat von hari",p="579506
    hier dürfte der Hund begraben sein vorhin hast du geschrieben sie verdient 600000 bis 800000 im Monat. Leider meinen viele Umsatz gleich Verdienst
    Das sind dann die Unternehmer die sich im ersten Jahr einen Porsche kaufen und im zweiten auf der Matte vom Arbeitsamt stehen und die Steuern nicht zahlen können.
    Natürlich gilt das für Deutschland und nicht für Thailand ;-D
    solche Blender gibts hier in A auch jede Menge

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.08.12, 10:41
  2. Party-hopping season begins with Bhum Jai Thai-Pheu Thai deal
    Von Bukeo im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.11, 14:15
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.10.06, 22:18
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.05, 02:51