Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 66

Thai Moral!

Erstellt von Otto-Nongkhai, 08.06.2005, 21:55 Uhr · 65 Antworten · 4.402 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Johann

    Registriert seit
    09.04.2005
    Beiträge
    413

    Re: Thai Moral!

    Zitat Zitat von mipooh
    ............Was ich aber absolut schlecht finde, ist, dass es offensichtliche Uneinigkeit zwischen Deiner Frau und Dir gibt. So etwas sollte Kindern nicht vermittelt werden, das irritiert sie...........Wenn Ihr Euch nicht einigen könnt, solltet Ihr zumindest zu einer gemeinsamen Haltung dem Knaben gegenüber kommen..
    Dies wirkt sich auch meiner Meinung nach sehr negativ auf die Entwicklung eines Kindes aus. Er wird sich dann immer das heraussuchen, was ihm am angenehmsten ist.

    Zitat Zitat von mipooh
    .........Die Moral und Verhaltensweisen der Thai-Bevölkerung zu ignorieren steht uns meiner Ansicht nach nicht zu. Wir sind Gäste hier und sollten uns dementsprechend respektvoll verhalten. Dass da trotzdem kritische Fragen aufkommen ist schon ok.
    Auch hier nur Zustimmung!

    @Otto,

    wie hier schon erwähnt, wäre wohl ein Schulwechsel in eine qualitativ bessere Schule mit Beginn der Oberstufe, sinnvoller gewesen. Manchmal spart man am falschen Platz.

    Johann

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    ray
    Avatar von ray

    Re: Thai Moral!

    servus,

    spann deinem Sohn die Freundin aus und das Problem ist gelöst. Auf eine Mia-Noi mehr oder weniger kommts doch bei Dir nicht mehr an. ;-D

    Gruß Ray

  4. #13
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Thai Moral!

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="250873
    ....ich werde ihm aber nichts verbieten ,denn seine Beziehung zu dem Mädchen schein ganz harmlos zu sein......
    moin otto,

    biste dir da so sicher, wenn die freundin deines sohnes schwanger wird - heiratet er
    ober leistest du die abschlagszahlung............... ;-D

    gruss

  5. #14
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Thai Moral!

    mipooh: Die Moral und Verhaltensweisen der Thai-Bevölkerung zu ignorieren steht uns meiner Ansicht nach nicht zu. Wir sind Gäste hier und sollten uns dementsprechend respektvoll verhalten.

    Dieses Sprüchlein kann ich schon bald nicht mehr hören.

    Nein, ich bin kein Gast. Ich bin ortsansässiger Steuerzahler und wohne hier länger als 20% der heutigen thailändischen Bevölkerung. Meine Familie ist halb Thai und halb Deutsch. Das ich (und alle anderen Ausländer) in diesem Land vom Gesetz wegen als Gast behandelt werde sehe ich als ein Armutszeugnis der thailändischen Politik. Es ist ein Zeugnis von Engstirnigkeit, Rückständigkeit, und Xenophobie. Nun ja, die Dinge sind eben nicht perfekt im Land des Lächelns. Man muss sie so nehmen wie sie sind. Aber das heisst noch lange nicht, dass wir sie auch (unkritisch) respektieren müssen.

    Es gibt in Thailand -wie in jedem anderen Land- Verhaltensweisen die unseren Respekt verdienen und es gibt solche die keinen Respekt verdienen. Ein Schulkind von der Schule verweisen zu wollen, nur weil es sich nicht artig in das Traditionsbild einfügt, ist eine vernagelte, hirnrissige, dogmatische Entscheidung und eine Schule, die solche Entscheidungen trifft, würde ich meinem Kind nicht zumuten wollen.

    X-Pat

  6. #15
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832

    Re: Thai Moral!

    @Otto-Nongkhai
    Und die Moral von der Geschicht: Der Apfel fällt weit vom Stamme nicht. ;-D

    @X-Pat
    Absolut einverstanden, wieso soll man Fehlverhalten tolerieren, nur weil man ´Gast´ ist?

  7. #16
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Thai Moral!

    stimme @x-pat voll zu. Als Ehemann einer Thai und Vater eines Sohnes, halb Thai, sollte man mehr sein als nur Gast.
    Wo steht geschrieben, daß es nicht so ist oder sollte?

    Antiquierte Denkensweise ist in Thaischulen noch häufig anzutreffen. Obwohl das physische Züchtigungsrecht der Lehrer seit ca. 2 Jahren per Gesetz nicht mehr besteht, wird immer noch und nicht selten, mit dem Rohrstock oder ruler bestraft.

    Nachdem ich mit den Lehrern, die auch meinen Sohn noch züchtigten, (in Ruhe, auch wenn es mir auch schwer gefallen ist) geredet hatte, hörte der Spuk in seiner Klasse auf. In den anderen Klassen wurde aber weiterhin der Rohrstock eingesetzt (Bo 3)

    Das Problem in sehr ländlichen Gegenden wird sein, daß man kaum eine Alternative hat. Sein Kind in eine (weit entfernt liegende) Internatsschule zu geben, ist nicht Jedermanns Sache.
    Private und internationale Schulen sind oft auch noch recht teuer (100.000 - 500.000 Baht pro Jahr).

    Die Zeit und Zuwendung, die Eltern ihren Kindern entgegenbringen sollten, ist durch nichts zu ersetzen, in TH, wie auch hier.

    Gruß
    Monta

  8. #17
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Thai Moral!

    Zitat Zitat von waltee",p="250959
    @X-Pat
    Absolut einverstanden, wieso soll man Fehlverhalten tolerieren, nur weil man ´Gast´ ist?
    Nur eine sprachliche Nuance?
    Wenn ich x-pat richtig verstanden habe muss man solche Ansichten und Vorgehensweisen sehr wohl tolerieren.

    Nur muss man sie deshalb aber nicht akzeptieren oder gar respektieren. Ein feiner Unterschied eben, der sich aber erklären lässt!

    Tolerieren heisst dulden (bis hin zu notgedrungen annehmen), akzeptieren heißt klar ANNEHMEN und dazu stehen (gutheissen), und respektieren steht im Grunde noch eine Stufe drüber, denn wer kann etwas respektieren, ohne es akzeptiert zu haben? Deutsche Sprache schwere Sprache?

  9. #18
    Avatar von Johann

    Registriert seit
    09.04.2005
    Beiträge
    413

    Re: Thai Moral!

    Zitat Zitat von x-pat
    ..........Nun ja, die Dinge sind eben nicht perfekt im Land des Lächelns. Man muss sie so nehmen wie sie sind. Aber das heisst noch lange nicht, dass wir sie auch (unkritisch) respektieren müssen.

    Es gibt in Thailand -wie in jedem anderen Land- Verhaltensweisen die unseren Respekt verdienen und es gibt solche die keinen Respekt verdienen.....
    Ich denke etwas anderes als Du hier schreibst, wollte man auch nicht ausdrücken, zumindest was meinen Teil betrifft.

    Die ganze Aufregung nützt aber nichts, denn wir, die hier leben, müssen damit klar kommen.

    Zu dem angedrohten Schulverweis, schrieb ich mit Absicht nichts, da ich die Hintergründe nicht genau kenne und sehe das bisher geschilderte nicht als wahren Grund. Da dürfte schon etwas mehr dahinter stecken. Es ist heute auch auf dem Land üblich, dass sich Jungs und Mädels nach der Schule sehen und auch miteinander reden, oder gemeinsam nach Hause fahren. So 100 % hält sich da bei der Jugend hier keiner mehr an die Traditionen.

    Johann

  10. #19
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Thai Moral!

    Zitat Zitat von Johann",p="250968
    .....Zu dem angedrohten Schulverweis, ...da ich die Hintergründe nicht genau kenne und sehe das bisher geschilderte nicht als wahren Grund. Da dürfte schon etwas mehr dahinter stecken.....
    und wenn mädchen/frau dann, wie die cousine meiner frau, schwanger wird, ist frau an der schule unerwünscht.....

    gruss

  11. #20
    Avatar von Johann

    Registriert seit
    09.04.2005
    Beiträge
    413

    Re: Thai Moral!

    Zitat Zitat von Monta
    ..........Private und internationale Schulen sind oft auch noch recht teuer (100.000 - 500.000 Baht pro Jahr)
    Diese Zahlen halte ich nun einmal für nicht repräsentativ. Es gibt sehr gute Schulen in TH, auch im Isaan, woi man die Kinder wie in einem Internat unterbringen kann und wo sie eine sehr gute Erziehung und Ausbildung genießen. Die Preise incl. Unterbringung und Verpflegung liegen im Jahr zwischen 45.000 - 70.000 Baht.

    Natürlich gibt es Schulen die diese Preise verlangen, das bedeutet aber noch lange nicht, dass es die besseren Schulen sind. Teuer ist nicht unbedingt Qualität.

    Wenn ich die intern. Schule in Khon Kaen nehme, die so ca. 120000 Baht im Jahr nimmt und vergleiche das mit einer Don Bosco Schule, mit Vollunterbringung, Kosten ca 60000 Baht im Jahr, dann ist die Qualität der Don Bosco Schule weit besser, als die der intern. Schule in Khon Kaen, die mehr einem Aufbewahrungsort für schwer erziehbare gleicht, um ihnen mit dem nötigen Kleingeld einen Abschluss zu ermöglichen.

    Johann

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Party-hopping season begins with Bhum Jai Thai-Pheu Thai deal
    Von Bukeo im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.11, 14:15
  2. Das Moral-Ideal
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.07.09, 12:08
  3. Bade-kleidung /-moral in TH
    Von Lanna im Forum Treffpunkt
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 06.02.09, 22:14
  4. Das Doppelgesicht der Moral
    Von eletiomel im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.06, 14:29
  5. Was ist Moral?
    Von Chonburi's Michael im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 20.04.05, 14:19