Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Thai lernen in Wort und Schrift

Erstellt von woody, 09.09.2003, 17:25 Uhr · 40 Antworten · 3.215 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Thai lernen in Wort und Schrift

    Wenn es sich um einsilbrige Woerter handelt, finde ich die trennung aber einfach.
    OK, bei zweisi. muss man schon etwas mehr aufpassen. ImDeutschengehtdasdochauch,oder?
    Ok, ich bin zwar erst am Anfang, kann daher noch nicht viel darueber sagen, aber ich weiss eins: Wenns jemanden Spass macht, ist das alles kein Problem.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Thai lernen in Wort und Schrift

    @Mang-gon Jai,
    Gut zu wissen, das wäre nämlich eine Erleichterung, ich meine etwas das die Schrift für uns deutlich lesbarer macht...

  4. #13
    lui
    Avatar von lui

    Re: Thai lernen in Wort und Schrift

    hi all,
    finde es voll gut :bravo: das ihr alle thai lernen wollt.
    ich kann auch schon einwenig.สวัสดีตอนเย็นครับ จากหลุย

  5. #14
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Thai lernen in Wort und Schrift

    @darawas,

    Ich bin auch manchmal von Gespen Stern heimgesucht und fülle Plumento Pferde in Kübel ein.

    Wenn man Deutscher ist weiß man übrigens nicht, daß Nichtgermanen größte Schwierigkeiten mit zusamengesetzten Dingwörtern haben, das gibt es in den meisten europäischen Sprachen nämlich nicht.

  6. #15
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: Thai lernen in Wort und Schrift

    Zitat Zitat von Mang-gon-Jai
    ...wobei ausser am Satzende zwischen den Worten keine Lücken gelassen werden...
    In den Schulen wird heute auch das Schreiben mit Wortzwischenräumen gelehrt.

    Gruß

    Mang-gon Jai
    Vermute mal das dies aber nur in der Grundschule (erste Klasse) so sein dürfte, den die "Leerzeichen-Setzung" wie sie normalerweise praktiziert wird, ist vom Sinn und Zweck her vergleichbar mir unserer Komma-Setzung.

  7. #16
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Thai lernen in Wort und Schrift

    ...Vermute mal das dies aber nur in der Grundschule (erste Klasse) so sein dürfte...
    Da scheinst du Recht zu haben. Es handelt sich um die Grundschule in unserem Dorf, wo Jindis Tochter zur Schule geht. Allerdings ist es nicht nur die erste Klasse, in der so gelehrt wird - es geht über die gesamten Schuljahre dieser Schule.
    Bei einer Besprechung in der Schule (ähnlich Elternabend) wurde uns erklärt, dass diese Schreibweise bald überall eingeführt werden soll.

    Gruß

    Mang-gon Jai

  8. #17
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Thai lernen in Wort und Schrift

    Die wenigsten Farangs in Thailand (auch die dort länger lebten) und erst recht Ehemänner von thailändischen Frauen, die ich kenne bzw. getroffen habe, sprechen Thai.
    Bei vielen wird es wohl eine Mischung aus "das ist eh zu schwer" und Faulheit sein.

    Sprachlich kann ich mich ganz gut verständigen, was mich aber auch viel Zeit gekostet hat. Zu Hause unterhalten wir uns fast ausschließlich in Thai, was aber wieder Probleme mit sich bringt, da meine Freundin natürlich keine Notwendigkeit sieht Deutsch zu lernen, was so sicher auch nicht gut ist.

    Lesen habe ich gelernt, aber ich brauche es nicht, anders als beim sprechen, so dass ich in Thailand immer wieder eine ganze Weile benötige bis ich wieder reinkomme.

    Thai zu schreiben ist aber eine Wissenschaft. Wie oben schon erwähnt besteht das Alphabet nicht nur aus ein paar Buchstaben. Über 70 muss man sich merken, manche werden in einem Wort ganz anders ausgesprochen und bilden im Zusammenhang mit Vokalen ganz andere Laute. Man gewöhnt sich sicher dran immer erst nach dem Konsonanten zu suchen, die Vokale ringsherum zu lesen, Betonungszeichen einzuordnen und dann eine Silbe zu kennen, aber das ganze andersherum beim schreiben richtig anzuordnen ist nicht immer einfach.
    Um mit meiner Freundin schriftlich zu kommunizieren haben wir unsere eigen Lautschrift erfunden.

    Wenn ich mal Zeit habe, werde ich es mir sicher weiter aneignen.
    Ja, ja, dass ist auch so eine Ausrede. Wenn man mal Zeit hat ...

  9. #18
    woody
    Avatar von woody

    Re: Thai lernen in Wort und Schrift

    Zitat Zitat von seven
    Thai zu schreiben ist aber eine Wissenschaft.... manche werden in einem Wort ganz anders ausgesprochen und bilden im Zusammenhang mit Vokalen ganz andere Laute. Man gewöhnt sich sicher dran immer erst nach dem Konsonanten zu suchen, die Vokale ringsherum zu lesen, Betonungszeichen einzuordnen und dann eine Silbe zu kennen, aber das ganze andersherum beim schreiben richtig anzuordnen ist nicht immer einfach.
    @seven
    Genau das meine ich, daran bin ich gescheitert. Ich habe den Eindruck gewonnen, das man Thai nur lesen und schreiben kann, wenn man eine Art Ganzwortmethode entwickelt, um so weiterzukommen, müsste man aber erst die Vokabeln erlernen??

    Ein weiteres Problem ist die Aussprache der Vokale, da ich ein unmusikalischer Mensch bin, fällt es mir sehr schwer die verschieden Betonungen zu unterscheiden und natürlich noch schwerer sie nachzusprechen.

    @Luc, danke für den link zum Thema, diese Seite kannte ich bisher noch nicht.

  10. #19
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Thai lernen in Wort und Schrift

    @woody,

    Das bestätigt eigentlich wieder die Theorie, daß das Erlernen einer Sprache (wie Thai) von diversen "Talenten" abhängig ist, und als Lösung, und in manchen Fällen nur eine individuell abgestimmte Lernmethode abhilfe schaffen kann.

    Wer die erforderlichen Talente besitz, hat so gesehen nicht direkt leicht reden - kann aber die Problem dessen, der mit diesen Gaben nicht gesegnet ist, nicht so ohne weiteres nachvollziehen

    Manche Leute können klassische Mathematik ebenfalls nur mit viel Anstrengung, Überwindung, und Eselsbrücken verstehen und erlernen. Das liegt sicherlich daran daß ihnen die Fähigkeit fehlt sich abstrakte logische Verkettungen vorzustellen, und so können sie nicht in diesen Mustern denken und schlußfolgern. Das heißt aber nicht daß sie nicht Intelligent wären. Denn möglicherweise können sie sich komplizierte, praktische Abläufe mit diversen Parametern ganz gut bildlich vorstellen und gegebenfalls Problemlösungen dazu finden. Manchmal weitaus besser und schneller als so manches mathematisches Genie das in der Welt der Formeln und Theorien zuhause ist, und bei der Anwendung dieser Theorien oft nicht anwesend ist und somit die Praxis nicht kennt.

  11. #20
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: Thai lernen in Wort und Schrift

    Zitat Zitat von woody
    Ein weiteres Problem ist die Aussprache der Vokale, da ich ein unmusikalischer Mensch bin, fällt es mir sehr schwer die verschieden Betonungen zu unterscheiden und natürlich noch schwerer sie nachzusprechen.
    Ich behaupte, dass es auch für den musikalischen Menschen sehr schwer - und bei manchen Worten gar unmöglich ist, die richtige Betonung herauszuhören.
    Deshalb kommt jemand der die Sprache ernsthaft lernen möchte, imho nicht an der Schrift vorbei.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaisprache in Wort und Schrift
    Von siam2011 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 28.06.11, 09:36
  2. Thai- Schrift lernen
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 201
    Letzter Beitrag: 31.12.08, 15:53
  3. Hua Hin in Thai-Schrift
    Von Bieris im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.07, 09:08
  4. Thai-Schrift auf PDA
    Von Wolfe im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.06, 17:13
  5. Thai-Schrift in XP
    Von Shiai im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.03.03, 16:16